Rambo V - Last Blood

Vergiss die Umfrage nicht!
kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1122
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Rambo V - Last Blood

Beitrag von kinofan43 » Sonntag 25. August 2019, 15:22

MadMel hat geschrieben:
Samstag 24. August 2019, 17:13
Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 24. August 2019, 09:26
Ob es "üblich" ist, dass man in dem Alter "rambomäßig durch die Gegend fegt", spielt doch keine Rolle.
Es gibt doch kein Gesetzt, dass Filmcharaktere sich ihrem Alter entsprechend zu verhalten haben.
Zudem sollte das Schubladen-Denken abgeschafft werden. NIchts sollte "üblich" oder "unüblich" sein. Alles geht.
Da gebe ich Dir absolut recht.
Die selben 'kreativen' Altherrenwitze und das selbe Schubladendenken gab es schon zu John Rambo, da war Sly auch bereits über 60 Jahre alt.
Schaut man sich den Film an erkennt man, dass hier ein absolutes Biest unterwegs ist, da ist das Alter so was von egal.
Es ist absoluter Blödsinn, mit Tunnelblick auf eine Zahl (das Alter) zu schauen und dann klischeemäßige, plumpe Kommentare raus zu hauen. Das filmische Ergebnis zählt, alles andere ist vollkommen unerheblich.
Also mit 60 nehme ich ihm Rambo noch eher ab, als mit 73. Und der Trailer macht jetzt nicht gerade die Hoffnung das Rambo entsprechend dem Alter von Stallone dargestellt wird. Klar, Rambo stellt nicht die Realität dar, aber irgendwann wirds dann doch lächerlich, wenn ein 73 jähriger gegen eine Armee von meist jüngern Kämpfern kämpft und immer gewinnt. Gegen die Natur des Alterns kann auch ein Stallone nicht ankommen, selbst mit noch so tollen Pülverchen nicht. Deswegen lass ich Rambo bleiben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast