R.I.P. Olivia De Havilland (1916 - 2020)

Antworten
Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3073
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

R.I.P. Olivia De Havilland (1916 - 2020)

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 26. Juli 2020, 17:55

Ich habe immer geglaubt, dass sie uns alle überleben wird.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R.I.P. Olivia De Havilland (1916 - 2020)

Beitrag von Lativ » Montag 27. Juli 2020, 02:47

Mit ihr Stirbt ein großes stück Filmgeschichte und ein Kapitel Hollywoods schließt sich !
Versucht man sich mal begreiflich zu machen zu welcher Zeit sie schon lebte und was sie im laufe ihres Lebens alles Zeitgeschichtlich erlebt hat ist das einfach nur erstaunlich. 53 Jahre alt zu zeit der ersten Mondlandung, 61 Jahre nach dem Tod von Schauspielkollege 'Errol Flynn', 81 Jahre nach der Produktion von 'Vom Winde Verweht' (Der letzte Darsteller aus dem Film der jetzt noch lebt ist 'Mickey Kuhn').
Aufgrund des Streites über die Biographie Serie 'Feud' in der sie sich falsch porträtiert sah und den Rechtsweg einschritt war ich schon der Meinung sie wird sogar noch ein stück älter weil ihr die Wut und das Unverständnis unbändige Kraft verleihen.

Das letzte was ich von ihr hörte bzw. sah war anlässlich zu ihrem 104 Geburtstag als sie sich nochmal aufs Fahrrad schwang.

Bild


R.I.P.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast