Deutsche Filme in Deutschland

Mara
Fan
Fan
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Mara » Dienstag 30. Juli 2019, 23:10

Uff, das ist natürlich wirklich eine Hürde...

Auf die Idee, die gleichzusetzen, wäre ich nicht gekommen. Fatih Akin, Diane Kruger und der Preishype sind schon nochmal eine ganz andere Nummer, Vermarktungsfreude hin oder her. Und durch das Thema Rache und den extrovertierten Stil ist er einfach für eine größere Masse interessant, während "Nur eine Frau" ein ganz stiller kleiner Film für ein spezielles und extrem weiblich dominiertes Publikum ist (bin am Überlegen, ob in meiner Vorstellung überhaupt ein Mann war; ich glaube nicht).

Mara
Kinojahr 2019: 30 Besuche, 184 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3875
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 31. Juli 2019, 01:36

Capitol hat geschrieben:
Dienstag 30. Juli 2019, 21:03
Nun ja, ich dachte schon, dass mit etwas Freude am Vermarkten ;-) so etwas wie AUS DEM NICHTS möglich gewesen sein sollte. Und zumindest die Regie hat ja nun nicht Mrs. Nobody übernommen......
Also diesen Maßstab halte ich auch für überzogen. :D
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

svenchen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6194
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von svenchen » Samstag 3. August 2019, 11:22

Die Zahlen von letzter Woche:

Die Drei !!! eröffneten mit 57.674 Besuchern

Der Junge muss an die frische Luft legte um 26.048 Besucher zu und kam bisher auf 3.670.137 Besucher

25 km/h sahen 17.908 Besucher und der Gesamtstand ist jetzt 1.015.837 Besucher!

Abikalypse floppte mit 10.899 Besucher und lag mit Previews bei 11.712 Besuchern

TKKG - Jede Legende hat einen Anfang fand 8.136 Besucher und steht bei 237.331 Besuchern

Kroos interessierte 6.203 Besucher und der Gesamtstand ist 61.036 Besucher

Nur eine Frau kam auf 5.461 Besucher und kommt nun auf 77.663 Besucher

Traumfabrik zählte nur noch 5.375 Besucher und er liegt bei 107.198 Besucher

Alpgeister erreichte 5.167 Besucher und steht bei 7.923 Besuchern

Der Fall Collini legte um 5.039 Besucher zu auf jetzt 758.900 Besucher

Cleo floppte mit 3.667 Besuchern und hatte mit Previews 6.667 Besucher

Gundermann fand 3.400 Besucher und liegt bei 370.589 Besuchern

Alfons Zitterbackte interessierte 2.627 Besucher und er kam nun auf 155.378 Besucher

Astrid kam auf 2.464 Besucher und erreichte nun 371.632 Besuchern

Yuli ist wieder dabei mit 1.888 Besuchern und insgesamt nun 120.675 Besucher

Ballon legte um 1.821 Besucher und steht bei 887.855 Besuchern

Die Goldfische erreichte 1.717 Besucher und fand bisher 617.524 Besucher

Anderswo - Allein in Afrika sahen 1.210 Besucher und kommt auf 79.707 Besucher

Verachtung legte um 1.098 Besucher zu auf jetzt 50.035 Besucher

Das melancholische Mädchen interessierte 1.092 Besucher und der Gesamtstand ist 7.882 Besucher

Rocca verändert die Welt! sahen 880 Besucher und kommt auf 219.868 Besucher

Blown Away erreichte 471 Besucher und lag bei 11.885 Besuchern

Der kleine Drache Kokosnuss sahen 376 Besucher und steht bei 411.606 Besucher

Lord of the Toys zählte 372 Besucher und erreichte nun 4.545 Besucher

Campus Galli legte um 340 Besucher zu auf jetzt 1.197 Besucher

Reiss aus! erreichte 327 Besucher und der Gesamtstand ist 36.923 Besucher

Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer sahen 312 Besucher und steht bei 1.888.963 Besuchern

Manou - Flieg flink! zählte 278 Besucher und fand nun 16.116 Besucher

Roads kam auf 239 Besucher und lag bei 25.181 Besuchern

Vom Lokführer, der die Liebe suchte hatte 218 Besucher und kam bisher auf 24.110 Besucher

Portugal - Der Wanderfilm interessierte 185 Besucher und steht bei 26.069 Besuchern

Spider Murphy Gang legte um 169 Besucher zu auf jetzt 6.667 Besucher

Die Magie der Wildpferde fand 141 Besucher und lag bei 4.396 Besuchern

Face it! startete mit 139 Besuchern

Nuestro Tiempo erreichte 119 Besucher und fand bisher 2.353 Besucher

Die Mission der Lifeline kam auf 90 Besucher und steht bei 2.535 Besuchern

Electric Girl fand 75 Besucher und liegt bei 2.966 Besuchern

Hiwwe wie driwwe sahen 74 Besucher und lag bei 11.219 Besuchern

Berlin Bouncer erreichte 69 Besucher und kam auf 14.318 Besucher

Peter Lindbergh hatte 68 Besucher und fand nun 3.786 Besucher

Mamacita kam auf 58 Besucher und steht bei 1.836 Besucher

Atlas legte um 23 Besucher zu auf jetzt 20.399 Besucher

Klasse Deutsch erreichte 20 Besucher und kam bisher auf 3.338 Besuchern

Sunset of Hollywood sahen 11 Besucher und der Gesamtstand ist 2.107 Besucher

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus legte um 5 Besucher zu auf jetzt 20.459 Besucher

Kommentare?

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5434
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Capitol » Montag 5. August 2019, 10:06

Lang leben die Nachbrenner aus 2018. Der Junge Jim Knopf trifft im Ballon mit 25km/h Astrid Gundermann.
Kinojahr 2019 (30.11.)
29 Filme;Ticketumsatz 251,90 €
Zuletzt: Perfektes Geheimnis,Lara,The White Crow
TOP3 Rocket Man, Das perfekte Geheimnis, Astrid
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Mara
Fan
Fan
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Mara » Dienstag 6. August 2019, 22:17

Au weia, Abikalypse ist wirklich übel, aber ich muss auch sagen, ein Flop mit Ansage. Eine intelligente, sensible Schul-/Abiturkomödie ist ja eine ehrenwerte Idee, aber wer soll sich das anschauen? Diejenigen, die FJG mögen, brauchen keinen (vermutbar langweiligeren) Klon und diejenigen, die es nicht mögen, sind allein von der Vorstellung abgeschreckt, dass es Ähnlichkeiten geben könnte. Dazu noch das grandios schlechte, austauschbare Plakat; fällt mir nicht zum ersten Mal auf, dass eine kreative, Blicke auf sich ziehende und die Aussage des Films rüberbringende Gestaltung oft keine Investition mehr wert zu sein scheint...

Mit Cleo wäre ich trotz 1/3 der Zuschauer deutlich gnädiger, so wie der angelegt und so dünn wie der gestartet ist. In meinem gesamten Einzugsgebiet hat beispielsweise noch keine einzige Vorstellung stattgefunden. (Ja, ich habe im Sommerloch doch tatsächlich noch einen interessanten Film gefunden - aber ob und wann ich ihn zu sehen kriege, steht in den Sternen.) Aber da ich gerade so gemeckert habe: Das ist wirklich mal ein schönes, gelungenes Plakat! :)

Mara
Kinojahr 2019: 30 Besuche, 184 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite

svenchen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6194
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von svenchen » Samstag 10. August 2019, 10:45

die Zahlen von letzter Woche aus deutscher Sicht:

Leberkäsjunkie überzeugt mit seinem Start von 203.207 Besuchern und mit Previews waren es sogar 222.687 Besucher

Die Drei !!! erreichten 89.835 Besucher und kommen auf 147.509 Besuchern

Benjamin Blümchen hingegen startete deutlich verhaltener und kam auf 73.580 Besucher und mit Previews waren es 94.177 Besucher

Der Junge muss an die frische Luft sahen 16.860 Besucher und fand bisher 3.686.997 Besucher

25 km/h hatte 14.592 Besucher und lag bei 1.030.429 Besuchern

Abikalypse legte um 11.887 Besucher zu auf jetzt 23.599 Besucher

Cleo sahen 6.778 Besucher und fand bisher 13.445 Besucher

Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer interessierte 5.942 Besucher und liegt bei 1.894.905 Besuchern

TKKG erreichte 5.936 Besucher und steht bei 243.267 Besuchern

Es gilt das gesprochene Wort eröffnete mit 5.681 Besucher und hatte mit Previews bei 7.561 Besuchern

Der Fall Collini kam auf 5.487 Besucher und erreichte nun 764.387 Besucher

Die Goldfische legten um 5.146 Besucher zu auf jetzt 622.670 Besucher

Kroos sahen 4.170 Besucher und liegt bei 65.206 Besuchern

Traumfabrik legte um 3.817 Besucher zu auf jetzt 111.015 Besucher

Berlin Bounce kam auf 3.025 Besucher und erreichte bisher 17.343 Besucher

Astrid hatte 2.040 Besucher und steht bei 373.672 Besuchern

Yuli erreichte 1.548 Besucher und kommt auf 122.223 Besucher

Anderswo - Allein in Afrika interessierte 1.482 Besucher und der Gesamtstand ist 81.189 Besucher

Verachtung hatte 984 Besucher und liegt bei 51.024 Besuchern

Alfons Zitterbacke interessierte 980 Besucher und er steht bei 156.358 Besuchern

Rocca verändert die Welt! legte um 965 Besucher zu auf jetzt 220.833 Besucher

Blown Away fand 928 Besucher und erreichte nun 12.813 Besucher

Das melancholische Mädchen lockte 814 Besucher ins Kino und fand bisher 8.694 Besucher

Der kleine Drache Kokosnuss II sahen 694 Besucher und der Gesamtstand ist 412.300 Besucher

Alpgeister interessierte 698 Besucher und liegt bei 8.621 Besuchern

Nur eine Frau hatte 610 Besucher und kommt auf 78.273 Besucher

Hiwwe wie driwwe legte um 545 Besucher zu auf jetzt 11.804 Besucher

Face it! wollten 303 Besucher sehen und er hat nun 442 Besucher

Campus Galli hatte 301 Besucher und fand bisher 1.498 Besucher

Spider Murphy Gang kam auf 263 Besucher und liegt bei 6.930 Besuchern

Vom Lokführer, der die Liebe suchte erreichte 203 Besucher und steht bei 24.313 Besuchern

Portugal - der Wanderfilm sahen 188 Besucher und kommt auf 26.257 Besucher

Ballon hatte 179 Besucher und liegt jetzt bei 888.034 Besucher

Roads fand 170 Besucher und erreichte nun 25.351 Besuchern

Lord of the Toys hatte 104 Besucher und fand bisher 4.649 Besucher

Vom Bauend der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus legte um 60 Besucher zu auf jetzt 20.519 Besucher

Die Mission der Lifeline kam auf 48 Besucher und erreichte nun 2.583 Besucher

Electric Girl fand 40 Besucher und steht bei 3.006 Besuchern

Sunset over Hollywood wollten 29 Besucher sehen und er kam bisher auf 2.136 Besuchern

Mamacita hatte 6 Besucher und liegt bei 1.846 Besuchern.

Kommentare?

@Mara: schön das Du mit diskutierst hier!

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9381
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von MH207 » Sonntag 11. August 2019, 01:44

Leider kann BALLON nicht so wirklich von der OpenAir-Saison profitieren ...
Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 890
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von arni75 » Sonntag 11. August 2019, 09:01

Dafür bekommt er am 3.10. schon seine WA.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1603
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von mercy » Sonntag 11. August 2019, 09:39

Naja, teilweise stellen sie sich auch selbst ein Bein mit der raschen Veröffentlichung bei Prime. Dort sehe ich ihn mindestens schon 1-2 Monate rumgeistern. Zu den nächsten SchulKinoWochen wird er sicherlich auch noch einiges sammeln.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1132
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von kinofan43 » Montag 12. August 2019, 11:13

In diesem Jahr ist noch kein Deutscher Film gestartet, der für mich in irgendeiner Weise interessant gewesen wäre. Schade das man Genrekino in Deutschland mit Kinderkino wie Benjamin Blümchen gleichsetzt. Aber um mir die tausendste Beziehungskomödie oder das tausendste Nazi-Drama anzusehen, sind mir die Kinokarten dann doch zu teuer. Da muss man dem Zuschauer mehr anbieten. Den Horrorfilm von Fatik Akin hätte ich mir eventuell angesehen, aber der lief nur in wenigen Kinos.

Mara
Fan
Fan
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Mara » Montag 12. August 2019, 22:54

svenchen hat geschrieben:
Samstag 10. August 2019, 10:45
@Mara: schön das Du mit diskutierst hier!
Oh, dankeschön. :) Ich hoffe immer, dass meine Beiträge "adäquat" sind, weil ich halt nur eine begeisterte Kinogängerin bin, die sich so ihre Gedanken macht, aber ohne Einblick in die Branche (jenseits von dem, was ich mir hier interessehalber durchlese).


Um nochmal auf die beiden letzte Woche angesprochenen Filme zurückzukommen, ist ja ganz interessant, wie Cleo gegenüber Abikalypse aufgeholt hat. Ich werde dieses "Schneckenrennen um die Goldene Ananas" mal im Auge behalten. :mrgreen:


kinofan43 hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 11:13
Da muss man dem Zuschauer mehr anbieten. Den Horrorfilm von Fatik Akin hätte ich mir eventuell angesehen, aber der lief nur in wenigen Kinos.
Da kann ich auch wieder nur sagen: Es gibt doch mehr Vielfalt. Aber in dem Punkt, dass die interessanten Filme oft zu schwer zu erwischen sind, schließe ich mich an. Es gibt einfach zu wenig Leinwände für die Fülle der interessanten kleinen und Arthouse-Filme, die weder die großen Plexe noch die mittelgroßen Kinos spielen (können). Selbst wenn man 2-3 Arthouse-Kinos erreichen kann, ist das noch lange keine Garantie, dass gerade der Film, den man selbst sehen möchte, dort auch gespielt wird. Oft sind es dann doch wieder überall dieselben.

Ich hoffe so sehr, dass ich mit Systemsprenger Glück habe...

Mara
Kinojahr 2019: 30 Besuche, 184 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1132
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 13. August 2019, 06:31

Mara hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 22:54
svenchen hat geschrieben:
Samstag 10. August 2019, 10:45
@Mara: schön das Du mit diskutierst hier!
Oh, dankeschön. :) Ich hoffe immer, dass meine Beiträge "adäquat" sind, weil ich halt nur eine begeisterte Kinogängerin bin, die sich so ihre Gedanken macht, aber ohne Einblick in die Branche (jenseits von dem, was ich mir hier interessehalber durchlese).


Um nochmal auf die beiden letzte Woche angesprochenen Filme zurückzukommen, ist ja ganz interessant, wie Cleo gegenüber Abikalypse aufgeholt hat. Ich werde dieses "Schneckenrennen um die Goldene Ananas" mal im Auge behalten. :mrgreen:


kinofan43 hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 11:13
Da muss man dem Zuschauer mehr anbieten. Den Horrorfilm von Fatik Akin hätte ich mir eventuell angesehen, aber der lief nur in wenigen Kinos.
Da kann ich auch wieder nur sagen: Es gibt doch mehr Vielfalt. Aber in dem Punkt, dass die interessanten Filme oft zu schwer zu erwischen sind, schließe ich mich an. Es gibt einfach zu wenig Leinwände für die Fülle der interessanten kleinen und Arthouse-Filme, die weder die großen Plexe noch die mittelgroßen Kinos spielen (können). Selbst wenn man 2-3 Arthouse-Kinos erreichen kann, ist das noch lange keine Garantie, dass gerade der Film, den man selbst sehen möchte, dort auch gespielt wird. Oft sind es dann doch wieder überall dieselben.

Ich hoffe so sehr, dass ich mit Systemsprenger Glück habe...

Mara
Was nützt es, den tollsten Film aller Zeit gedreht zu haben, wenn er in nur wenigen Kinos läuft. Dabei können die Deutschen durchaus gute Genre-Filme machen. Bestes Beispiel war doch die Jim Knopf-Verfilmung, die ich mir auf Blu-Ray angesehen habe. Ja, ein Kinderfilm, aber handwerklich war der Film toll gemacht, so gute Effekte, die fast schon Hollywood-Niveau hatten. Frage: Wieso ist das nur beim Kinderfilm möglich? Mein Traum wäre, ein Deutsches Remake von Metropolis.

Mara
Fan
Fan
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 13:43

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Mara » Mittwoch 14. August 2019, 22:33

Ah, da hatte ich Dich zuerst falsch verstanden. Du beklagst nicht, dass es für die Filme zu wenige Leinwände gibt, sondern dass die Filme nicht breitenwirksam genug gemacht werden, um auf mehr Leinwänden gespielt zu werden. :idea:

Warum nur bei Kinderfilmen? Vielleicht, weil die eine sichere Bank als Grundstock haben, auf den bei einer so populären Buchvorlage wie Jim Knopf noch ein ordentlicher Bonus draufkommt. Da kann man schon mal tiefer in die Tasche greifen für eine aufwändigere Produktion und teure Effekte.

Bei Filmen für ältere Zielgruppen ist wahrscheinlich das Risiko zu groß. Leider sind halt große Teile des Kinopublikums, und insbesondere der genre-affinen Masse, so oberflächlich, dass sie grundsätzlich nur US-/internationale Filme anschauen, weil sie deutsche Filme von vorneherein für schlecht halten. Natürlich wäre es möglich, einen anderen Ruf aufzubauen, aber das bräuchte einen sehr langen Atem auch durch üble Rückschläge hindurch, den heutzutage wohl keiner mehr aufbringen will und kann.

Bei Kinderfilmen dürfte die deutsche Herkunft dagegen sogar von Vorteil sein, da die Eltern davon ausgehen, dass sie "pädagogisch wertvoll" sind und sie absolut unbesorgt mit den Zwergen da reingehen können.

Da wir gerade beim Wunschkonzert und bei Michael Ende sind: Ich nehme dann eine Neuverfilmung der "Unendlichen Geschichte", gerne deutsch, auf jeden Fall aber werkgetreu, philosophisch und actionarm. :)

Mara
Kinojahr 2019: 30 Besuche, 184 €, TOP: Astrid, Die Gefährten (SEE), Der Junge muss an die frische Luft, Fall Collini, mid90s, Rocketman, Atlas, Tolkien, Styx, I am Mother, Systemsprenger, Joker, Parasite

svenchen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6194
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von svenchen » Samstag 17. August 2019, 10:40

die Zahlen von der letzten Woche aus deutscher Sicht:

Leberkäsjunkie sahen tolle 281.343 Besucher und liegt bei 504.030 Besuchern

Benjamin Blümchen erreichte 104.878 Besucher und steht bei 199.055 Besuchern

Die drei !!! fand 83.384 Besucher und kommt auf 230.893 Besucher

Und wer nimmt den Hund? startet schön mit 28.315 Besuchern und inklusive Previews waren es 35.235 Besucher

Der Junge muss an die frische Luft legte um 17.282 Besucher zu auf jetzt 3.704.279 Besucher

25 km/h bleibt ein Openair-Hit und kam auf 15.423 Besucher und steht bei 1.045.852 Besucher

Der Fall Collini erreichte 6.248 Besucher und kommt auf 770.635 Besucher

Es gilt das gesprochene Wort legte um 5.802 Besucher zu auf jetzt 13.363 Besucher

Abikalypse fand 5.012 Besucher und steht bei 28.611 Besuchern

TKKG hatte noch 4.965 Besucher und liegt bei 248.232 Besuchern

Cleo sahen 4.311 Besucher und kam auf 17.756 Besucher

Die Goldfische hatte 4.018 Besucher und steht bei 626.688 Besuchern

Traumfabrik füllte das schmale Konto um 2.693 Besucher und erreichte jetzt 113.708 Besucher

Kroos erreichte 2.542 Besucher und liegt bei 67.748 Besuchern

Astrid kam auf 2.494 Besucher und steht bei 376.166 Besuchern

Berlin, i love you floppte mit 2.063 Besuchern

Anderswo - Allein in Afrika legte um 1.539 Besucher zu auf jetzt 82.728 Besucher

Nur eine Frau sahen 1.484 Besucher und kam bisher auf 79.757 Besucher

Ballon fand 1.313 Besucher und steht bei 889.347 Besucher

Blown Away legte um 1.095 Besucher zu auf nun 13.908 Besucher

Alpgeister interessierte 986 Besucher und fand bisher 9.603 Besucher

Das melancholische Mädchen erreichte 909 Besucher und kommt auf 9.603 Besucher

Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer sahen 855 Besucher und der Gesamtstand ist 1.895.760 Besucher

Alfons Zitterbacke erreichte 760 Besucher und hat bisher 157.118 Besucher

Spider Murphy Gang kam auf 646 Besucher und liegt bei 7.576 Besucher

Verachtung hatte 620 Besucher und steht bei 51.644 Besuchern

Rocca verändert die Welt! legte um 590 Besucher zu auf jetzt 221.423 Besucher

Hiwwe wie driwwe fand 416 Besucher und kommt auf 12.220 Besucher

Reiss aus! sahen 327 Besucher und der Gesamtstand ist 37.946 Besucher

Yuli kam auf 318 Besucher und steht bei 122.541 Besucher

Der kleine Drache Kokosnuss II fand 313 Besucher und liegt bei 412.613 Besuchern

Lord of the Toys sahen 266 Besucher und erreichte nun 4.915 Besucher

Berlin Bounce erreichte 119 Besucher und fand bisher 17.462 Besucher

Campus Galli zählte 118 Besucher und kommt auf 1.616 Besucher

Face it! fand 117 Besucher und liegt bei 559 Besuchern

Gestorben wird Morgen sahen 111 Besucher und der Gesamtstand ist 4.075 Besucher

Portugal - Der Wanderfilm erreichte 104 Besucher und hat bisher 26.361 Besucher

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus legte um 97 Besucher zu auf jetzt 20.616 Besucher

Sunset over Hollywood liegt nach 48 Besuchern nun bei 2.184 Besuchern

Die Mission der Lifeline fand 24 Besucher und erreichte nun 2.607 Besucher

Die rote Linie fand 23 Besucher und steht bei 9.479 Besuchern

Die Magie der Wildpferde sahen 22 Besucher und liegt bei 4.692 Besuchern

Kommentare?

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5434
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Capitol » Samstag 17. August 2019, 14:38

Na ja, mal wirklich erträgliche Zahlen für die hiesigen Werke. Leberkäsjunkie gesicherter Millionär, und der Hund sollte doch wenigstens 100T in ein paar Wochen erreichen.....
Kinojahr 2019 (30.11.)
29 Filme;Ticketumsatz 251,90 €
Zuletzt: Perfektes Geheimnis,Lara,The White Crow
TOP3 Rocket Man, Das perfekte Geheimnis, Astrid
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7998
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Mark_G » Dienstag 20. August 2019, 09:46

Nothing Compares 2 U

SlyFan
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 21. August 2019, 10:56

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von SlyFan » Mittwoch 21. August 2019, 14:09

Hallo, bin neu hier, aber lese schon seit Jahren mit. Habe insidekino schon für diverse Projekte genutzt, liebe Filme und Zahlen.
Da eben das Thema Genrefilm auftauchte, muss ich einfach was dazu sagen. Es liegt größtenteils an der Förderung, die quasi für Genrefilme nicht existent ist. Dabei sind ja das die Stoffe, die auch das Potenzial hätten, Gelder zurück zu zahlen. Das ist aber gar nicht gewollt. Lieber werden Problemfilme, Dramen und Komödien gefördert, die kaum einer sehen möchte und die die Steuergelder nie wieder nur im Ansatz einspielen. Mit den erfolgreichen Filmen von Schweiger und Schweighöfer wirbt man dann, dass die Förderung doch erfolgreich ist, aber das sind Filme, die keine Förderung nötig hätten. Ist ein breites Thema. Mein neues Buch beschäftigt sich damit, da kommen auch 13 der bekanntesten Regisseure Deutschlands zu Wort usw...naja, wollt ich nur kurz loswerden.
An dieser Stelle danke insidekino für die immer aktuellen Zahlen, macht weiter so.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1132
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von kinofan43 » Mittwoch 21. August 2019, 18:25

Immerhin zeigt ja das Beispiel "Der Junge muss an die Frische Luft" das ein Deutscher Film auch außerhalb von Nazidramen und Schweighöfer/Schweiger-Komödien erfolgreich sein kann. Obwohl die beiden wohl auf dem absteigenden Ast sind. Die Leute haben wohl gemerkt das die beiden, den wohl immer gleichen Film drehen. Für mich ist ein Hoffnungsschimmer der Herbig. Sein Ballon ist wirklich gut.

svenchen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6194
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von svenchen » Mittwoch 21. August 2019, 19:54

erst Mal Willkomen Sly! Weiter viel Spass hier

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3875
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von student a.d. » Freitag 23. August 2019, 12:58

Irgendwann packt BALLON sogar noch die 900.000!
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

svenchen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 6194
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von svenchen » Samstag 24. August 2019, 10:41

Zahlen aus deutscher Sicht von letzter Woche:

Der Eberhofer läuft wie ein Uhrwerk und sammelte erneut sehr starke 257.142 Besucher ein und lag bei 761.172 Besuchern

Benjamin Blümchen fand 80.511 Besucher und steht bei 279.566 Besuchern

Die Drei !!! laufen stärker als TKKG und kam auf 65.451 Besucher und fand bisher 296.344 Besucher

Und wer nimmt den Hund? hatte eine tolle 2. Woche mit 46.932 Besuchern lag er schon bei 82.167 Besuchern

25 km/h bleibt ein Openair-Hit und sammelte satte 14.847 Besucher ein und steht bei 1.060.699 Besuchern

Ballon sahen 13.295 Besucher und der Gesamtstand ist 902.642 Besucher

Der Junge muss an die frische Luft legte um 13.016 Besucher zu auf jetzt 3.717.295 Besucher

Der Fall Collini hatte 6.352 Besucher und fand nun 776.987 Besucher

Traumfabrik sahen 4.830 Besucher und liegt bei 118.538 Besuchern

TKKG erreichte 3.996 Besucher und steht bei 252.228 Besuchern

Es gilt das gesprochene Wort fand 2.926 Besucher und lag bei 16.289 Besuchern

Photograph sahen 2.841 Besucher und der Gesamtstand ist 5.751 Besucher

Die Goldfische erreichten 2.247 Besucher und er kommt auf 628.935 Besucher

Abikalypse fand 2.037 Besucher und liegt bei 30.648 Besuchern

Ich war zuhause, aber eröffnete mit 1.960 Besuchern und hatte mit Previews 2.386 Besucher

Berlin, i love you sahen 1.873 Besucher und lag bei 3.936 Besuchern

Cleo fand 1.731 Besucher und steht bei 19.487 Besuchern

Kroos kam auf 1.404 Besucher und fand bisher 69.152 Besucher

Anderswo- Allein in Afrika lag nach 1.395 Besuchern jetzt bei 84.123 Besuchern

Das melancholische Mädchen hatte 928 Besucher und liegt bei 10.531 Besuchern

Portugal - der Wanderfilm sahen 819 Besucher und der Gesamtstand ist 27.180 Besucher

Yuli legte um 737 Besucher zu auf jetzt 123.278 Besuchern

Alfons Zitterbacke kam auf 711 Besucher und lag bei 157.829 Besuchern

Rocca verändert die Welt! fand 677 Besucher und steht bei 222.100 Besuchern

Alpgeister hatte 567 Besucher und fand bisher 10.170 Besucher

Blown Away sahen 563 Besucher und kam bisher auf 14.471 Besucher

Axel der Held kam zum Start auf 467 Besucher und mit Previews waren es 532 Besucher

Hiwwe wie driwwe kam auf 297 Besucher und liegt bei 12.517 Besucher

Reiss aus! interessierte 290 Besucher und er kommt auf 38.236 Besucher

Die Mission der Lifeline sahen 281 Besucher und damit fand er bisher 2.888 Besucher

Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer hatte wieder 237 Besucher und steht bei 1.895.997 Besuchern

Nur eine Frau fand 237 Besucher und liegt bei 79.994 Besuchern

Die rote Linie interessierte 212 Besucher und der Gesamtstand ist 9.691 Besucher

Spider Murphy Gang kam auf 204 Besuchern und steht bei 7.780 Besuchern

Mamacita ist wieder dabei mit 176 Besuchern und insgesamt 2.038 Besuchern

Die Magie der Wildpfere hatte 162 Besucher und liegt bei 4.854 Besuchern

Lord of the Toys zählte 153 Besucher und steht bei 5.068 Besuchern

The Cakemaker steht nach 86 Besuchern bei 19.477 Besucher

Berlin Bounce hatte 75 Besucher und liegt bei 17.537 Besuchern

Sunset over Hollywood interessierte 65 Besucher und der Gesamtstand ist 2.249 Besucher

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus legte um 64 Besucher zu auf jetzt 20.680 Besucher

Campus Galli erreichte 59 Besucher und steht bei 1.675 Besuchern

Face it! ist Schlusslicht mit 23 Besuchern und insgesamt 582 Besuchern.

Kommentare?

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1233
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Taipan » Samstag 24. August 2019, 11:44

SlyFan hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 14:09
Es liegt größtenteils an der Förderung, die quasi für Genrefilme nicht existent ist. Dabei sind ja das die Stoffe, die auch das Potenzial hätten, Gelder zurück zu zahlen.
Ein großes Problem der Filmförderung ist mMn, dass die Kriterien zur Förderung viel zu umfangreich und schwammig sind. Das führt dann dazu, dass ein Film wie Captain America Civil War auch gefördert wird _blind
MMn sollten die Förderungskriterien viel enger und eindeutiger formuliert werden.

Wie heißt denn Dein Buch?

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5434
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Capitol » Samstag 24. August 2019, 15:00

Superwochenergebnis für den BALLON. Das freut mich echt - zwar immer noch unter Wert, aber immerhin....
Kinojahr 2019 (30.11.)
29 Filme;Ticketumsatz 251,90 €
Zuletzt: Perfektes Geheimnis,Lara,The White Crow
TOP3 Rocket Man, Das perfekte Geheimnis, Astrid
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

SlyFan
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 21. August 2019, 10:56

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von SlyFan » Montag 26. August 2019, 08:09

@ Kinofan:
Ja, Ballon ist gut, aber Ausnahme von der Regel und auch kein "echter" Genrefilm. Schweiger und Co müssen auch kleinere Brötchen backen, aber man sieht ja an KLASSENTREFFEN, dass etwa 1,1 Mio. Zuschauer reichen um diesen - mit Fördergeldern - fortzusetzen.

@ svenchen:
Lieben Dank. :D

@ Taipan:
Möchte hier keine Werbung machen, da es sich MMn nicht gehört. Aber gerne sende ich dir eine PN.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1679
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Deutsche Filme in Deutschland

Beitrag von Invincible1958 » Montag 26. August 2019, 12:25

Wie schätz ihr die Chancen für BALLON ein mit der offiziellen Wiederaufführung im November zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am Ende noch die 1 Mio Marke zu knacken?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste