USA-37/20

Antworten
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9571
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

USA-37/20

Beitrag von Mark_G » Samstag 12. September 2020, 18:18

Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9571
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-37/20

Beitrag von Mark_G » Sonntag 13. September 2020, 18:34

Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3075
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: USA-37/20

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 13. September 2020, 18:39

Die Frage ist, ob die US-Wochenend-Zahlen für Tenet wieder hochgehen, wenn L.A., San Francisco und New York ihre Kinos öffnen?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9571
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-37/20

Beitrag von Mark_G » Sonntag 13. September 2020, 18:59

Teile vom Großraum Los Angeles (Orange County) waren ja schon dieses WE wieder dabei...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 3075
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: USA-37/20

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 13. September 2020, 20:01

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 13. September 2020, 18:59
Teile vom Großraum Los Angeles (Orange County) waren ja schon dieses WE wieder dabei...
Ich habe das Gefühl, dass die Menschen im Allgemeinen verlernt haben einen gestaffelten Start zu akzeptieren.
Nach dem Motto: "Wenn ich weiß, dass der Film woanders schon seit drei Wochen läuft, dann fühlt er sich für mich nicht mehr neu an, wenn er dann endlich auch bei mir um die Ecke startet. Und dann interessiert er mich nicht mehr so stark, als wenn ich ihn zeitgleich mit dem Rest der Welt hätte sehen können."

Liegt natürlich am Internet.
Noch vor 30 Jahren hat niemand sich die Mühe gemacht nachzuforschen, ob ein Film, der im Kino um die Ecke läuft, schon Wochen oder Monate vorher in einem anderen Kino, einer anderen Stadt oder einem anderen Land lief.
Ich war zwar noch nicht auf der Welt, aber ich gehe davon aus, dass 99% der Deutschen 1977 nichtmal was vom Star Wars Hype in Amerika mitbekommen haben, bevor der Film 1978 dann auch hier gestartet ist. Oder gab es im Sommer 1977 in Deutschland TV- und Magazin-Berichte, die die Deutschen ungeduldig auf den Filmstart gemacht haben?

Taipan
Maniac
Maniac
Beiträge: 1450
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: USA-37/20

Beitrag von Taipan » Montag 14. September 2020, 06:02

Also ich glaube, dass es eher daran liegt, dass in den USA die neue NFL Saison angefangen hat und durch Corona gleichzeitig die NBA und NHL Postseasons stattfinden (!). Dazu kamen dieses Wochenende noch die US Open Finals und übernächstes Wochenende startet die MLB Postseason.

Wenn alle Major Sportligen gleichzeitig spielen (dazu entweder mit Saison Start oder Endspielen), ist das so als wären neben dem Champions League Finaltrunier dieses Jahr gleichzeitig die letzten Rennen einer Michael Schumacher Weltweisterschaftsentscheidung plus Henry Maske und Klitschko Boxkämpfe.

Haben sie bei Warner wohl einfach vergessen mal die TV Zeitschrift für September aufzuschlagen.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10421
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: USA-37/20

Beitrag von MH207 » Montag 14. September 2020, 08:09

... und zu allem Überfluss auch noch die Flächenbrände an der Westküste.

Leider haben die letzten zwei, drei Wochen deutlich gezeigt, wo man das US-B.O. derzeit einordnen muss.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste