Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3812
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Montag 29. Februar 2016, 04:37

Mark_G hat geschrieben:Die 2. Überraschung...
Das Momentu schien für SLY zu sprechen, am Anfang der Saison war Rylance noch der Favorit gewesen. Im Prinzip die gleiche Situation bei den Damen mit Winslet/Vikander, nur dass in diesem Fall die Person mit dem Momentum gewonnen hat.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 05:01

Dan Haggerty und George Gaynes haben gefehlt. :|

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 05:10

Joe Biden ist da :o

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 05:22

JAAAAA Super !

Ennio Morricone :woohoo:

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7841
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Montag 29. Februar 2016, 05:39

Schade, ich hatte natürlich George Miller die Daumen gedrückt...
Nothing Compares 2 U

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 05:42

Aber schon sehr eindrucksvoll zweimal hintereinander den Oscar in selbiger Kategorie zu gewinnen.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 05:56

WAS FREU ICH MICH FÜR LEO :woohoo:

SO VERDIENT MAN !

Endlichhhhhh.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 06:00

Was für eine sensation, spotlight ! :shock: :o

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3812
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Montag 29. Februar 2016, 06:02

Coooooooool. Das Aufbleiben hat sich echt gelohnt. Bester Film SPOTLIGHT. Und das trotz der starken Konkurrenz absolut verdient. Was für ein Film. Und dann noch EX MACHINA. Einfach toll!
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7841
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Montag 29. Februar 2016, 06:08

Früher galt die Regel, der Film mit den meisten Noms bekommt den Hauptpreis, aber irgendwie stimmte diese Regel in den letzten 15 Jahren kaum noch...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1641
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Montag 29. Februar 2016, 06:23

Bis auf die Regie-Kategorie war ich dieses Jahr zu 100% zufrieden mit den Oscars.

Den Regie-Oscar hätte ich auf jeden Fall George Miller gegönnt.
(Naja, er hat ja seinen Oscar für "Happy Feet".)

Für Mark Rylance habe ich mich auch sehr gefreut. Großartiger Theaterschauspieler, der jetzt hoffentlich mehr und mehr im Film durchstartet.
"Bridge of Spies" war auch dank ihm großartig. Schade für Sly, aber Rylance hatte es verdient.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Agent K » Montag 29. Februar 2016, 07:08

Der VFX-Oscar ist für mich die größte Überraschung. Ich liebe EX_MACHINA, aber dieses Jahr wäre mal wieder ein Oscar für ILM (REVENANT oder STAR WARS) fällig gewesen. Auf jeden Fall ein schöner Abend für Alicia...

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9280
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von MH207 » Montag 29. Februar 2016, 08:01

Na, da haben diesmal nicht wenige mit der ersten Oscar-Nom gleich abgeräumt ...
Kinojahr 2019 (19.10.):B.O. 113,50 bei 16 Bes.: RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1122
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von kinofan43 » Montag 29. Februar 2016, 16:16

Den Oscar für Ex Machina bei den Spezialeffekten kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, nicht nur das der Film total langweilig ist, so überragend waren die Effekte nicht. Da wäre Star Wars, Revenant oder Mad Max die eindeutig bessere Wahl gewesen.

Ich bin so froh das Leonardo di Caprio endlich seinen ersten Oscar bekommen hat. Vielleicht war die Rolle in The Revenant nicht seine Beste, aber Di Caprio hat sich schon seit Jahren zu einen der besten Charakterdarstellern seiner Generation gemausert. Und dabei wurde er noch für seine Rolle in Titanic belächelt, jetzt lacht keiner mehr. Der Oscar für Di Caprio ist nicht nur verdient, er war schon längst überfällig.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1641
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Montag 29. Februar 2016, 16:39

kinofan43 hat geschrieben:Den Oscar für Ex Machina bei den Spezialeffekten kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, nicht nur das der Film total langweilig ist, so überragend waren die Effekte nicht. Da wäre Star Wars, Revenant oder Mad Max die eindeutig bessere Wahl gewesen.

Ich bin so froh das Leonardo di Caprio endlich seinen ersten Oscar bekommen hat. Vielleicht war die Rolle in The Revenant nicht seine Beste, aber Di Caprio hat sich schon seit Jahren zu einen der besten Charakterdarstellern seiner Generation gemausert. Und dabei wurde er noch für seine Rolle in Titanic belächelt, jetzt lacht keiner mehr. Der Oscar für Di Caprio ist nicht nur verdient, er war schon längst überfällig.
Ich würde mir wünschen, dass all die anderen Mehrfach-Nominierten, die immer leer ausgehen, auch so eine Medien-Kampagne a la "Jetzt hat er ihn endlich verdient" bekommen würden.
Warum gab es 2007 vor neun Jahren nicht so eine Kampagne als Peter O'Toole zum achten Mal nominiert wurde?
Warum gingen gestern Nacht Roger Deakins und Thomas Newman bereits zum 13. Mal leer aus, und niemand nimmt davon Notiz?

Die hätten den Oscar alle mindestens genauso verdient wie DiCaprio.

Und dass Ennio Morricone (ebenfalls bei der sechsten Nominierung) jetzt endlich verdient seinen ersten Oscar gewonnen hat, genau wie DiCaprio, scheint in den Medien auch keine große Geschichte zu sein.

DiCaprio ist DiCaprio - na klar. Aber teils kommt es in den Medien so rüber als sei er der größte Pechtvogel der Academy-Geschichte gewesen, was ja nichtmal im Entferntesten so war.
Oder es kommt so rüber als sei ihm in der Vergangenheit Unrecht angetan worden von Seiten der Academy.

Bei den Oscars ist die Nominierung bereits der Preis. Damit gehört man schon in einen Kreis von ganz wenigen Leuten in der Filmindustrie.
Deshalb finde ich es nach wie vor gut, dass es keinen "Winner" gibt, sondern nur die Statue "übergegeben" wird, aber in der offiziellen Sprache nicht das Wort "Gewinner" benutzt wird.
Denn Gewinner sind alle Nominierten.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Agent K » Montag 29. Februar 2016, 16:44

Sehe ich exakt genau so... :Up:

Das beste an DiCaprios Goldmännchen sehe ich darin, dass endlich das redundante Pechvogel-, Überfälligkeits-, Ungerechtigkeit-Gerede vom Tisch ist. Jetzt müssen sich die Medien eine neue Parole einfallen lassen...

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3728
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Lativ » Montag 29. Februar 2016, 23:49

Im grunde wenn wir hier mal ganz ehrlich sind hätte DiCaprio schon einen Oscar für Gilbert Grape erhalten müssen denn diese Performance von ihm war meiner meinung nach 'Siegeswürdig'. Einer seiner besten Filme.

In den letzten Jahren hat man gemerkt wie sehr er sich Schauspielerisch weiter entwickelt hat, ab 'Catch Me If You Can' hat er sich ja als großer etabliert und seit 'Shutter Island' hat er wäre das eine Kampfsportart den vorletzten Gürtel erreicht.

Der Oscar darüber braucht man nicht zu diskutieren war ÜBERFÄLLIG denn er hat oft genug bewiesen wie gut er ist während bei anderen wie Waltz bloß sechs Filme von nöten waren um gleich zweimal ausgezeichnet zu werden für Rollen die sich nicht so stark voneinander unterscheiden außer in dem was sie 'Beruflich' ausüben, obwohl...genau genommen gibt es da auch keinen großen unterschied denn beide töten für den Staat verdienen damit ihren lebensunterhalt. Der eine ist Judikativ der andere Exekutiv tätig.

Im gegensatz zu M.Scorsese empfand ich das diesmal aber nicht als mitleidsoscar sondern als eine gelegenheit von einigen verpassten die nun von der Academy genutzt wurden, denn die Rolle des Hugh Glass gehört zu seinen besten, und defenitiv die Körperlich am meisten forderte.
Mark_G hat geschrieben:Früher galt die Regel, der Film mit den meisten Noms bekommt den Hauptpreis, aber irgendwie stimmte diese Regel in den letzten 15 Jahren kaum noch...
Der Überraschungs moment ist wichtig, ansonsten braucht man nicht mehr einschalten.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1226
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Dienstag 1. März 2016, 06:26

Na das war ja mal ne Überraschung am Ende. Bin schon gespannt auf spotlight.

Auch ansonsten sehr schöne Verteilung der Preise.

Zum Thema Leo noch kurz: Wenn ich mir Oscars und Geld angucke, fällt mir auf dass von den sieben (!) best picture nominierten mit Leo seit 2000 er sechsmal den Film mit den meisten Besuchern in Deutschland gestellt hat (nur für HDR hat es einmal nicht gereicht)

Enorme Leistung wie ich finde und 31oscars für seine 28 Filme sind auch ne schöne Zahl.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1641
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 1. März 2016, 15:06

Anscheinend hat es viele Amis aber nicht so interessiert, ob Leo einen Oscar bekommt oder nicht.

34,30 Mio TV-Zuschauer in den USA sind die wenigsten seit 2008, und die zweitwenigsten aller Zeiten.
Vor 2 Jahren waren es noch 43,74 Millionen Zuschauer.

Den Rekord gab es bei der Titanic-Verleihung 1998 mit 57,25 Mio Zuschauern.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_A ... ceremonies

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1641
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2015 / 88th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 1. März 2016, 16:30


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast