R.I.P. Ennio Morricone (1928 - 2020)

Antworten
Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3073
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

R.I.P. Ennio Morricone (1928 - 2020)

Beitrag von Invincible1958 » Montag 6. Juli 2020, 09:21

Heute morgen ist Ennio Morricone an den Folgen eines Sturzes gestorben.

Letztes Jahr im Sommer habe ich ihn noch einmal live in seiner Heimatstadt Rom erleben dürfen,
beim letzten öffentlichen Konzert, welches er dort in den Caracalla Thermen gegeben hat.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R.I.P. Ennio Morricone (1928 - 2020)

Beitrag von Lativ » Montag 6. Juli 2020, 10:16

Oh ist das Bitter !

Als neulich 'Django Unchained' im TV lief bin ich seine Starpower bei imdb nochmal durchgegangen und habe mich daran erfreut das dieser Meister seines Faches mit diesem stolzen Alter noch bereit ist die Filmwelt mit seinen Kompositionen zu erfreuen.
Und jetzt das... :(

Der Song zu 'Spiel mir das Lied vom Tod' ist einer jener der sich tief ins Gedächtnis rein brennt wenn man ihn das erste mal hört, ich liebe den extrem und insbesondere wenn 'Claudia Kardinale' dazu im Bild erscheint wird es fast Magisch das ich Gänsehaut bekomme und die Tränen laufen. :love:
Aber natürlich auch die Nobody Songs, diese witzige Melodische Note darin findet sich in DU nochmal spät aufgegriffen wieder.
Spontan fällt mir noch 'Das ding aus einer anderen Welt' ein, sicherlich scheiden sich da die Meinungen aber für mich ein Spiel an Herz und Nerven bis heute.
Man könnte noch noch ne Handvoll mehr nennen so groß wie sein Lebenswerk ist.

Alles gute für den letzten weg und der verlust ist immens.

R.I.P.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4964
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: R.I.P. Ennio Morricone (1928 - 2020)

Beitrag von student a.d. » Montag 6. Juli 2020, 11:18

Oh man. R.I.P. :( Tut mir echt leid!
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9567
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: R.I.P. Ennio Morricone (1928 - 2020)

Beitrag von Mark_G » Montag 6. Juli 2020, 11:37



Nothing Compares 2 U

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste