35. Goldene Himbeere

Lola, Bär, Palme oder Löwe...
Antworten
student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3743
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

35. Goldene Himbeere

Beitrag von student a.d. » Freitag 6. Februar 2015, 00:36

Dazu gibt es ja noch gar keinen Faden!

Hier die nominierten:

SCHLECHTESTER FILM
Left Behind
The Legend of Hercules
Saving Christmas
Teenage Mutant Ninja Turtles
Transformers: Ära des Untergangs

SCHLECHTESTER SCHAUSPIELER
Nicolas Cage (Left Behind)
Kirk Cameron (Saving Christmas)
Kellan Lutz (The Legend of Hercules)
Adam Sandler (Urlaubsreif)
Seth McFarlane (A Million Ways to Die in the West)

SCHLECHTESTE SCHAUSPIELERIN
Drew Barrymore (Urlaubsreif)
Cameron Diaz (Schadenfreundinnen, Sex Tape) - DIESE Nominierung kann ich beim besten willen nicht verstehen
Melissa McCarthy (Tammy)
Charlize Theron (A Million Ways to Die in the West)
Gaia Weiss (The Legend of Hercules)

SCHLECHTESTER NEBENDARSTELLER
Mel Gibson (The Expendables 3)
Kelsey Grammer (The Expendables 3, Legends of Oz: Dorothy’s Return
(nur als Stimme), Denk wie ein Mann 2 und Transformers: Ära des Untergangs)
Shaquille O’Neal (Urlaubsreif)
Arnold Schwarzenegger (The Expendables 3)
Kiefer Sutherland (Pompeii)

SCHLECHTESTE NEBENDARSTELLERIN
Cameron Diaz (Annie) - DIES NOminierung kann ich sogar noch weniger verstehen. Ernsthaft.
Megan Fox (Teenage Mutant Ninja Turtles)
Nicola Peltz (Transformers: Ära des Untergangs)
Bridgette Cameron Ridenour (Saving Christmas)
Susan Sarandon in Tammy – (Voll abgefahren)

SCHLECHTESTES LEINWANDPAAR
Alle Roboter, Schauspieler (oder roboterhaft agierende Schauspieler) in
jeglicher Kombination (Transformers: Ära des Untergangs)
Kirk Cameron und sein Ego (Saving Christmas)
Cameron Diaz und Jason Segel (Sex Tape)
Kellan Lutz und seine diversen Muskelgruppen (The Legend of Hercules)
Seth MacFarlane und Charlize Theron (A Million Ways to Die in the West)

SCHLECHTESTE NEUVERFILMUNG ODER FORTSETZUNG
Annie (Columbia)
Atlas Shrugged: Part III (Atlas)
The Legend of Hercules (Summit Entertainment)
Teenage Mutant Ninja Turtles (Paramount)
Transformers: Ära des Untergangs (Paramount)

MIESESTE REGIE
Michael Bay für Transformers: Ära des Untergangs
Darren Doane für Saving Christmas
Renny Harlin für The Legend of Hercules
Jonathan Liebesman für Teenage Mutant Ninja Turtles
Seth MacFarlane für A Million Ways to Die in the West

SCHLECHTESTES DREHBUCH
Left Behind (Drehbuch von Paul LaLonde und John Patus basierend auf den Left-Behind-Romanen von Tim LaHaye und Jerry B. Jenkins)
Saving Christmas (Originaldrehbuch von Darren Doane und Cheston Hervey)
Sex Tape (Drehbuch von Kate Angelo, Jason Segel und Nicholas Stoller, Story von Kate Angelo)
Teenage Mutant Ninja Turtles (Drehbuch von Josh Appelbaum, André Nemec und Evan Daugherty basierend auf Charakteren, die von Peter Laird und Kevin Eastman kreiert wurden)
Transformers: Ära des Untergangs (Drehbuch von Ehren Kruger basierend auf Hasbros Transformers Action-Figuren)
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3622
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: 35. Goldene Himbeere

Beitrag von Lativ » Sonntag 22. Februar 2015, 18:10

Das Annie den Preis für die schlechteste Neuverfilmung, fortsetzung oder Rip Off bekommen hat ist erstaunlich, besonders hinsichtlich der hochkarätigen Konkurrenz wie...
Atlas Shrugged: Part III
The Legend of Hercules
Teenage Mutant Ninja Turtles
und
Transformers: Ära des Untergangs


Cameron Diaz hat auch ihr Fett weg bekommen.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3816
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 35. Goldene Himbeere

Beitrag von Mattis » Sonntag 22. Februar 2015, 19:10

Diese Veranstaltung hat ihre Peak doch auch schon lange hinter sich. Wo genau Cameron Diaz sich in die Schadenfreundinnen nun für diese Auszeichnung qualifiziert hat, das wissen auch nur die Macher.
Geht nur noch darum große Namen durch den Dreck zu ziehen und damit Aufmerksamkeit zu erlangen.

Halle und Sandra haben sich die Dinger zumindest noch wahrlich verdient...

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3743
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: 35. Goldene Himbeere

Beitrag von student a.d. » Sonntag 22. Februar 2015, 20:04

Und Sandra hat auch eine wie ich finde legendäre Reaktion auf ihre Auszeichnung gezeigt!
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1103
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: 35. Goldene Himbeere

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 24. Februar 2015, 18:11

Weiß jemand ob die Nominierten Darsteller zur "Preis"verleihung erschienen sind?

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1529
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: 35. Goldene Himbeere

Beitrag von mercy » Sonntag 26. Februar 2017, 12:11

Die "Gewinner" der Goldenen Himbeere:

Schlechtester Film
Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party (Quality Flix)
Batman v Superman: Dawn of Justice (Warner Bros.)
Zoolander 2 (Paramount)
Dirty Grandpa (Lionsgate)
Gods of Egypt (Summit Entertainment)
Independence Day: Wiederkehr (20th Century Fox)

Schlechtester Schauspieler
Dinesh D’Souza in Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party als er selbst
Ben Affleck in Batman v Superman: Dawn of Justice als Bruce Wayne / Batman
Gerard Butler in Gods of Egypt als Set und in London Has Fallen als Mike Banning
Henry Cavill in Batman v Superman: Dawn of Justice als Clark Kent / Superman
Robert De Niro in Dirty Grandpa als Richard "Dick" Kelly
Ben Stiller in Zoolander 2 als Derek Zoolander

Schlechteste Schauspielerin
Becky Turner in Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party als Hillary Clinton
Megan Fox in Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows als April O’Neil
Tyler Perry in Boo! A Madea Halloween als Madea
Julia Roberts in Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel als Miranda Collins
Naomi Watts in Die Bestimmung – Allegiant als Evelyn Johnson und in Shut In als Mary Portman
Shailene Woodley in Die Bestimmung – Allegiant als Beatrice "Tris" Prior

Schlechtester Nebendarsteller
Jesse Eisenberg in Batman v Superman: Dawn of Justice als Lex Luthor
Nicolas Cage in Snowden als Hank Forrester
Johnny Depp in Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln als Tarrant Hightopp / Der verrückte Hutmacher
Will Ferrell in Zoolander 2 als Jacobim Mugatu
Jared Leto in Suicide Squad als Joker
Owen Wilson in Zoolander 2 als Hansel McDonald

Schlechteste Nebendarstellerin
Kristen Wiig in Zoolander 2 als Alexanya Atoz
Julianne Hough in Dirty Grandpa als Meredith Goldstein
Kate Hudson in Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel als Jesse
Aubrey Plaza in Dirty Grandpa als Lenore
Jane Seymour in Fifty Shades of Black als Claire Black
Sela Ward in Independence Day: Wiederkehr als Präsidentin Elizabeth Lanford

Schlechtestes Leinwandpaar
Ben Affleck und sein ziemlich bester Feind Henry Cavill in Batman v Superman: Dawn of Justice
Jegliche Kombination aus zwei ägyptischen Göttern und Menschen in Gods of Egypt
Johnny Depp und sein ekelerregendes Outfit in Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Die gesamte Besetzung von einst angesehenen Schauspielern in Verborgene Schönheit
Tyler Perry und die immer gleiche, alte Perücke in Boo! A Madea Halloween
Ben Stiller und sein ziemlich unlustiger Freund Owen Wilson in Zoolander 2

Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung
Batman v Superman: Dawn of Justice (Warner Bros.)
Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln (Disney)
Fifty Shades of Black (Open Road Films)
Independence Day: Wiederkehr (20th Century Fox)
Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows (Paramount)
Zoolander 2 (Paramount)

Schlechteste Regie
Dinesh D’Souza und Bruce Schooley für Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party
Roland Emmerich für Independence Day: Wiederkehr
Tyler Perry für Boo! A Madea Halloween
Alex Proyas für Gods of Egypt
Zack Snyder für Batman v Superman: Dawn of Justice
Ben Stiller für Zoolander 2

Schlechtestes Drehbuch
Batman v Superman: Dawn of Justice (Drehbuch von Chris Terrio und David S. Goyer, basierend auf den Charakteren des DC Comics)
Dirty Grandpa (Drehbuch von John M. Phillips)
Gods of Egypt (Drehbuch von Matt Sazama und Burk Sharpless)
Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party (Drehbuch von Dinesh D’Souza und Bruce Schooley)
Independence Day: Wiederkehr (Drehbuch von Dean Devlin, Roland Emmerich, James Vanderbilt, James A. Woods und Nicolas Wright)
Suicide Squad (Drehbuch von David Ayer, basierend auf den Charakteren des DC Comics)

The Razzie Redeemer Award
Mel Gibson

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1529
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: 35. Goldene Himbeere

Beitrag von mercy » Montag 22. Januar 2018, 22:29

Klar, mother! ist kontrovers, aber die Begründung der "Jury" möchte ich gerne mal hören, wie der Film drei Nominierungen erhalten konnte. Reichlich lächerlich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste