JP-Charts

Manni Sch.
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: JP-Charts

Beitrag von Manni Sch. » Freitag 26. Januar 2024, 10:27

Gibt es bald wieder Zahlen aus Japan? Mich würde interessieren, wie der Spy x Family-Film die Charts durcheinander gewirbelt hat. Der soll ziemlich erfolgreich sein und hat vor ein paar Wochen bereits die 3 Millionen-Marke durchbrochen.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13469
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: JP-Charts

Beitrag von Mark_G » Freitag 26. Januar 2024, 10:46

Jetzt wo die 2024er Prognosen erledigt sind, werden die Länder-Charts wieder komplettiert...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13469
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: JP-Charts

Beitrag von Mark_G » Dienstag 30. Januar 2024, 10:54

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13469
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: JP-Charts

Beitrag von Mark_G » Freitag 8. März 2024, 16:47

Nothing Compares 2 U

Arigatou
Fan
Fan
Beiträge: 143
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 14:47

Re: JP-Charts

Beitrag von Arigatou » Freitag 29. März 2024, 23:03

Warum ist der Barbie Film in Japan so untergegangen?
2024 im Kino gesehen: Der Junge und der Reiher (OmU), Der König der Löwen (1994 WA), Perfect Days (OmU), Chihiros Reise ins Zauberland (OmU / WA), Das wandelnde Schloss (OmU / WA)

Manni Sch.
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1085
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 17:47

Re: JP-Charts

Beitrag von Manni Sch. » Samstag 30. März 2024, 08:23

Arigatou hat geschrieben:
Freitag 29. März 2024, 23:03
Warum ist der Barbie Film in Japan so untergegangen?
Hier müsste man vermutlich eine/n Japaner/in fragen. Aber ein paar Gedanken von mir dazu:
- In Japan gehen hauptsächlich einheimische Produktionen und animierte Filme (s. Die Eiskönigin)
- Bei der Gleichstellung von Mann und Frau hinkt Japan ziemlich zurück
- In Japan sticht man nicht aus der Masse hervor. Alles ist gleichförmig. Wenn jemand aus der Masse hervorsticht, stört das die Harmonie. Die Gemeinschaft ist alles, das Individuum hat sich in die Gemeinschaft einzugliedern. Wer hervorsticht, wird zurechtgestutzt.
Wenn man z.B. in Tokyo mit der U-Bahn fährt, haben Frauen und Männer auf dem Weg zur Arbeit dunkelgraue Kostüme bzw. Anzüge und weiße Blusen bzw. Hemden. Bei Männern höchstens mal mit Hemden dünnen blauen Streifen. Die Schülerinnen und Schüler tragen Schuluniformen. Man sieht - bis auf Touristen - kaum Menschen mit bunten Klamotten wie z.B. T-Shirts. Alle haben schwarze Haare, kaum jemand färbt sich diese.
Der Charakter Barbie dagegen ist selbstbewusst und will als Individuum auffallen. Das entspricht wohl nicht der Lebenswirklichkeit in Japan.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13469
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: JP-Charts

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 3. April 2024, 11:09

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 13469
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: JP-Charts

Beitrag von Mark_G » Montag 15. April 2024, 14:22

Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste