Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Antworten
Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Agent K » Mittwoch 17. Juli 2013, 12:54

Ich hab noch gar keinen Plan, aber am 2. März 2014 sollen die Nachfolger der aktuellen "Winner" von der AMPAS gekürt werden:

·Argo (Bester Film)
·Ang Lee (Beste Regie)
·Daniel Day Lewis (Bester Hauptdarsteller)
·Jennifer Lawrence (Beste Hauptdarstellerin)

Also noch genug Zeit für Spekulationen...

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Sonntag 28. Juli 2013, 12:57

Na dann spekulier ich mal:
Es wird ein Rennen zwischen "The Fifth State" und "The Wolf of Wall Street" geben. Und zweiterer wird sich in den wichtigen Kategorien durchsetzen.

Bester Film: The Wolf of Wall Street
Regie: Martin Scorsese (The Wolf of Wall Street)
Hauptdarsteller: Leonardo Di Caprio (The Wolf of Wall Street)
Hauptdarstellerin: Nicole Kidman (Grace of Monaco)

Runner Ups:
The Fifth State
Saving Mr. Banks
Labor Day
12 Years a Slave

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7939
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Freitag 2. August 2013, 17:43

Und der Oscar Host ist Ellen DeGeneres...
Nothing Compares 2 U

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Marek007 » Samstag 3. August 2013, 00:13

Mark_G hat geschrieben:Und der Oscar Host ist Ellen DeGeneres...
:woohoo:

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3854
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Samstag 3. August 2013, 02:17

War von ihr beim ersten Mal nicht unbedingt begeistert ...
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

mamop
Fan
Fan
Beiträge: 123
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 21:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von mamop » Samstag 3. August 2013, 13:52

Freut mich sehr zu hören! :woohoo:

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1663
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 7. August 2013, 21:16

Taipan hat geschrieben:Na dann spekulier ich mal:
Es wird ein Rennen zwischen "The Fifth State" und "The Wolf of Wall Street" geben. Und zweiterer wird sich in den wichtigen Kategorien durchsetzen.

Bester Film: The Wolf of Wall Street
Regie: Martin Scorsese (The Wolf of Wall Street)
Hauptdarsteller: Leonardo Di Caprio (The Wolf of Wall Street)
Hauptdarstellerin: Nicole Kidman (Grace of Monaco)

Runner Ups:
The Fifth State
Saving Mr. Banks
Labor Day
12 Years a Slave
Ich würde da eher Filme oben sehen, die du gar nicht erwähnst: The Monuments Men (von und mit George Clooney) an erster Stelle.
Und auch wenn selten zweimal hintereinander das selbe Team einen großen Oscar-Buzz bekommt, gehe ich davon aus, dass David O. Russell mit seinen beiden "Silver Linings"-Stars Bradley Cooper und Jennifer Lawrence wieder punkten wird, und American Hustle zumindest überall nominiert wird.
Alexander Payne wird mit seinem Cannes-Gewinner Bruce Dern mit Nebraska auch im Rennen sein, denke ich.

In den Drehbuchkategorien hoffe ich natürlich mal wieder auf Richard Linklater (Before Midnight) und Woody Allen (Blue Jasmine).

Und bei den Schauspielern sehe ich neben Bruce Dern, den ich momentan für den Favoriten halte, weitere Legenden wie z.B. Robert Redford ganz weit vorne. Der erste Trailer zu All Is Lost beeindruckt schon. Und wenn Tom Hanks für eine fast stumme Rolle (Cast Away) nominiert wird, dann wird Redford das auch. Mal sehen, vielleicht erhält Hanks für seinen Walt Disney 13 Jahre nach seiner letzten Nominierung ja mal wieder eine. DiCaprio wird vielleicht nominiert, wird aber wie immer leer ausgehen - diesmal nicht gegen einen Newcomer, sondern einen der alten Hollywood-Stars.
Bei den Damen würde ich mir ja Julie Delpy (Before Midnight) wünschen. Aber der Hype ist wohl nicht groß genug. Um eine schöne Story zu haben, könnte die Academy auch Grace Kelly gegen Diana antreten lassen, Nicole Kidman gegen Naomie Watts. Aber das wäre wohl ein bisschen zuviel Eigen-PR für die Oscars. Da sollte man sich nicht von der Aura der Personen, die da verkörpert werden, blenden lassen. Auch hier haben die üblichen Verdächtigen wie immer eine Chance: Meryl Streep, Kate Winslet, Judi Dench. Und eine große weibliche Woody Allen-Rolle ist auch immer für einen Oscar gut: Cate Blanchett in Blue Jasmine.

Mal sehen wie meine Theorien in 7 Monaten aussehen. :-)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Donnerstag 8. August 2013, 07:23

Invincible1958 hat geschrieben: Ich würde da eher Filme oben sehen, die du gar nicht erwähnst: The Monuments Men (von und mit George Clooney) an erster Stelle.
Und auch wenn selten zweimal hintereinander das selbe Team einen großen Oscar-Buzz bekommt, gehe ich davon aus, dass David O. Russell mit seinen beiden "Silver Linings"-Stars Bradley Cooper und Jennifer Lawrence wieder punkten wird, und American Hustle zumindest überall nominiert wird.
Alexander Payne wird mit seinem Cannes-Gewinner Bruce Dern mit Nebraska auch im Rennen sein, denke ich.
Ich muss gestehen, ich habe mir einfach den Startplan des letzten Quartals angeschaut und die von dir gennanten Filme schlichtweg übersehen.

In der Tat... Monuments Men schaut auf dem Papier sehr gut aus. Der könnte auch ein Wörtchen mitzureden haben. Allerdings hat es das Genre Action/Thriller ja nicht immer ganz einfach bei den Oscars. Der Film hört sich ja nach einem Mix von Indiana Jones und Inglorious Basterds an. Vom Team, das uns Syriana gebracht hat + noch ein paar Oscargewinner eingestreut.
Ja könnte was werden, aber wohl eher in den technischen Kategorien + einen starken Konkurenten für Scorsese im Rennen um den Regieoscar. Im Endeffekt also Oscarchancen, wie Soldat James Ryan. Mal den Trailer abwarten, denke ich.

Die anderen beiden von dir genannten Filme scheinen auch auf jeden Fall Chancen zu haben, nominiert zu werden, aber ich glaube, um ein paar Oscars mit nach Huase zu nehmen, sind die (nun drei) anderen Filme (Fifth Estate, Wolf of Wall Street und Monuments Men) zu stark (und populär?).

Saving Mr. Banks habe ich bewußt als Runner Up gewählt. Kriegt vielleicht nen Trösteoscar ala Finding Neverland, weils bestimmt n schöner Film ist, aber mehr ist nicht drinne, denke ich.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 888
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von arni75 » Donnerstag 8. August 2013, 08:46

Judi Dench ist für PHILOMENA auch ein heißer Kandidat.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1663
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 9. August 2013, 15:20

Taipan hat geschrieben:In der Tat... Monuments Men schaut auf dem Papier sehr gut aus. (...) Mal den Trailer abwarten, denke ich.
Der erste Trailer ist bereits draußen:

http://www.youtube.com/watch?v=CreneTs7sGs&hd=1

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Mittwoch 14. August 2013, 16:41

Invincible1958 hat geschrieben:
Taipan hat geschrieben:In der Tat... Monuments Men schaut auf dem Papier sehr gut aus. (...) Mal den Trailer abwarten, denke ich.
Der erste Trailer ist bereits draußen:

http://www.youtube.com/watch?v=CreneTs7sGs&hd=1
Hmm. Ja sieht so aus, als würde ich mir den angucken wollen.

Aber Oscars... Naja ich weiß nicht. Scheint ja doch eher Oceans Eleven mit Nazis zu sein (insbesondere die Barszene mit Clooney und Damon suggeriert mir das ziemlich stark). Glaube nicht, dass die Academy sowas sooo außergewöhnlich findet....

Also bleib ich bei "Fifth Estate" und "Wolf of Wall Street".

Na'vi
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 18:30

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Na'vi » Dienstag 17. September 2013, 18:59

Ich schätze mal, dass 12 YEARS A SLAVE recht gute Chancen haben wird (wenn der Film hält was der Trailer verspricht) - außerdem wurde Steve McQueen in den letzten Jahren nicht wirklich von der Academy beachtet - hier ist eine Nominierung mal fällig.

Und CAPTAIN PHILLIPS scheint auch ein Academy-Film zu sein: Tom Hanks, Paul Greengrass, eine wahre Begebenheit. Vielleicht ist da ja was drin.

Und GRAVITY ist in Venedig richtig gut bewertet worden, für eine Nominierung könnte es reichen; James Cameron schreibt immerhin dass es der beste Weltall-Film aller Zeiten sei. Ich bin gespannt.
I stereotype. It's faster.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 888
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von arni75 » Dienstag 17. September 2013, 21:38

12 YEARS fand ich erstaunlich konventionell, aber bei den Amis kann das Bedienen aller Klischees durchaus hilfreich sein.

Na'vi
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 18:30

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Na'vi » Mittwoch 18. September 2013, 23:51

Außerdem wird ja wahrscheinlich ein qualitativer Film mit einem/er Afroamerikaner/in in der Hauptrolle nominiert werden/Chancen auf "Hauptpreise" haben. Und da scheint 12 YEARS A SLAVE die Nase vor THE BUTLER zu haben.
I stereotype. It's faster.

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1043
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von heikomd » Dienstag 1. Oktober 2013, 22:30

Da lese ich doch heute erst, dass Michael Douglas, mit Sicherheit keine Chance auf eine Oscarnominierung haben wird. 0_0

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Taipan » Freitag 18. Oktober 2013, 06:59

Also der von mir genannte "Fifth Estate" hat sich ja nun aufgrund wohl ziemlich mieser Qualität selbst aus dem Rennen geschossen. Pech gehabt.

Gravity hingegen hat in meinen Augen nun tasächlich das Zeug dazu, ordentlich mit zu mischen.
Bester Film.... Ich glaube nicht.

Aber Regisseur, Hauptdarstellerin, Sound, Kamera, Schnitt, visuelle Effekte...... Da könnte was gehen. Das war schon ein ziemlich beeindruckender Film.
Und wenns genug Oscarchen werden würden, wer weiß vielleicht bekommt ja doch mal ein Sci-Fi Film den Preis als "Bester Film". Ich würde es gut finden und drücke ab jetzt Gravity die Daumen.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1663
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 27. Oktober 2013, 15:53

Clooneys Film wurde jetzt ins ersten Halbjahr 2014 verschoben, und ist damit aus dem Rennen. Auch für 2015 dürfte er somit keine Rolle mehr spielen:

http://www.awardscircuit.com/2013/10/22 ... ntil-2014/

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7939
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 6. November 2013, 01:25

19 Animationsfilme haben sich für die Vorauswahl qualifiziert - das bedeutet, dass wir wieder 5 Nominierungen haben werden :)

Cloudy With a Chance of Meatballs 2
The Croods
Despicable Me 2
Epic
Ernest and Celestine
The Fake
Free Birds
Frozen
Khumba
The Legend of Sarila
A Letter to Momo
Monsters University
O Apóstolo
Planes
Puella Magi Madoka Magica the Movie – Rebellion
Rio: 2096 A Story of Love and Fury
The Smurfs 2
Turbo
The Wind Rises
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3854
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 6. November 2013, 12:58

Cloudy, monster, despicable, frozen und als aussenseitertipp (ich bin überzeugt das diese uberraschung nominiert wird): ernest et celestine.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Marek007 » Mittwoch 6. November 2013, 14:24

The Croods, Monsters University, Frozen, The Wind Rises, Ernest & Celestine.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3854
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 6. November 2013, 21:32

student a.d. hat geschrieben:Cloudy, monster, despicable, frozen und als aussenseitertipp (ich bin überzeugt das diese uberraschung nominiert wird): ernest et celestine.
Ach ja, THE WIND RISES ist ja ein Myazaki.

Dann nehme ich den anstatt CLOUDY.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 808
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Marek007 » Freitag 20. Dezember 2013, 20:30

Der deutsche Oscar-Kandidat "Zwei Leben" ist weiterhin im Oscar-Rennen:

Belgium, The Broken Circle Breakdown, Felix van Groeningen, director;
Bosnia and Herzegovina, An Episode in the Life of an Iron Picker, Danis Tanovic, director;
Cambodia, The Missing Picture, Rithy Panh, director;
Denmark, The Hunt, Thomas Vinterberg, director;
Germany, Two Lives, Georg Maas, director;
Hong Kong, The Grandmaster, Wong Kar-wai, director;
Hungary, The Notebook, Janos Szasz, director;
Italy, The Great Beauty, Paolo Sorrentino, director;
Palestine, Omar, Hany Abu-Assad, director.

Mir fehlt "Le Passé" von Farhadi

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3854
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von student a.d. » Samstag 21. Dezember 2013, 00:16

Marek007 hat geschrieben:Der deutsche Oscar-Kandidat "Zwei Leben" ist weiterhin im Oscar-Rennen:

Belgium, The Broken Circle Breakdown, Felix van Groeningen, director;
Bosnia and Herzegovina, An Episode in the Life of an Iron Picker, Danis Tanovic, director;
Cambodia, The Missing Picture, Rithy Panh, director;
Denmark, The Hunt, Thomas Vinterberg, director;
Germany, Two Lives, Georg Maas, director;
Hong Kong, The Grandmaster, Wong Kar-wai, director;
Hungary, The Notebook, Janos Szasz, director;
Italy, The Great Beauty, Paolo Sorrentino, director;
Palestine, Omar, Hany Abu-Assad, director.

Mir fehlt "Le Passé" von Farhadi
Das fehlen von blau ist eine warme farbe ist trotz seiner großen Qualität hingegen keine Überraschung. :-(

Mein tipp: jagd, Broken circle, beauty, notebook und ein weiterer.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von zyween » Samstag 21. Dezember 2013, 12:40

Broken Circle und die Jagd stehen auch in meiner persönlichen Jahresabrechnung sehr weit oben. (Momentan Platz 1 und 2 ;) )
2 Leben fand ich jetzt nicht so toll.

Benutzeravatar
Hysteria_344
Frischling
Frischling
Beiträge: 35
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:22
Wohnort: Trier

Re: Oscars 2013 / 86th Academy Awards

Beitrag von Hysteria_344 » Sonntag 29. Dezember 2013, 01:14

Selrik hat geschrieben:Hallo an Alle

Eine kurze Frage. Wird es in diesem Jahr kein Oscar-Spezial auf InsideKino geben? Ich fände das sehr Schade, da InsideKino immer eine sehr übersichtliche Darstellung der Preise (auch der kleineren) liefert.

Gruß Selrik
Bitte sehr :arrow:

http://www.insidekino.de/Oscar/OscarSeason2013.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste