R.I.P. Kobe Bryant

Antworten
Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

R.I.P. Kobe Bryant

Beitrag von Lativ » Sonntag 26. Januar 2020, 23:28

Die Meldung läuft durch die Medien, der Basketball Superstar 'Kobe Bryant' stirbt mit 41 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz in den Bergen Kaliforniens, genauer in Calabasas ! :shock:
Auch seine 13 Jährige Tochter stirbt und drei weitere Personen.

Ich bin zwar kein Basketballexperte aber natürlich ist mir sein Name auch ein begriff und er als Person, dementsprechend war die Reaktion.

Bryant erhielt 2018 den Oscar für den Kurzfilm 'Dear Basketball', habe mir den grade das erste mal angesehen, bewegend und die Machart gefällt mir außerordentlich.

Möge er, seine Tochter und die anderen drei Todesopfer in frieden Ruhen.

R.I.P.
Zuletzt geändert von Lativ am Sonntag 26. Januar 2020, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4964
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: R.I.P. Koby Bryant

Beitrag von student a.d. » Sonntag 26. Januar 2020, 23:30

Dem kann ich mich nur anschließen. Eine äußerst traurige Sache.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 2013
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: R.I.P. Kobe Bryant

Beitrag von mercy » Montag 27. Januar 2020, 06:30

Mittlerweile sind es sogar 9 Tote.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10421
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: R.I.P. Kobe Bryant

Beitrag von MH207 » Montag 27. Januar 2020, 08:11

Damit hat keiner der Absturz überlebt.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4837
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: R.I.P. Kobe Bryant

Beitrag von Lativ » Montag 27. Januar 2020, 19:51

MH207 hat geschrieben:
Montag 27. Januar 2020, 08:11
Damit hat keiner der Absturz überlebt.
Die Chance einen Flugzeugabsturz zu überleben ist schon gering, in einem Helikopter nochmal geringer da es ja überhaupt keinen Puffer gibt, da gibts ja nur das blanke Metall. 'Kirk Douglas' hatte glück einen zu überleben und 'Anna-Maria Zimmermann' hat nur um Haaresbreite überlebt und musste sich wegen Lähmungen mühsam ins Leben zurück kämpfen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast