Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 2. Januar 2014, 19:25

Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1657
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 3. Januar 2014, 00:43

Mark_G hat geschrieben:http://www.insidekino.de/Oscar/OscarSeason2013.html

Die PGA-Noms sind da...
Schade, dass "Rush" und "Philomena" es nicht unter die besten 10 geschafft haben.
Da gefallen mir die Golden Globe-Nominierungen dieses Jahr viel besser.

Gerade "Rush" ist als Film für mich um Längen besser als z.B. "Blue Jasmine". Und das sage ich als großer Woody Allen Fan. Aber eine großartige Schauspielperformance macht noch lange kein Meisterwerk.
Damit sind die Chancen auf eine Oscar-Nominierung als "Bester Film" wohl extrem gesunken.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Dienstag 7. Januar 2014, 19:26

http://www.insidekino.de/Oscar/OscarSeason2013.html

Immerhin, Scorsese ist bei den DGA Noms dabei...
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3842
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Dienstag 7. Januar 2014, 19:37

Mark_G hat geschrieben:http://www.insidekino.de/Oscar/OscarSeason2013.html

Immerhin, Scorsese ist bei den DGA Noms dabei...
... was aber ja noch lange nichts heißen muss. Letztes Jahr waren von den 5 DGA-Nominierten Affleck, Bigelow, Hooper, Lee und Spielberg leider auch nur die letzten zwei anschließend für einen Oscar nominiert.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 8. Januar 2014, 10:42

Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3842
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 8. Januar 2014, 10:48

Mark_G hat geschrieben:http://www.insidekino.de/Oscar/OscarSeason2013.html

Und die BAFTA Noms...
GRAVITY, HUSTLE und 12 YEARS A SLAVE scheinen mir so langsam für eine Oscar-Nominierung als bester Film gesetzt zu sein. Aber auch CAPTAIN PHILIPS scheint da überraschenderweise ziemlich gut im Rennen zu liegen, was ich sehr begrüße.

Und bei den Damen werden fast immer dieselben Hauptdarstellerinnen nominiert, sodass auch da wohl relativ wenige Überraschungen zu erwarten sind...

und BRÜHL, ABDI und FASSBENDER als Nebendarsteller ...
Zuletzt geändert von student a.d. am Mittwoch 8. Januar 2014, 10:54, insgesamt 2-mal geändert.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Mittwoch 8. Januar 2014, 10:52

Keine Nom für Meryl?

Skandal!

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3842
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 8. Januar 2014, 10:55

Mattis hat geschrieben:Keine Nom für Meryl?

Skandal!
Wieso? Du hast den Film doch noch gar nicht gesehen... oder?
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:09

Ich muss einen Film von Meryl nicht sehen, um zu wissen, dass sie eine Nom verdient hat. ;)

Aber ist eh Wurscht, Mmn. müsste Bullock in diesem Jahr meilenweit gewinnen.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3842
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:15

Mattis hat geschrieben:Ich muss einen Film von Meryl nicht sehen, um zu wissen, dass sie eine Nom verdient hat. ;)

Aber ist eh Wurscht, Mmn. müsste Bullock in diesem Jahr meilenweit gewinnen.
Bezüglich Meryl haste auch wieder Recht ... ;)

Ich hingegen sehe Judi Dench vorne, sie spielt in PHILOMENA so gut, wie bereits eine gefühlte Ewigkit nicht mehr, obwohl auch sie eigentlich immer mindestens eine souveräne Leistung abliefert. Aber kann gut sein, dass ich mit meiner persönlichen Präferenz da falsch liege.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:23

Gut, Judi ist 79, hat noch keinen Oscar für die Hauptrolle. Der wäre dann in der Tat auch mal fällig.

Aber Maggie Smith wird ja auch seit Jahren übergangen, da reicht es nicht einmal mehr zu Nominierungen, was mmn. ein schlechter Scherz ist.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:26

Aber Maggie hat (Gott sei Dank) schon 2 Oscars zu Hause...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Agent K » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:30

Wäre HUSTLE nur etwas Academy-kompatibler, dann würde ich auf Amy Adams setzen... die hat außer 4 Noms noch gar nix...

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mattis » Mittwoch 8. Januar 2014, 11:59

Mark_G hat geschrieben:Aber Maggie hat (Gott sei Dank) schon 2 Oscars zu Hause...
Aber aus einer Zeit die nicht das honoriert, was sie heute auszeichnet.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Samstag 11. Januar 2014, 08:31

Bevor es morgen Nacht los geht mit den Preisen, geb ich nochmal einen Tipp (ja... auch inkl. Wünsche ;) ) ins Blaue ab, wie es am Ende ausgeht bei den Oscars:

7 Oscars - Gravity
3 Oscars - 12 Years a Slave
2 Oscars - Die Eiskönigin
2 Oscars - The Great Gatsby
2 Oscars - The Wolf of Wall Street
1 Oscar - American Hustle
1 Oscar - Blue Jasmine
1 Oscar - Der Hobbit 2
1 Oscar - Die Jagd
1 Oscar - We Steal Secrets: The Story of Wikileaks

Film: Gravity
Animation: Die Eiskönigin
Fremdsprachiger Film: Die Jagd
Dokumentation: We Steal Secrets: The Story of Wikileaks
Regisseur: Alfonso Cuaron - Gravity
Original Drehbuch: American Hustle
Drehbuch Adaption: 12 Years a Slave
Hauptdarsteller: Leonardo DiCaprio - The Wolf of Wall Street
Hauptdarstellerin: Cate Blanchett - Blue Jasmine
Nebendarsteller: Michael Fassbender - 12 Years a Slave
Nebendarstellerin: Lupita Nyong'O - 12 Years a Slave
Musik: Gravity
Schnitt: The Wolf of Wall Street
Kamera: Gravity
Ausstattung: The Great Gatsby
Kostüme: The Great Gatsby
Ton: Gravity
Tonschnitt: Gravity
Effekte: Gravity
Make-Up: Der Hobbit 2
Song: Let it Go - Die Eiskönigin

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3842
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Samstag 11. Januar 2014, 11:25

Abgesehen von den Hauptdarstellern finde ich das alles gar nicht so unwahrscheinlich. :) Die Hauptfrage ds Abends wird meines Eractens sein, ob 12 YEARS A SLAVE oder GRAVITY der große Gewinner sein wird ...
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Marek007 » Samstag 11. Januar 2014, 12:47

student a.d. hat geschrieben:Abgesehen von den Hauptdarstellern finde ich das alles gar nicht so unwahrscheinlich.
Bei Leo stimmt das wohl, aber Cate Blanchett kann schon jetzt langsam Platz für den zweiten Oscar auf ihrem Regal machen. :)

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1657
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 11. Januar 2014, 13:25

Taipan hat geschrieben:Drehbuch Adaption: 12 Years a Slave
Hier ist mein großer Wunsch und meine Hoffnung ja, dass Richard Linklater, Julie Delpy und Ethan Hawke endlich mal für ihre "Before ..."-Reihe ausgezeichnet werden. Wenn Delpy schon keinen Darsteller-Oscar bekommt, dann wenigstens den Drehbuch-Oscar. Es wäre mehr als verdient.
Außerdem könnte man damit auf einem Schlag die Autoren, den Regisseur und die Darsteller auszeichnen. Optimaler geht es doch gar nicht. :-)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Sonntag 12. Januar 2014, 08:34

Ja ich weiß mit Leo. Das ist einer der genannten Wünsche von mir ;) Ich hoff halt drauf.
Chiwetel Ejofor (12 Years a Slave) ist ja anscheinend Favorit, aber ich würde es nunmal DiCaprio gönnen. Den Golden Globe könnte er sich zumindest heute Nacht schon holen. Beim Oscar wirds dann schwieriger.

Bei den Damen hatte ich zuerst Sandra Bullock stehen, aber acht Oscars hielt ich zu viel für Gravity und Cate Blanchett ist cool.
Schaun wir mal...

Aber auf ein Rennen zwischen Gravity und 12 Years a Slave wirds wohl hinaus laufen. American Hustle läuft bei den Nominierungen ja auch fleißig vorne mit, aber da glaub ich nicht dran und es gibt dann eben "nur" den Tröste Drehbuch Oscar.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Sonntag 12. Januar 2014, 08:56

BTW zu den Drehbüchern: Ich bin schon seit längerem der Meinung, dass die Oscars ein bischen geschrumpft werden sollten.

Warum es immer noch die Unterteilung zwischen Original und Adaption gibt, ist mir schleierhaft. Ja ich versteh den Grund (selbst ausgedacht und so), aber egal.
Die Drehbücher von Der Pate, Forrest Gump und Das Schweigen der Lämmer schlagen einfach mal 90 % aller anderen Drehbücher. Genauso wie es auf der anderen Seite Pulp Fiction, Good Will Hunting und American Beauty ebenfalls tun. Entweder ist ein Drehbuch gut oder nicht.

Auch die Kategorien Ton und Tonschnitt sollten mal zusammen gelegt werden, bzw. Tonschnitt zu den Technik Oscars wanderen. Welcher normale Mensch kann denn da einen gravierenden Unterschied ausmachen ala: Oh ja der Sound war richtig cool, aber schlecht geschnitten. Ja ne ist klar. Entweder ist der Sound eines Films gut oder nicht.

Die Kurzfilm Oscars sollten auch von den drei bestehenden Kategorien auf eine geändert werden: Bester Kurzfilm, fertig.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1657
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 12. Januar 2014, 11:58

Taipan hat geschrieben:BTW zu den Drehbüchern: Ich bin schon seit längerem der Meinung, dass die Oscars ein bischen geschrumpft werden sollten.

Warum es immer noch die Unterteilung zwischen Original und Adaption gibt, ist mir schleierhaft. Ja ich versteh den Grund (selbst ausgedacht und so), aber egal.
Die Drehbücher von Der Pate, Forrest Gump und Das Schweigen der Lämmer schlagen einfach mal 90 % aller anderen Drehbücher. Genauso wie es auf der anderen Seite Pulp Fiction, Good Will Hunting und American Beauty ebenfalls tun. Entweder ist ein Drehbuch gut oder nicht.

Auch die Kategorien Ton und Tonschnitt sollten mal zusammen gelegt werden, bzw. Tonschnitt zu den Technik Oscars wanderen. Welcher normale Mensch kann denn da einen gravierenden Unterschied ausmachen ala: Oh ja der Sound war richtig cool, aber schlecht geschnitten. Ja ne ist klar. Entweder ist der Sound eines Films gut oder nicht.

Die Kurzfilm Oscars sollten auch von den drei bestehenden Kategorien auf eine geändert werden: Bester Kurzfilm, fertig.
Dann finde ich, dass auch die vier Schauspielkategorien auf eine geändert werden sollten. Dann muss man sich einfach mal entscheiden, was denn nun die EINE beste Schauspielleistung des Jahres war, egal wie groß, klein, männlich oder weiblich die Rolle ist. Genauso sollte man dann Bester Film, Bester Animationsfilm, Bester Dokumentarfilm, Bester Kurzfilm zusammenlegen. Entweder ein Film ist der beste oder nicht, egal was für ein Genre oder welche Länge er hat.

Warum gibt es bei den Darstellern eine Unterteilung in männlich/weiblich, aber nicht beim Drehbuch, in der Regie etc.?

Mal ehrlich: ich finde, man sollte eher noch weitere Kategorien einführen, damit die Leute, die wirklich harte Arbeit leisten, und nicht am Set in 20 Meter-Wohnwagen hofiert werden, gewürdigt werden.

Und gerade die Kurzfilm-Kategorien rechne ich der Academy hoch an.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Montag 13. Januar 2014, 08:07

Invincible1958 hat geschrieben:Dann finde ich, dass auch die vier Schauspielkategorien auf eine geändert werden sollten. Dann muss man sich einfach mal entscheiden, was denn nun die EINE beste Schauspielleistung des Jahres war, egal wie groß, klein, männlich oder weiblich die Rolle ist. Genauso sollte man dann Bester Film, Bester Animationsfilm, Bester Dokumentarfilm, Bester Kurzfilm zusammenlegen. Entweder ein Film ist der beste oder nicht, egal was für ein Genre oder welche Länge er hat.

Warum gibt es bei den Darstellern eine Unterteilung in männlich/weiblich, aber nicht beim Drehbuch, in der Regie etc.?

Mal ehrlich: ich finde, man sollte eher noch weitere Kategorien einführen, damit die Leute, die wirklich harte Arbeit leisten, und nicht am Set in 20 Meter-Wohnwagen hofiert werden, gewürdigt werden.

Und gerade die Kurzfilm-Kategorien rechne ich der Academy hoch an.
Hä? Wieso sollten denn die ganzen anderen Leute geehrt werden? Wofür denn?
Sorry das so sagen zu müssen, aber die machen ihre Arbeit und gut ist. Nicht mehr und nicht weniger. Ich mache auch meine Arbeit und krieg dafür keinen Preis.

Wir reden hier doch nicht über wirkliche Ungerechtigkeit in der Welt. Ich weiß, dass wird manchmal vergessen, aber wir reden hier über die Unterhaltungsbranche. Und ich will unterhalten werden. Fertig.

Natürlich leisten auch andere ihren Beitrag dazu, aber die meisten Crewmitglieder sind nunmal austauschbar. Kabelträger 12, Caterer C und Beleuchter 8 haben nunmal nur einen sehr geringen Einfluss auf das fertige Endprdoukt. Dafür gibts eben keinen Preis.

Kurzfilm Oscars haben ja auch ihre Berechtigung. Keine Frage. Die können ja weiterhin vergeben werden, aber nicht in der Hauptshow. Das ist einfach langweilig. Einer reicht da vollkommen aus und würde den fünf Nominierten auch viel mehr Aufmerksamkeit bringen, als den momentan 15 Nominerten.

Und das ist auch der Grund, warum es die Unterteilung in männlich und weiblich gibt. Damit die Zuschauer unterhalten werden und das ist auch ok so.

Ich würde mir die Oscar Show auf jeden Fall nicht angucken, wenn sie sieben Stunden gehen würde und davon vier Stunden nur über Leute, die kein Schwein kennt. Ich will unterhalten werden. Wenn ich gute Arbeit gewürdigt sehen will, dann guck ich mir NGOs, Ärzte ohne Grenzen und verschiedene UNO Einrichtungen an, aber doch nicht Kino.

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Marek007 » Montag 13. Januar 2014, 12:37

Ich habe es geschafft, 10 von 14 Film-Globes korrekt zu tippen. Falsch lag ich bei der Nebendarstellerin - JLaw (->Lupita), Drehbuch - Her (->American Hustle), The Great Beauty (->Adele), und Musik - All ist Lost. (->Gravity). Aber am meisten überrascht war ich beim Globe für Robin Wright. Obwohl ich keinen Serienfan bin, dahcte ich, dass sie keine Chancen hat. "House of Cards" mag ich aber sehr und ich freue mich, dass es für eine Auszeichnung gereicht hat. :)

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Marek007 » Donnerstag 16. Januar 2014, 01:01

Noch schenll meine Tipps :)

Film:
12 Years a Slave
American Hustle
Gravity
Nebraska
Captain Phillips
The Wolf of Wall Street
Dallas Buyers Club
Her
Philomena
Inside Llewyn Davis

Director:
Alfonso Cuaron – Gravity
Steve McQueen – 12 Years a Slave
David O. Russell – American Hustle
Alexander Payne – Nebraska
Spike Jonze - Her
(no risk, no fun). :)

Actor:
Matthew McConaughey – Dallas Buyers Club
Chiwetel Ejiofor – 12 Years a Slave
Bruce Dern – Nebraska
Tom Hanks – Captain Phillips
Leonardo DiCaprio – The Wolf Of Wall Street

Actress:
Cate Blanchett – Blue Jasmine
Sandra Bullock – Gravity
Judi Dench – Philomena
Emma Thompson – Saving Mr. Banks
Amy Adams – American Hustle

Supporting Actor:
Jared Leto – Dallas Buyers Club
Michael Fassbender – 12 Years a Slave
Bradley Cooper – American Hustle
Barkhad Abdi – Captain Phillips
Daniel Brühl – Rush

Supporting Actress:
Lupita Nyong'o – 12 Years a Slave
Jennifer Lawrence – American Hustle
June Squibb – Nebraska
Oprah Winfrey – Lee Daniels' The Butler
Julia Roberts – August Osage County

Adapted Screenplay:
12 Years a Slave
The Wolf of Wall Street
Before Midnight
Philomena
Captain Phillips

Original Screenplay:
Her
American Hustle
Nebraska
Blue Jasmine
Inside Llewyn Davis

Foreign language film:
The Great Beauty
The Hunt
Broken Circle Breakdown
Omar
The Notebook

Animation:
Frozen
The Wind Rises
The Croods
Monsters University
Ernest & Celestine

Cinematography:
Gravity
12 Years a Slave
Inside Llewyn Davis
Nebraska
The Grandmaster

Editing:
12 Years a Slave
Gravity
American Hustle
The Wolf of Wall Street
Captain Phillips

Production Design
The Great Gatsby
12 Years a Slave
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Gravity
American Hustle

Special Effects:
Gravity
The Hobbit: The Desolation of Smaug
Pacific Rim
Star Trek Into Darkness
Iron Man 3

Music:
12 Years A Slave
Gravity
Saving Mr. Banks
Philomena
The Book Thief

Song:
Frozen „Let It Go”
The Great Gatsby „Young and Beautiful”
Despicable Me 2 „Happy”
Mandela: Long Walk to Freedom „Ordinary Love”
The Hobbit: The Desolation of Smaug „I See Fire”

Costume Design:
The Great Gatsby
12 Years a Slave
American Hustle
Saving Mr. Banks
The Invisible Woman

Make up:
American Hustle
Dallas Buyers Club
The Hunger Games: Catching Fire

Sound Mixing:
Gravity
Captain Phillips
Rush
Inside Llewyn Davis
All Is Lost

Sound Editing:
Gravity
Captain Phillips
Iron Man 3
All Is Lost
Rush

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3842
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 16. Januar 2014, 14:32

Hier ein Stream zu der Bekanntgabe der Nominierungen:

http://blogs.indiewire.com/thompsononho ... tions-2014
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste