2. Lockdown

Wann dürfen die Kinos wieder öffnen?

Umfrage endete am Donnerstag 19. November 2020, 13:02

1. Dezember
0
Keine Stimmen
10. Dezember
1
7%
17. Dezember
3
21%
24. Dezember
0
Keine Stimmen
31. Dezember
0
Keine Stimmen
Januar 2021
0
Keine Stimmen
Februar 2021
2
14%
März 2021
4
29%
April 2021
3
21%
noch später
1
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9660
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mark_G » Samstag 24. April 2021, 14:27

Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4856
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Lativ » Samstag 24. April 2021, 19:28

In Hamburg liegt der Wert bei 116,3 in den nächsten Tagen dürfte die Magische grenze unterschritten werden, nach gut drei Wochen Nächtliche Ausgangssperre immerhin mal eine gute Nachricht. Ich Persönlich hätte sogar verständnis dafür, allerdings betrifft mich diese maßnahme nicht so sehr wie die Feierfreudigen Teenager, wenn auch unter 100 diese Sperre beibehalten wird.
Jetzt muss man wirklich sehen das wir nur noch schritte nach vorne machen und nicht mehr uns im kreis bewegen.

Ab unter 50er Wert würde ich es verstehen wenn man die Ausgangssperre wieder zurücknimmt und sehr genau auf die Zahlen blickt und notfalls innerhalb von 48 std. reagiert.
Der Punkt ist einfach, man ist durch, null Bock, ganz ehrlich. Eine 4. Welle darf es nicht geben.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 24. April 2021, 22:55

Lativ hat geschrieben:
Samstag 24. April 2021, 19:28
In Hamburg liegt der Wert bei 116,3 in den nächsten Tagen dürfte die Magische grenze unterschritten werden, nach gut drei Wochen Nächtliche Ausgangssperre immerhin mal eine gute Nachricht. Ich Persönlich hätte sogar verständnis dafür, allerdings betrifft mich diese maßnahme nicht so sehr wie die Feierfreudigen Teenager, wenn auch unter 100 diese Sperre beibehalten wird.
So wie Tschentscher Hamburg regiert, kann ich mir das auch vorstellen.
Für ihn ist die Ende Oktober ausgegebene 50er-Marke die magische Grenze, nicht die 100.
Das RKI berechnet für Hamburg ja immer niedrigere Zahlen als Hamburg selbst. Dort beträgt die Inzidenz für die Stadt aktuell nur 105.

Allerdings glaube ich, dass allein aufgrund der nun steigenden Temperaturen die Zahlen (von allein) runtergehen werden.
Wir sind jetzt in dem Zeitraum, wo das letztes Jahr auch passiert ist.

In Schleswig-Holstein sind 13 von 15 Kreisen unter 100, die anderen beiden knapp über 100.
Einige Kreise wie z.B. Plön waren in der ganzen Pandemie seit März 2020 nie über 50.
Insgesamt liegt mein Bundesland bei 75,9:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Sc ... _node.html

Die Kinos haben davon aber keinen wirklichen Vorteil. Der käme ja erst, wenn diese Deutschlandweit öffnen bzw. eigentlich erst, wenn ganz Europa wieder "läuft". Immerhin konnte ich in letzter Zeit schon mehrfach wieder ins Restaurant gehen. Das fühlt sich inzwischen wirklich wie eine "Luxus"-Aktion an. Ganz anders als nach dem ersten Lockdown, als alles ja keine 2 Monate geschlossen war.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4856
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Lativ » Sonntag 25. April 2021, 03:11

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 24. April 2021, 22:55
Allerdings glaube ich, dass allein aufgrund der nun steigenden Temperaturen die Zahlen (von allein) runtergehen werden.
Wir sind jetzt in dem Zeitraum, wo das letztes Jahr auch passiert ist.
Obwohl es ja heißt diese neuen Mutationen seien nicht so Wärmeempfindlich wie die Ursprungsvariante, insofern glaube oder hoffe ich das die sinkenden Zahlen in Hamburg auch den Maßnahmen zu verdanken sind.
Das wichtigste ist jetzt Reisen weiterhin stark zu beschränken, kein zweites Ischgl. und Deutsche einreisende aus Indien müssen auch mit neg. test sofort in Quarantäne und jeden Tag eine Woche lang getestet werden.

Und was die Kinos betrifft, die Frage ist wie lange man wartet, bis ganz Kontinentaleuropa wieder Öffnet dauert es mit Pech bis 2022, die wichtigsten Märkte (UK, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Russland) evtl. mitte/ende 202. Hoffentlich behalten Broccoli/Wilson weiterhin Geduld denn Bond könnte der Fingerzeig Richtung Zukunft der Filmvermarktung sein, da steckt Verantwortung hinter.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 25. April 2021, 11:57

Lativ hat geschrieben:
Sonntag 25. April 2021, 03:11
Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 24. April 2021, 22:55
Allerdings glaube ich, dass allein aufgrund der nun steigenden Temperaturen die Zahlen (von allein) runtergehen werden.
Wir sind jetzt in dem Zeitraum, wo das letztes Jahr auch passiert ist.
Obwohl es ja heißt diese neuen Mutationen seien nicht so Wärmeempfindlich wie die Ursprungsvariante, insofern glaube oder hoffe ich das die sinkenden Zahlen in Hamburg auch den Maßnahmen zu verdanken sind.
Ja, das glaube ich auch.
Alles, was sich zwischen 50 und 150 bewegt, hat mit Maßnahmen zu tun.
Aber sobald es einen deutlichen Drop auf unter 50 gibt, bin ich mir sicher, dass die wärmeren Temperaturen ihre Hände im Spiel haben.

Heute ging es übrigens in Hamburg wieder hoch mit dem Inzidenzwert.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4856
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Lativ » Sonntag 25. April 2021, 15:52

Invincible1958 hat geschrieben:
Sonntag 25. April 2021, 11:57
Heute ging es übrigens in Hamburg wieder hoch mit dem Inzidenzwert.
Was machen die Leute eigentlich außer Einkaufen und zur Arbeit zu gehen ?! :x

Woher kommen die gestiegenen Zahlen ?
Sind das wieder einzelne Ausreißer die meinen nicht ihren Beitrag leisten zu müssen ?
Verdächtig ist das ja das es ausgerechnet am Wochenende wieder hoch geht.

Das Augenmerk muss darauf gelenkt werden ob es ein Leck gibt, sind es die Schulen/Kita's aus denen die Kinder es nach hause in die Familie tragen müssen die halt auch wieder dicht gemacht werden.

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 279
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mara » Sonntag 25. April 2021, 16:34

Ich fürchte "zur Arbeit zu gehen" dürfte in vielen Fällen schon ausreichen, wenn die Einhaltung der Hygienemaßnahmen dort nicht möglich ist und/oder vom Arbeitgeber (oder den Kolleg*innen) hintertrieben wird. Dazu kommen sicherlich Schulen und Kitas, die ironischerweise dank der Bundesnotbremse hier in Hessen sogar mehr geöffnet werden als sie es bisher waren. :roll:

Und ja, klar, immer mehr Leute, die keine Lust mehr haben, sich an die Vorgaben zu halten, darunter vielleicht auch Teilgeimpfte, die sich in falscher Sicherheit wähnen...

Den Tag des Anstiegs kann man allerdings nicht so direkt mit den Aktivitäten in Zusammenhang bringen, da die Tests ja mit einem mehr oder weniger großen Abstand zum Infektionszeitpunkt gemacht werden, die Testergebnisse nicht sofort vorliegen und dann mit noch etwas mehr Verzögerung in die Statistik einfließen. Plus/Minus zwei Wochen muss man da wohl einkalkulieren zwischen Ansteckung und Auftauchen in den Zahlen. Deswegen ist es ja so gefährlich, wenn man immer abwartet, bis die Kurve so richtig nach oben rast. Dann hat sich das nämlich schon wieder zwei Wochen lang weiter fortgesetzt, und bis man das dann wieder eingefangen kriegt...

Der Ablauf der gemeldeten Zahlen ist eigentlich immer gleich (ggf. modifiziert durch Feiertage): Minimum am Mo/Di, dann explosionsartiger Anstieg mit Maximum am Mi oder Do, Fr und Sa wieder leichtes Absinken, So deutlicheres Absinken, Absturz hin zum Mo usw. usf.

Mara
Kinojahr 2020: 22 Besuche, 169 €, TOP: Rosa Kaninchen, Lindenberg, Jojo Rabbit, Narziss und Goldmund, Mein Ende. Dein Anfang., New Mutants, Jim Knopf, Cortex, Hello Again
Kinojahr 2021: 2 Besuche, 18 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 279
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mara » Sonntag 25. April 2021, 16:44

Mark_G hat geschrieben:
Samstag 24. April 2021, 14:27
Ist nicht ganz so absurd, wie es im ersten Moment klingt - in Karlsruhe z. B. spielt das Autokino dank LED-Leinwänden weiterhin: https://www.autokino-karlsruhe.de/

Mara
Kinojahr 2020: 22 Besuche, 169 €, TOP: Rosa Kaninchen, Lindenberg, Jojo Rabbit, Narziss und Goldmund, Mein Ende. Dein Anfang., New Mutants, Jim Knopf, Cortex, Hello Again
Kinojahr 2021: 2 Besuche, 18 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4856
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Lativ » Sonntag 25. April 2021, 23:25

Als ich kann ja nur für mich sprechen und meine Erfahrungen schildern, auf der Arbeit hält sich jeder daran. Im Aufenthaltsraum dürfen nur max. 5 Personen gleichzeitig sein und nur beim sitzen oder Essen die Masken abnehmen und entsprechend abstand halten und Fenster auf Kippe. Etwas schwierig wird es im Auto wo max. 9 Personen reinpassen und wir fahren teilweise 6-7 los, wenn auch mit Maske und spaltweit geöffneten Fenster, auch wenn alle die erstimpfung erhalten haben.
Dieses Gefühl, hat es einer, haben es alle fährt mit, einige lassen sich auch mehrfach in der Woche Testen, denke das wird bald für alle gelten.

Aber zu Arbeiten verleiht dem Tag auch Struktur, von daher es ist schon schön wieder etwas zu tun zu haben.

Ist auch einfach nur absurd...Thema: Logik, das nur 1 Kunde auf 20 qm oder 40 qm aber draußen stehen sie alle schlange und 2. m sind keine Garantie.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 26. April 2021, 00:02

Mein Erfahrungsbericht:

Ich gehe nur ins Büro, wenn ich vor Ort einen Termin habe, der nicht digital stattfinden kann. Ansonsten bin ich durchgehend im HomeOffice.
An JEDEM Bürotag teste ich mich vor Ort, bevor ich anfange zu arbeiten.
Dazu haben wir die Regel, dass pro Raum NUR EINE Person sitzen darf, egal ob es ein Einzel-, Zweierbüro oder Großraumbüro ist.

Mittagspausen mit Kollegen sind verboten - das heisst: ob ich im HomeOffice oder im Büro bin, macht keinen Unterschied, weil ich hier und dort alleine im Raum sitze. Hin- und Rückfahrt nur mit dem Auto, nicht mit dem Öffentlichen Nahverkehr.
Wenn ich im Büro Termine mit Externen habe, dann nur mit Abstand. Zudem sind TV-Teams, die ich meist zu betreuen habe, selbst täglich getestet.

Ich hoffe einfach, dass alle Arbeitgeber die Sache ernst nehmen, denn niemand will dafür verantwortlich sein, dass die Pandemie künstlich durch Unachtsamkeit hinausgezögert wird.

Ich weiß, dass nicht in allen Betrieben der Luxus besteht soviel HomeOffice zu machen.
Aber da muss die Politik dann eben auch mal eingreifen, so wie sie es in vielen Branchen und Bereichen machen. Dann muss eine Fabrik, egal, ob Auto-, Schiffs- oder Flugzeugbau etc. eben einfach mal schließen, ebenso Schlachtereien etc. - ganz nur Not müssen eben auch mal Baustellen stillgelegt werden. Zumindest dann, wenn es Firmen gibt, bei deren Belegschaft immer wieder Corona-Fälle auftauchen. Da muss genauer hingeschaut werden.

WENN denn das Ziel ist, die Zahlen schnell zu senken.
Aber das Ziel scheint ja eher zu sein, überall ein bisschen zu machen, um alles parallel irgendwie am Laufen zu halten.
So sind wir jedenfalls in den Zustand gekommen, in dem wir uns nun seit einem halben Jahr befinden.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mattis » Montag 26. April 2021, 00:06

In meinen Augen bleibt die Arbeitswelt weiterhin DER game changer schlechthin.
Sie ist das Nadelöhr, das den Unterschied macht.

Leider ist sie der am wenigsten beschnittene Baustein der Pyramide, aber wahrscheinlich der, der den R-Wert so senken könnte, dass es abwärts ginge.
Es kann einfach nicht sein, dass man Schüler verpflichtend testet, es aber Erwachsenen in Hochrisiko-Betrieben nicht zumuten kann. Das ist eine Farce.

Die meisten Ansteckungen erfolgen im privaten Haushalt, ja, aber dort bringen sie die Eltern meist von der Arbeit hin. Täten sie das nicht mehr, würde das Erfolgsrezept des Virus zusammenbrechen, denn wenn Eltern die Kinder nicht mehr anstecken, dann stecken Kinder sich auch nicht mehr in der Schule an.

Eine Testpflicht ist notwendig, weil sie diejenigen einbezieht, die sich sonst wenig um die Pandemie kümmern, aber gleichzeitig die Treiber der Pandemie sind. Da kann man sich selbst noch so sehr einschränken, wenn nicht alle gleichermaßen mitziehen, dann wird es nichts.

Und das ist einfach besonders ärgerlich, da hier relativ einfach noch viel heraus geholt werden könnte.

Wenn ich dann in meiner Autowerkstatt im 10m²-Container von einer maskenlosen Meute willkommen geheißen werde und die Mitarbeiter umeinander und um mich herum wuseln und ich mich mit meiner FFP2-Maske frage, wo ich hier gelandet bin, dann weiß ich, dass wir so viel mehr erreichen könnten, wenn sich nur alle die gleiche Mühe geben würden.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 26. April 2021, 00:40

Mattis hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 00:06
Wenn ich dann in meiner Autowerkstatt im 10m²-Container von einer maskenlosen Meute willkommen geheißen werde und die Mitarbeiter umeinander und um mich herum wuseln und ich mich mit meiner FFP2-Maske frage, wo ich hier gelandet bin, dann weiß ich, dass wir so viel mehr erreichen könnten, wenn sich nur alle die gleiche Mühe geben würden.
Genauso ist es.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5015
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: 2. Lockdown

Beitrag von student a.d. » Montag 26. April 2021, 01:09

Zum Thema Verhalten im Office kann ich sagen, dass es Arbeitgeber gibt, die sich im Grundsatz sehr, sehr gut und vorbildlich verhalten, es in manchen wenigen Punkten aber ziemlich schleifen lassen, da nicht darauf geachtet wird, dass vorgegebene Regeln (die an sich sehr gut sind) konsequent umgesetzt werden und diese auch nicht selbst einhalten.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 26. April 2021, 01:32

student a.d. hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 01:09
Zum Thema Verhalten im Office kann ich sagen, dass es Arbeitgeber gibt, die sich im Grundsatz sehr, sehr gut und vorbildlich verhalten, es in manchen wenigen Punkten aber ziemlich schleifen lassen, da nicht darauf geachtet wird, dass vorgegebene Regeln (die an sich sehr gut sind) konsequent umgesetzt werden und diese auch nicht selbst einhalten.
Ja, auch das würde ich unterschreiben.
Auf dem Papier/in der Theorie sehen Konzepte häufig perfekt aus. Das gilt übrigens auch für Restaurant- und Kinobesuche.

Aber selbst da muss man sagen, dass man immer wieder Mitarbeiter und Gäste sieht, die sich nicht dran halten. In wie weit man das Kontrollieren kann/will, ist die Frage. Viel läuft einfach auf Vertrauensbasis.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mattis » Montag 26. April 2021, 01:45

Das Problem ist, dass der Teufel oft im Detail steckt. Man denkt, man macht alles richtig und am Ende übersieht man einfach, dass auf der ungelüfteten Toilette und nicht im Büro die Ansteckung erfolgt.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 26. April 2021, 05:24

Mattis hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 01:45
Das Problem ist, dass der Teufel oft im Detail steckt. Man denkt, man macht alles richtig und am Ende übersieht man einfach, dass auf der ungelüfteten Toilette und nicht im Büro die Ansteckung erfolgt.
Deshalb hab ich meine FFP3-Maske auf der Toilette noch fester sitzen als anderswo.

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 279
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mara » Montag 26. April 2021, 22:18

Bei mir läuft es auf der Arbeit ähnlich wie bei Invincible1958, nur dass ich gar nicht bzw. höchstens mal an einzelnen Tagen mobil arbeite, weil ich kurz zusammengefasst daheim aus einer Reihe von Gründen nicht die Voraussetzungen habe, um effektiv arbeiten zu können.

Wie ja vielleicht bekannt ist, bin ich hinsichtlich einer Ansteckung super-vorsichtig, habe mich z. B. über den "entspannten" letzten Sommer / Herbst trotz großer Sehnsucht nur zwei Mal in ein Innenkino getraut, ansonsten Open Air und Autokino - aber zur Arbeit gehe ich relativ bedenkenlos, weil wir Einzelbüros haben, Termine selbst wenn wir vor Ort sind nur virtuell stattfinden und auch sonst alle erdenklichen Schutzmaßnahmen in Kraft sind und auch eingehalten werden.

Ich schließe mich deshalb auch nicht den Rufen an, die jetzt alle ins Home Office zwingen wollen oder dem unterschwelligen Vorwurf, dass wer "aus fadenscheinigen Gründen" nicht ins Home Office will, die Pandemiebekämpfung boykottiert. Nein, man muss sich jede einzelne Arbeits(weg)situation anschauen und entscheiden, was kann und was muss.

So wie wir arbeiten, halte ich sogar die Tests bei uns für eine ziemliche Verschwendung, da es einfach keine Cluster gibt, was die eigentliche Stärke der Tests ist, nicht die Einzelinfektion. Die Dinger sollte man besser da einsetzen, wo die Menschen notgedrungen aufeinanderhängen. (Ich nutze natürlich trotzdem die zwei wöchentlich bereitgestellten Tests.)

Haha, ja, das WC macht mir auch Sorgen :lol: , weil man da ja ggf. kurz nach dem Aufenthalt von jemandem, der evtl. seine Maske sogar abgenommen hat, in derselben engen Kabine ist, was dem gemeinsamen Aufenthalt in einem Raum schon sehr nahe kommt. Zum Glück haben wir ein großes Fenster, das ich jeden Morgen aufreiße, was sogar die kälteempfindlichsten Kolleginnen den gesamten Winter über tapfer ertragen haben! :Up:

Mara
Kinojahr 2020: 22 Besuche, 169 €, TOP: Rosa Kaninchen, Lindenberg, Jojo Rabbit, Narziss und Goldmund, Mein Ende. Dein Anfang., New Mutants, Jim Knopf, Cortex, Hello Again
Kinojahr 2021: 2 Besuche, 18 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10439
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: 2. Lockdown

Beitrag von MH207 » Dienstag 27. April 2021, 08:16

Leute, wenn ich mal anfange aus dem Nähkästchen zu plaudern ... nur so viel: Intern steht der wirtschaftliche Erfolg/Ertrag aus dem Kundengeschäft über allem, geht man z.B. den sozialen Medien meines Arbeitsgebers nach, sind die Mitarbeiter das höchste Gut ...

Seit Anfang des Monats gibt es zwei Selbsttests pro Woche für Mitarbeiter im Kundengeschäft (also die gesetzliche Regelung nur ein paar Tage vorweggenommen), immerhin konnte gestern der erste positive Fall vorweg identifiziert und weitere Ansteckungen im Kollegenkreis damit verhindert werden ...

Aber es gibt auch unter den Kollegen natürlich weiterhin notorische Leugner und welche, die, ich drücke es mal so aus, über das Tragen der Maske leicht irritiert sind.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Mara
Groupie
Groupie
Beiträge: 279
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mara » Dienstag 27. April 2021, 23:22

Wir gehören zur sogenannten Daseinsvorsorge, und das merkt man zum Glück sowohl am Umgang mit den Mitarbeitenden als auch am Verantwortungsbewusstsein der Einzelnen. Wahrscheinlich gibt's bei uns auch welche, die das alles nur widerwillig mitmachen, aber es ist ja nicht so, dass ich mit irgendwem irgendwelche Schwätzchen halten würde, so dass ich das mitkriegen würde. ;) Alle sind entweder daheim oder im Einzelbüro eingeigelt, so dass die Gänge meistens leergefegt sind. Wenn man mal mehr als zwei Menschen auf einmal begegnet, kriegt man schon einen richtigen Schrecken. :o Und wenn ich mal jemanden mit schlampig getragener Maske sehe, kratze ich schnell die Kurve...

Die Tests hatten wir auch erst kurz vor der Pflicht, was aber nichts mit Unwillen zu tun hatte, sondern mit der Orga, die da erstmal zu wuppen war (diesbezüglich sind wir gerne etwas, naja, umständlich :mrgreen: ) und dass es dann auch noch gedauert hat, bis die Bestellung da war.

Mara
Kinojahr 2020: 22 Besuche, 169 €, TOP: Rosa Kaninchen, Lindenberg, Jojo Rabbit, Narziss und Goldmund, Mein Ende. Dein Anfang., New Mutants, Jim Knopf, Cortex, Hello Again
Kinojahr 2021: 2 Besuche, 18 €, TOP: Harry Potter 3, Neues aus der Welt

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5015
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: 2. Lockdown

Beitrag von student a.d. » Montag 3. Mai 2021, 11:22

Also gerade wird getickert, dass in Bayern ab einer Inzidenz von unter 100 die Außengastronomie mit Test und Termin geöffnet werden soll. Ebenso Theater und Kino, Ebenso Ferienwohnungen und Hotels.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 3. Mai 2021, 11:42

student a.d. hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 11:22
Also gerade wird getickert, dass in Bayern ab einer Inzidenz von unter 100 die Außengastronomie mit Test und Termin geöffnet werden soll. Ebenso Theater und Kino, Ebenso Ferienwohnungen und Hotels.
In Schleswig-Holstein ist die Außengastronomie ja seit Wochen schon OHNE Test und Termin offen.
Test braucht man nur für Innen (in den Modellregionen, wo die Innengastro auf hat).

Aber das, was Bayern da plant, ist ja nicht neu.
Das wurde doch schon in der Ministerpräsidentenkonferenz im März so beschlossen, oder?

Unter 100: Kino, Theater und Co. MIT Test
Unter 50: OHNE Test

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 5015
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: 2. Lockdown

Beitrag von student a.d. » Montag 3. Mai 2021, 11:46

Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 11:42
student a.d. hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 11:22
Also gerade wird getickert, dass in Bayern ab einer Inzidenz von unter 100 die Außengastronomie mit Test und Termin geöffnet werden soll. Ebenso Theater und Kino, Ebenso Ferienwohnungen und Hotels.
Aber das, was Bayern da plant, ist ja nicht neu.
Das wurde doch schon in der Ministerpräsidentenkonferenz im März so beschlossen, oder?
kann sein, aber selbst wenn es so sein sollte, kommt es mir trotzdem irgendwie neu vor bei dem ganzen wirrwarr den es da gibt.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 3. Mai 2021, 12:05

student a.d. hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 11:46
Invincible1958 hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 11:42
student a.d. hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 11:22
Also gerade wird getickert, dass in Bayern ab einer Inzidenz von unter 100 die Außengastronomie mit Test und Termin geöffnet werden soll. Ebenso Theater und Kino, Ebenso Ferienwohnungen und Hotels.
Aber das, was Bayern da plant, ist ja nicht neu.
Das wurde doch schon in der Ministerpräsidentenkonferenz im März so beschlossen, oder?
kann sein, aber selbst wenn es so sein sollte, kommt es mir trotzdem irgendwie neu vor bei dem ganzen wirrwarr den es da gibt.
Hier die Öffnungsschritte, die damals beschlossen wurden:

https://www.albrecht-schuette.de/wp-con ... 24x576.jpg

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9660
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Mark_G » Montag 3. Mai 2021, 12:22

Mein Augsburg hat eine Inzidenz von 196 - das wird hier also noch ein Weilchen dauern...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3095
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2. Lockdown

Beitrag von Invincible1958 » Montag 3. Mai 2021, 12:55

Mark_G hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 12:22
Mein Augsburg hat eine Inzidenz von 196 - das wird hier also noch ein Weilchen dauern...
Und in Schleswig-Holstein gibt es Kreise, wo die Inzidenz seit Wochen unter 50 liegt, und die Kinos dürfen trotzdem (nichtmal theoretisch) öffnen.

Wie du, Mark, letztes Jahr schon gefordert hast, braucht es einen bundesweiten Plan zur Öffnung der Kinos.
Wenn das demnächst Kreis für Kreis entschieden wird, dann dauert es (wie letztes Jahr) wieder 2 Monate, bis die Kinos überall offen sind.
Das hilft weder den Kinos, noch den Verleihern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste