R.I.P. Hugh Keays-Byrne

Antworten
Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 550
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

R.I.P. Hugh Keays-Byrne

Beitrag von Arthur A. » Donnerstag 3. Dezember 2020, 01:10


Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R.I.P. Hugh Keays-Byrne

Beitrag von Lativ » Donnerstag 3. Dezember 2020, 21:24

Für mich war er in 'Fury Road' der Höhepunkt, weit vor 'Tom Hardy' und sogar noch 'Charlize Theron'. Ein Filmisch (Kein Meisterwerk) schöner und Rollentechnisch passender abschied, auch wenn ich gern mehr von ihm gesehen hätte, ist jetzt nicht doppeldeutig gemeint wegen der Maske.

R.I.P.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste