Old ''Musik''

Antworten
Lativ
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4873
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Old ''Musik''

Beitrag von Lativ » Samstag 6. Februar 2021, 14:03

Mit den Musik Favorites aus der Zeit als die Eltern noch auf der glitsch waren ist das ja für gewöhnlich immer so eine Sache, weiß nicht wie euch das geht aber seien es die 'Beatles', 'Rolling Stones', 'Abba' oder auch 'Boney M.' sind positive ausnahmen, kann ich Persönlich etwas mit anfangen. :-)
Gerade letztere haben ihr Caribbean Image so gepflegt und waren dennoch so vielseitig, sei es ihre Liebeserklärung an Nordirland mit 'Belfast' einem Weihnachtssong 'Mary's Boy Child', das sinnliche 'El Lute', ihr Erfolgreichster Song der Bezug zur Bibel nimmt 'Rivers of Babylon', ein kleiner aber mutiger Seitenhieb Richtung Russland mit 'Rasputin' der dort verboten ist, oder war, wie auch immer, der *Kriminellen Song* 'Ma Baker' und unzähligen Discohits wie 'Sunny' oder 'Daddy Cool' um nur zwei zu nennen.

Nach dem ich mir jetzt auch mal den ein oder anderen etwas unbekannteren Song vorgenommen habe, die immer noch zum teil richtig schmiss haben, bin fast gewillt zu sagen meinen Persönlichen Favoriten gefunden zu haben.
Ebenfalls eine Liebeserklärung, diesmal an die USA, präziser 'New York City', texttechnisch nicht der anspruchsvollste aber was den Instrumental Mix betrifft herausragend, einfach saustark abgemischt und wenn man es zu dieser zeit gewollt hätte, die Eingangstür um auch in den Staaten durchzustarten.
Dieser Song verkörpert die Stadt, er atmet den Geist. Um mal ein paar stichworte zu nennen 'Großstadtdschungel', 'Pulsierend', 'Hexenkessel', 'Sexy'.


Das Video passt perfekt, in zeiten der C-Pandemie ist es einfach mal etwas neues altes volle Straßen zu erblicken. 8-)


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast