Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Antworten
student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3812
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von student a.d. » Samstag 5. Januar 2019, 21:02

Die Auswertung der kompletten FORUM-CHARTS (User) nehme ich nun bereits das zehnte Mal vor - ein Jubiläum! Dabei habe ich wie immer jeden einzelnen Besuch sowie jede einzelne Bewertung in eine Tabelle eingegeben, die Resultate ausgewertet und dazu einige Einschätzungen getroffen.

Ich wünsche viel Spaß beim Durchlesen der Statistiken und hoffe, dass ihr etwas für Euch interessantes finden werdet! :)


Folgendes ist dabei zu berücksichtigen:

1. Es ist bei allen Auswertungen zu beachten, dass die Leute hier teilweise unterschiedliche Bewertungssysteme haben. Das heißt z.B., dass für den einen eine 5,0 eine durchschnittliche Filmbewertung bedeutet, für den anderen allerdings schon eine negative Untergrenze darstellt.

2. Es ist zudem vermutlich so, dass nicht alle "vollständig" die Filme angegeben haben, die sie 2018 im Kino sahen, sondern vielleicht das ein oder andere Posting ausgelassen haben, was zu einem leicht verzerrten Bild führt.

3. Es zählen nur Bewertungen, die hier im Forum vorgenommen wurden. Ich habe beispielsweise lange überlegt, ob ich MarkGs-Postings von seiner Favoriten-Seite berücksichtige, mich dann aber dagegen entschlossen, da seine Favoriten-Seite ja kein direkter Teil unserer aktiven Forum-Charts-Sparte ist.

4. Ich kann natürlich einen Tippfehler meinerseits nicht ausschließen.




Allgemeine Fakten:

1. 1234 abgegebene Bewertungen
Im Jahr 2018 wurden 1234 Bewertungen abgegeben, während es in 2017 noch 77 Bewertungen weniger waren. Das ist zwar noch nicht so gut wie vor zwei Jahren, aber immerhin eine klare Steigerung zum letzten Jahr um über 6 Prozent. In 2014, dem ersten kompletten Jahr, in dem das insidekino-Forum nicht mehr in einen größeren Kontext eingebettet war, waren es sogar zudem noch lediglich 1052 Bewertungen. Insofern würde ich dieses Jahr durchaus positiv einschätzen, zumal das Forum hier durch sein Besucherplus dem deutschlandweiten Trend entgegengegangen ist.

2. 6,91 beträgt die Durchschnittsnote, die von den insidekino-Nutzern vergeben wurde
Damit liegt der Notenschnitt um 0,05 Punkte unter dem Schnitt des letzten Jahres. Alles also sehr konstant wie immer. Der leichte Rückgang vom Notenschnitt ist vor allem mit dem Wiedereinstieg von arni75 zu erklären, der traditionell eher kritischer benotet.

3. 30 verschiedene Personen haben Noten abgegeben
Es haben dieses Jahr exakt so viele Nutzer mitgemacht wie im vergangenen Jahr. Ein weiterer Rückgang der Teilnehmerzahl wurde somit glücklicherweise gestoppt. Das Geniale: 28 Nutzer, die sich 2017 an den Forum-Charts beteiligt haben, waren auch dieses Mal wieder dabei. Lediglich AgentK und Sandro sind ausgestiegen, dafür sind dann arni75 und Rueckenwind neu bzw. wieder zu uns dazugestoßen. Mal sehen wie es 2019 witergeht. Mit Fischer gibt es ja schon den ersten neuen Teilnehmer, was mich natürlich enorm freut! :)

4. 41,13 Bewertungen machte der durchschnittliche Forumchartsteilnehmer
Das sind exakt 2,56 Bewertungen pro User mehr im Jahr, als noch zuletzt. Dies freut mich sehr, dass hier ein Anstieg zu verzeichnen ist und die Forum-Charts-User, die mit machen, alle wirklich sehr aktiv sind!

Fazit 1:

Nach einem starken Rückgang der Teilnehmerzahlen an den Forum-Charts im Jahr 2017 blieb es 2018 erfreulicherweise stabil. Wer weiß, vielleicht geht in diesem Jahr nicht nur die Anzahl der Postings, sondern auch die Anzahl der Teilnehmer ein klein wenig nach oben. Nach zehn Jahren der Auswertungen würde mich dies enorm freuen! :) Aber auch so finde ich es schon echt toll, dass auch im zehnten Jahr (der Auswertungen) so viele User in den Forum-Charts mitmachen. :Up:




Zahlenfakten:

Am öftesten abgegebene Note:
254x 7,0
215x 8,0
171x 6,0
107x 7,5
104x 5,0

Alle anderen Noten wurden seltener als 100x abgegeben.


Am seltensten vergebene Note:
2x 1,5
2x 1,0
3x 2,5

Alle anderen Noten würden öfter als 4x vergeben.

Fazit 2:
An der Spitze der am öftesten vergebenen Note ändert sich mal wieder nichts: Die 7,0 ist weiterhin der unangefochtene Spitzenreiter der User. Das war bis auf das Jahr 2012, als die 8,0 den ersten Platz erringen konnte, bisher immer so. Auch auf den nachfolgenden Rängen und bei den am seltensten vergebenen Noten hat sich absolut nichts verändert - mit einer Ausnahme: Anstatt der 9,0 ist die 5,0 die am fünftöftesten vergebene Note - eine absolute Seltenheit diese Änderung, zumal die Note 5,0 sogar auch noch erstaunlich nah an Rang 4 kommt. Die besonders Hohe Häufigkeit der Nutzung der Note 5,0 sorgte in erster Linie für die Absenkung des Notenschnitts. Alle anderen Noten wurden ähnlich oft bzw. selten vergeben wie sonst.



Userfakten:

Am meisten Bewertungen abgegeben haben:
01. 223 - KarlOtto (2017 Platz 1 bei 222 Bewertungen)
02. 132 - student a.d. (2017 Platz 2 bei 153 Bewertungen)
03. 123 - arni75
04. 113 - mercy (2017 Platz 3 bei 98 Bewertungen)
05. 86 - ik100 (2017 Platz 4 bei 82 Bewertungen)
06. 85 - Scholley007 (2017 Platz 7 bei 51 Bewertungen)
07. 83 - Marek007 (2017 Platz 5 bei 77 Bewertungen)
08. 50 - Ncc5843 (2017 Platz 6 bei 69 Bewertungen)
09. 47 - Lost77 (2017 Platz 8 bei 48 Bewertungen)
10. 35 - Capitol (2017 Platz 10 bei 35 Bewertungen)

Fazit 3:

Die grundsätzliche Stabilität bei der Anzahl der Forum-Charts-Teilnehmer, sowie der leichte Anstieg der Bewertungszahlen spiegelt sich auch in dieser Tabelle wieder. Zwar reichten erneut "nur" 35 Bewertungen für eine Top 10-Platzierung (früher waren es sogar schon mal 50). Dafür ist die Spitze etwas breiter aufgestellt: MERCY gleicht mit seine Anstieg der Bewertungen meinen Rückgang aus. Zudem gibt es mit ARNI75 einen Neuzugang im Hunderterklub. Während für die Top 5 in 2017 zudem nur 77 Besuche erreicht werden mussten, waren es dieses ja satte 86! KARLOTTO bildet weiterhin die überdeutliche Spitze. Mal sehen, ob irgendwann mal jemand ihm diese Position wieder streitig macht.

Ich bin mal gespannt, wo ich im kommenden Jahr landen werde, denn mir kam zu Beginn von 2018 noch zu Gute, dass ich jede Pressevorführung mitnehmen konnte, die ging, was jetzt nicht mehr möglich ist. 100 Filme werden es wohl auch 2019, aber die 130 erreiche ich voraussichtlich nicht mehr. Allerdings war ich im vergangenen Jahr nicht beim Filmfest München, was dieses Jahr aber wieder geht. Naja, mal sehen, wie es am Ende aussieht. ;)





Durchschnittlich vergebene Note der User (Bei einer Bewertung von mindestens 11 Filmen):

01. 8,00 kinofan43 (17 Bewertungen)
02. 7,84 ThomasS (28)
03. 7,73 MrCharles (20)
04. 7,73 illuminat (13)
05. 7,71 invincible1958 (17)

06. 7,62 ik100 (86 Bewertungen)
07. 7,57 Yellowbasterd (15)
08. 7,55 heinzer (20)
09. 7,38 Dschanny (13)
10. 7,35 Scholley007 (85)

11. 7,27 ncc5843 (50 Bewertungen)
12. 7,25 KarlOtto (223)
13. 7,23 Schwarzblende (15)
14. 7,14 TheGood (11)
15. 7,13 MarkG (24)

16. 6,89 mh207 (28 Bewertungen)
17. 6,81 mercy (113)
18. 6,81 Capitol (35)
19. 6,39 Marek007 (83)
20. 6,33 student a.d. (132)

21. 5,64 lost77 (47 Bewertungen)
22. 5,62 arni75 (123)


Fazit 4:

Bei 11 Usern, die schon im vergangenen Jahr mindestens 11 Bewertungen abgegeben hatten, stieg der Notenschnitt, bei 7 fiel er. Obwohl es zum Teil deutliche Steigerungen der Durchschnittsnote gab und bei intensiv-Usern wie STUDENT A.D. und LOST77 der Schnitt nur sehr marginal sank, ist die Gesamtdurchschnittsnote gesunken. Womit ist dies zu erklären? In diesem Fall ganz einfach: Durch den Wiedereinstieg von arni75 wurde der Notenschnitt nach unten gerissen, da er traditionell eher niedrigere Noten vergibt. Was bedeutet es für die Gesamtinterpreation der Zahlen? Der Gesamtschnitt mag zwar leicht gesunken sein, dennoch glaube ich, dass die Mehrheit der Nutzer das Kinojahr in qualitativ besserer Erinnerung behalten wird als das Jahr 2017. Zudem bildeten KINOFAN43 und THOMASS wie bereits im vergangenen Jahr das Spitzenduo.




Die 5 größten Notenschnittveränderungen zum Vorjahr:

1,11 (6,60 auf 7,71) invincible1958
0,66 (7,07 auf 7,73) illuminat
0,54 (7,69 auf 7,14) TheGood
0,40 (6,73 auf 7,13) MarkG
0,38 (6,97 auf 7,35) scholley007

Während es im vergangenen Jahr bei gleich 6 Usern zu einer größeren Notenschwankung als 0,4 kam, waren es dieses Jahr nur 4. Während letztes Jahr der Notenschnit für Invincible1958 stark gesunken war, ging es dieses Mal wie beim Jojo-Effekt wieder in die gegenteilige Richtung. Scholley007 hingegen kann im Vergleich zum vergangenen Jahr im zweiten Jahr in Folge einen starken Anstieg der Durchschnittsnote verzeichnen. @SCHOLLEY007---> Bist du etwa altersmilde geworden? ;)

Am allerbemerkenswerten finde ich aber eine Nicht-Veränderung: KARLOTTO hat wie im vergangenen Jahr die Durchschnittsnote 7,25 vergeben und das auch noch bei fast identischer Anzahl an Kinobesuchen (223 dieses Mal anstatt 222). Wirklich besonders wie ich finde!



User, die eine 10/10 vergeben haben:

7x Scholley007
3x KarlOtto
2x MrCharles
1x ik100, illuminat, kinofan43, Maik1992, mamop, student a.d.

Fazit 5:
Im Jahr 2018 wurde die Höchstnote satte 18 Mal vergeben. Das ist eine enorme Steigerung von 13 auf 18 im Vergleich zum vergangenen Jahr. Vor allem Scholley007 scheint dieses Jahr einige Megavolltreffer gelandet zu haben, letztes Jahr vergab er nämich nur eine Höchstwertung.


User, welche die niedrigste Note 1/10 vergeben haben:
1x Capitol
1x Scholley007

Es hat folgende Filme getroffen:

SAFARI
BAD SPIES

Wer nochmal sehen möchte, wie die Auswertung im vergangenen Jahr aussah:
http://www.forum.insidekino.de/viewtopi ... =23&t=3345
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9275
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von MH207 » Sonntag 6. Januar 2019, 01:41

Erneut, wie im Vorjahr, nicht in den TT gelandet. Hatte ich ehrlicherweise auch nicht erwartet. Die (mit Abstand) wenigsten Kinobesuche in diesem Jahrtausend (auch wenn die Aufzeichnungen vor IK nicht ganz lückenlos sind). Sogar noch fünf weniger als im ohnehin mageren Vorjahr, in Spitzenzeiten hatte ich fast dreimal so viele Kinobesuche p.a.

Danke Heiko für die jährliche Auswertung.
Kinojahr 2019 (19.10.):B.O. 113,50 bei 16 Bes.: RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

Benutzeravatar
ncc5843
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 459
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43
Wohnort: San Fransokyo

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von ncc5843 » Sonntag 6. Januar 2019, 09:59

Danke für die ausführliche Auswertung! Bei mir lag der Rückgang von 69 auf 50 Kinobesuchen wohl am Kauf einer Playstation im Januar und eines Smart-TV im Sommer, die haben mehr Freizeit in Beschlag genommen als erwartet. Dadurch habe ich als "mittelmäßig" vermutete Filme weggelassen, die ich sonst wohl im Kino angesehen hätte. Mit der Filmauswahl lag ich wohl richtig, denn meine Durchschnittsbewertung ist leicht gestiegen von 6,99 auf 7,27.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1564
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von mercy » Sonntag 6. Januar 2019, 16:47

Wieder einmal vielen Dank, Studend, für deine mühsame Arbeit.

Hast du eigentlich eine Excel-Tabelle, die du Woche für Woche aktualsierst und ausrechnest oder machst du dann alles im neuen Jahr?

Für mich wird sich 2019 in den Besuchen wohl auch einiges ändern, da wir dann unseren ersten Nachwuchs erwarten und demnach der (gemeinsame) Kinobesuch vorerst verwehrt bleibt. So bleiben mir auch einige "Perlen", die mich nicht interessieren, endlich mal erspart. :)

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3812
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von student a.d. » Sonntag 6. Januar 2019, 18:54

Freut mich, dass dir die Statistiken weiterhin gefallen. :)

Zur Methodik:

Circa alle 3-4 Wochen notiere ich sämtliche angefallenen Filmbewertungen in einer Excel-Tabelle, aus der ich dann stets herauslesen kann wer welchen Film wie bewertet hat.

Wenn das Jahr um ist mache ich dann die User-Auswertung anhand der o.g. Einträge. Letzteres geht eigentlich recht schnell, da ich jeweils nur die Spalten sortieren und die Zahlen auslesen muss. Die eigentliche Arbeit folgt erst danach, da ich dann meine Schlussfolgerungen treffe und versuche die interessantesten Erkenntnisse herauszufiltern.

An der Film-Auswertung habe ich gestern in etwa von 12-18 Uhr gesessen, an der User-Auswertung von 19-22 Uhr. Für letzteres helfen natürlich Vorlagen aus den vergangenen Jahren.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

ik100
Fan
Fan
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 22:09

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von ik100 » Sonntag 6. Januar 2019, 19:51

Auch von mir vielen Dank für die Mühe, es lohnt sich jedes Jahr wieder.

Eine Frage habe ich an arni75 falls er diesen Beitrag hier liest.
Lohnt es sich für Dich so häufig ins Kino zu gehen, wenn Du so viele Filme schlecht bzw. durchschnittlich bewertest oder sind Filme für Dich auch lohnenswert wenn Du keine hohen Bewertungen vergibst.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 872
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von arni75 » Sonntag 6. Januar 2019, 19:59

Ich bewerte sicherlich kritischer als die Mehrheit, aber aufgrund vieler Festivalsichtungen ist es zwangsläufig eine Wundertüte, wo man automatisch viele Filme sieht, die nichts taugen oder mir nicht gefallen. Darunter sind etliche Filme, die nie regulär ins Kino kommen - das lässt sich nicht mit normalen Kinobesuchen vergleichen, wo im Vorfeld genauer ausgewählt wird. Journalisten müssen sich sicher beruflich auch viel Schrott anschauen, was sie sich freiwillig nicht antun würden. Früher war ich auch noch regelmäßig auf dem FFF, wo man auch oft Filme sieht, die einem nicht gefallen. Dank Dauerkarten nimmt man das aber alles mit 😉

ik100
Fan
Fan
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 22:09

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von ik100 » Sonntag 6. Januar 2019, 21:40

Vielen Dank für die Antwort.

TheGood
Groupie
Groupie
Beiträge: 153
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:47

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von TheGood » Mittwoch 16. Januar 2019, 22:07

Danke für deine MÜhen :)

Thomas S.
Groupie
Groupie
Beiträge: 195
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 18:16
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von Thomas S. » Donnerstag 17. Januar 2019, 22:18

Vielen Dank auch wieder von mir für deine superinteressanten Auswertungen :)
Mein Lieblings-Film und Top-Film des Jahres 2018: "THELMA"!

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von Marek007 » Sonntag 20. Januar 2019, 12:18

Vielen Dank für die Auswertung. Ich habe leider vergessen seit dem Ende November meine Bewertungen abzugeben. Eigentlich habe im Jahr 2018 noch 7 weitere Film im Kino gesehen:

KW47: Creed II - 6,5/10
KW48: Climax - 6/10
KW50: Grinch - 6,5/10, Kursk - 7/10, Widows - 7/10
KW51: Aquaman - 7/10
KW52: Spider-Man: Into the Spider-Verse - 7,5/10

Tja, zu spät. :P

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5366
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von Capitol » Sonntag 27. Januar 2019, 21:35

Ganz spät von mir auch noch ein :Up: für die Fisselarbeit.
6,81 als Durchschnittsnote - gehöre also weiterhin eher zu den Meckerfritzen. Aber wie Du richtig feststellt, bin ich in 2018 - obwohl es mir selber so vorkam - nicht (noch) kinomüder geworden als 2017. Aber wie mh207 von Spitzenzeiten weit entfernt. Ich gelobe Besserung!
Kinojahr 2019 (20.10.)
26 Filme;Ticketumsatz 225,90 €
Zuletzt:Once Upon a Time,Ad Astra,Und der Zukunft zugewandt
TOP3 Rocket Man,Astrid,Die Goldfische
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

illuminat
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 619
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 21:13

Re: Auswertung FORUM-CHARTS 2018 (User)

Beitrag von illuminat » Dienstag 29. Januar 2019, 09:54

Vielen dank auch von mir für die Auswertung!

Mein persönliches Fazit (nach nur 13 hier abgegebenen Bewertungen): mein persönlich schlechtestes Kinojahr aller Zeit. Die von 7 auf 7,7 gestiegene Durchschnittsnote zeigt mir aber, dass ich eher die schwachen Filme auslasse und mir nur noch für die Filme Zeit nehme, von denen ich im vorhinein annehme, dass sie mir gefallen werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste