Seite 1 von 3

GB-Charts

Verfasst: Freitag 8. August 2014, 11:28
von Mark_G
Ach, es gibt noch keinen GB-Faden?

Anyway, hier die Universum PM:

Rekord-Start in Großbritannien:
SEX ON THE BEACH – DOWN UNDER erzielt
bestes Komödien-Einspiel aller Zeiten am Starttag

„…hysterically funny…“
THE TELEGRAPH

„...a real contender for the year’s funniest film“
EMPIRE

Nach dem riesigen Erfolg des ersten Teils erfüllt auch die langersehnte Fortsetzung der schrägen Urlaubsabenteuer um vier partyhungrige Jungs alle Erwartungen: SEX ON THE BEACH – DOWN UNDER (Originaltitel: The Inbetweeners Movie 2) spielte am gestrigen Starttag die Rekordsumme von über 3.5 Mio. Euro an den britischen Kinokassen ein.

Re: GB-Charts

Verfasst: Freitag 8. August 2014, 14:06
von Lativ
Erinnert stark daran wie American Pie damals ein Eigenloben entwickelt hat.

Schon schön wie alle so ihre Hits haben.
Würde sich auf der Oberfläche des Erdballs Kartografisch unsere Galaxie darstellen in runder form wäre an der stelle wo Deutschland steht ein schwarzes loch.

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 9. August 2014, 21:49
von scholley007
@Lativ: dann warte mal ab, mit welchem Getöse "Fack ju Göhte 2" losdonnern wird, wenn der nächstes Jahr im September startet.
Und selbst Teil 1 war mit knapp über 900.000 Besuchern am Startwochenende im direkten Vergleich besser als jeder Start hierzulande in diesem Jahr. Von wegen "schwarzes Loch" (vergiss auch die "Otto"-Filme net. Und Bully - zumindest seine ersten beiden Werke...)

Hat "In-Betweeners 2" eigentlich damit jeden "James Bond"-Start geschlagen? Kann ich mir ehrlich net so ganz vorstellen......
(Und ich mochte den ersten "In-Betweeners" - zumindest streckenweise, insgesamt kam das eine 5/10 bei mir raus... was immer noch besser war, als die ersten drei "American Pie"´s - da mag ich nur den vierten. Und aus englischen Ecken den herrlich jedes Niveau untergrabenden "Kevin und Perry tun es".... bei der "Verschönerung der beiden weiblichen Teenager im Hotelzimmer hat´s mich wahrlich zerrissen zwischen Begeisterung und Ekel)

Re: GB-Charts

Verfasst: Sonntag 10. August 2014, 02:18
von Lativ
scholley007 hat geschrieben:@Lativ: dann warte mal ab, mit welchem Getöse "Fack ju Göhte 2" losdonnern wird, wenn der nächstes Jahr im September startet.
Und selbst Teil 1 war mit knapp über 900.000 Besuchern am Startwochenende im direkten Vergleich besser als jeder Start hierzulande in diesem Jahr. Von wegen "schwarzes Loch" (vergiss auch die "Otto"-Filme net. Und Bully - zumindest seine ersten beiden Werke...)
Wenn man den Manitu nimmt, das war 2001. Danach bis heute hatten die Franzosen fünf Hits über 10 Mio. Besucher wovon 4 Heimisch waren. Aus GB kenne ich keine Besucherzahlen aber Toy Story 3, Skyfall, Die Potter teile, Avatar, Mamma Mia hatten ein enorm hohes einspiel.
Südkorea Holla die Waldfee die liste ist lang dort sind 10 Mio. mittlerweile so normal wie bei uns 4 Mio.

So langsam erwarte ich auch mal wieder einen oder zwei Hits über 10 Mio. in Deutschland, möglichst heimischen Ursprungs, aber da braucht es erstmal fähige Regisseure und Drehbuchschreiber die sich im stande sehen fernab der üblichen Kost Ideen zu entwickeln.

Ach dazu eines noch zu 10 Mio. hits, ja Avatar hatten wir, einen einzigen noch dazu U.S. Produktion.

Was Göhte betrifft ist die Messlatte sehr hoch, das da auch das Gesetz greift das Fortsetzungen speziell Komödien zulegen können da bin ich mir nicht so sicher. Auch wenn es wieder Wettbewerbe an den Schulen geben wird wer den Film am häufigsten im Kino gesehen hat.
Wäre ja mal nett wenn in DE ein Film mit 3,2 Mio. Besucher von Do.-So starten würde um mal den den Rekord Anno 2001 von Potter zu Pulverisieren.

Re: GB-Charts

Verfasst: Montag 11. August 2014, 13:40
von arni75
http://variety.com/2014/film/news/inbet ... 201279805/

Stärkstes Startergebnis des Jahres 2014

Re: GB-Charts

Verfasst: Freitag 12. September 2014, 21:33
von Lativ
Also jetzt würde ich doch ganz gerne mal wissen was denn nun richtig ist.

Mark G. schreibt Sex Tape erobert die No. 1 position in GB und bei Mojo schickt sich Lucy zum dreier in folge an.

Eigentlich müsste Mark G. recht haben denn 1,4 Mio. Pfund sind doch niemals nur 1,6 Mio. Dollar.

Re: GB-Charts

Verfasst: Freitag 12. September 2014, 21:45
von student a.d.
Lativ hat geschrieben:Also jetzt würde ich doch ganz gerne mal wissen was denn nun richtig ist.

Mark G. schreibt Sex Tape erobert die No. 1 position in GB und bei Mojo schickt sich Lucy zum dreier in folge an.

Eigentlich müsste Mark G. recht haben denn 1,4 Mio. Pfund sind doch niemals nur 1,6 Mio. Dollar.

Du musst dir das WE-Ergebnis ganz genau anschauen und im Grunde liegt dieses Mal ausnahmsweise bei MArkG der Fehler und nicht bei den anderen:

Am reinen Wochenende hat LUCY mehr gemacht als SEX TAPE. Da SEX TAPE aber offenbar einen Vorstart oder so etwas hatte und MarkG beide Ergebnisse zusammengerechnet hat und nicht wie sonst in den deutschen oder anderen Charts getrennt voneinander ausgewiesen hat, landet plötzlich SEX TAPE vor LUCY.

http://www.boxofficemojo.com/intl/uk/?y ... =36&p=.htm

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 13. September 2014, 09:01
von Agent K
student a.d. hat geschrieben:...und nicht wie sonst in den deutschen oder anderen Charts getrennt voneinander ausgewiesen hat...
Ich bin mir nicht sicher wie das "Startwochenende" in UK definiert ist, denn auch die britischen Medien haben SEX TAPE in ihrer Berichterstattung auf der Pole Position vor LUCY. Vielleicht werden Previews dort ja (unter definierten Voraussetzungen) zum Startwochenende gerechnet, wie es bei uns bis 2010 ja auch der Fall war...

Fakt ist, dass im Startwochenende von £1.431.058 auch £444.423 aus 373 Previews enthalten sind...

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 13. September 2014, 09:08
von student a.d.
Aber bei sin city 2 hat markg die Ergebnisse ja auch differenziert aufgeführt. ;)

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 13. September 2014, 09:22
von Agent K
SIN CITY hatte dort sein "Startwochenende" schon am 22. August auf #32 mit £12.117 in zwei Kinos...

Letztlich geht es eben darum, ob man nun die Gepflogenheiten des jeweiligen Landes übernimmt (SEX TAPE = #1), oder wie Mojo dann eine Reihenfolge präsentiert, die im Ursprungsland anders aussieht...

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 13. September 2014, 10:25
von Mark_G
Ich nehme die Zahlen vom britischen Filminstitut und dort ist eindeutig SEX TAPE Nr. 1

Unabhängig davon hat Agent K Recht, in UK gibt es noch 4, 5, 6 & 7 Tage Startwochenenden... Davon nicht betroffen sind limitierte Vorstarts wie bei SC2...

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 13. September 2014, 10:58
von student a.d.
Ah ok. Danke für die Aufklärung! :)

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 13. September 2014, 11:23
von Lativ
Auch von mir ein Dankeschön.

Re: GB-Charts

Verfasst: Donnerstag 12. Februar 2015, 16:23
von Lativ
Sehr mau der Start von Shaun, da hätt ich deutlich mehr erwartet. Grade in hinblick darauf das Knetfigurenfilme in UK sonst sehr beliebt sind.

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 26. September 2015, 12:43
von Tom R.
Wieso wird "das Imperium schlägt zurück" in Englsnd seit Wochen eigentlich in einem Kino gespielt und schafft jede Woche fast 450.000 EUR Umsatz ? Muss ja jede Woche ausverkauft sein . Und warum nur der Teil ? Hat jemand darüber eine Info ? Er hat schon 9 mio Umsatz dieses Jahr gemacht !!!!

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 26. September 2015, 12:53
von Mark_G
Tom R. hat geschrieben:Wieso wird "das Imperium schlägt zurück" in Englsnd seit Wochen eigentlich in einem Kino gespielt und schafft jede Woche fast 450.000 EUR Umsatz ? Muss ja jede Woche ausverkauft sein . Und warum nur der Teil ? Hat jemand darüber eine Info ? Er hat schon 9 mio Umsatz dieses Jahr gemacht !!!!
Das ist das Secret Cinema... Tickets kosten 100 Pfund, der Film und jede Menge drumherum findet an einer geheimen Location statt...

Letztes Jahr haben die schon sehr erfolgreich ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT geheimnisvoll verpackt, dieses Jahr war IMPERIUM dran (dieses Wochenende ist aber glaube ich Schluss)

http://www.secretcinema.org/

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 26. September 2015, 18:28
von Tom R.
Ah danke für die Antwort Mark

Ist ja ne geile Idee - das wär's doch auch mal in Deutschland .

Ich finde der ZidZ Tag ist da schonmal ein guter Ansatz .
Habe von Star Wars Events zum Start von SW7 oder Bond auch leider noch nichts gehört , und damit meine ich nicht nur Features, sondern schon kleine Events mit Ausstellungsstücken, Verkleidung und Co .

Re: GB-Charts

Verfasst: Mittwoch 28. Oktober 2015, 12:25
von Mark_G

Re: GB-Charts

Verfasst: Mittwoch 28. Oktober 2015, 14:05
von Lativ
Mark_G hat geschrieben:
WAAAAS !!!!! :shock: :o

Bester Start aller zeiten dürfte dann ja nur noch formsache sein, der schnuppert ja an der 40 Mio. Euro marke. Das sind Zahlen wie ich sie für Star Wars erwartet habe, mag mir garnicht vorstellen was dann passiert.

Wäre der ausblick bei uns auch nur so Rosig.

Re: GB-Charts

Verfasst: Mittwoch 28. Oktober 2015, 15:15
von Agent K
Bleibt abzuwarten, was dann noch für's reguläre Startwochenende übrig bleibt. Da hatte SKYFALL knapp £20,2 Mio.

In den ersten 7 Tagen hatte SKYFALL £37,3 Mio. (Rekord). Da lag das Startwochenende ganz am Anfang der 7 Tage, bei SPECTRE liegt es am Ende...

Re: GB-Charts

Verfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 12:52
von Mark_G
..ging am Mittwoch deutlich runter...

Re: GB-Charts

Verfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 13:33
von Mattis
Jo, das ist eine deutliche Ansage. Damit könnte es mit dem 50Mio-Start doch recht eng werden.

Edit: Wurde wohl deutlich unterschätzt und steht bei fast 16Mio Pfund, also alles auf Kurs.

Re: GB-Charts

Verfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 13:41
von Mark_G
Hab mich auch schon gewundert...

Re: GB-Charts

Verfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 10:51
von Mark_G

Re: GB-Charts

Verfasst: Samstag 31. Oktober 2015, 11:37
von Mark_G