R. I. P. Michael Gwisdek

Antworten
student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4964
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

R. I. P. Michael Gwisdek

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 23. September 2020, 11:44

Leider nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. :(

Ich habe ihn in seinen meist etwas kauzigen Rollen meist sehr gemocht bzw. sehr sympathisch gefunden.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R. I. P. Michael Gwisdek

Beitrag von Lativ » Mittwoch 23. September 2020, 12:01

Gerade gelesen. :(

War ein toller Authentischer Schauspieler der sich nicht in den Vordergrund drängte und sich im Nebenrollenfach sehr wohl fühlte und Brillierte.

R.I.P.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5595
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: R. I. P. Michael Gwisdek

Beitrag von Capitol » Sonntag 4. Oktober 2020, 20:37

In der Tat traurig und aus heiterem Himmel. In der Tat: Der war irgendwie im deutschen Kino immer "da", ohne dass sein Name nun ganz riesig in der ersten Zeile auf dem Plakat auftauchte.
Kinojahr 2020 (25.10.)
13 Filme;Ticketumsatz 112,00 €
Zuletzt: Enfant Terrible,Jean Seberg,Tenet
TOP3: Judy, Enfant Terrible,Parasite
FLOP3: La Vérité,Tenet,Master Cheng,

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste