Keine Zeit zu sterben

Vergiss die Umfrage nicht!

Welche Schulnote gibst Du dem Trailer?

1
2
20%
2
7
70%
3
0
Keine Stimmen
4
1
10%
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Montag 9. März 2020, 23:24

Lativ hat geschrieben:
Montag 9. März 2020, 21:52
Craig behauptet jetzt der Fünfte sei sein letzter, sagte er als Gastmoderator bei SNL.
Ja, das hat er spätestens seit dem Trailer-Launch Anfang Dezember in fast allen Interviews auch gesagt.
Vorher (auch noch während der Dreharbeiten) hat er immer noch ein "Maybe" oder "We will see" rangehängt.

Aber wir erinnern uns:

Connery hat im Sommer 1966 in Japan bei den Dreharbeiten zu YOLT auch gesagt: "Never again".
Und dann kam er nach Lazenby 1971 nochmal zurück, und für die Konkurrenz 1983 auch nochmal.

Und Anfang der 80er gab es nach jedem Bondfilm Castings und Screentest, um Bond neu zubesetzen, und Roger Moore kam immer in letzter Sekunde doch wieder zurück, obwohl er eigentlich schon weg war.

Auf solche Aussagen würde ich wenig geben.

Genau wie Anfang Juli 2015, als Craig einen Tag nach Ende der 8-monatigen Dreharbeiten zu "Spectre" dem TimeOut-Magazine auf die Frage, ob er noch einen drehen werde, gesagt hat: "Right now? I'd rather break this glass and slit my wrist. No not now. I need two years. And then ask me again." Die ersten zwei Wörter und die letzten Wörter wurden beim zitieren in den Medien ja immer gerne weggelassen, um ihm vorwerfen zu können, er habe doch gesagt, er will nicht mehr. Dass er dann genau wie angesagt 2 Jahre später im Sommer 2017 verkündet hat, dass er noch einen macht, kam für einige überraschend, obwohl er es nie ausgeschlossen hat.

Was ich damit sagen: egal, was Craig in Interiews oder im TV in einer Comedy-Show sagt: 2022 kann das alles wieder anders aussehen.
Er macht diese Aussagen ja auch nur immer wieder, weil er in jedem verdammten Interview danach gefragt wird.

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10129
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Dienstag 10. März 2020, 19:16

In der Nachbetrachtung knapp eine Woche nach Bekanntwerden der Startverschiebung wohl die einzig richtige Entscheidung gewesen ...
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4455
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Sonntag 15. März 2020, 11:05

Bedenkt man, von Mitte der 90er bis Anfang der 10er Jahre sind 5,5 Mio. Besucher der Goldene Schuss für einen Bondfilm gewesen, dann kamen 2,3 Mio. Besucher dazu. Jetzt frage ich mich ob dieselbe Steigerung auf 'Skyfall' möglich ist, 007 nicht nur am ende des Jahres ganz oben steht sondern ein ernstes Wörtchen um die Pole Position der 20er Jahre mitredet.

Mag absurd sein ja ich weiß aber die derzeitige situation lädt besonders zu solchen Gedankenspielchen ein.

Nach Kriegen war ja auch ein Effekt zu beobachten auch wenn das dann seichte Kost war.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 15. März 2020, 11:29

Zumindest "Avatar 2" wird mehr als Bond machen.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4598
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von student a.d. » Dienstag 17. März 2020, 13:57

https://www.spiegel.de/panorama/leute/d ... 00ad396f13

Also laut dem Artikel ist dieser Bond der letzte von Craig. Außerdem neuer Starttermin im November.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 17. März 2020, 14:10

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 13:57
https://www.spiegel.de/panorama/leute/d ... 00ad396f13

Also laut dem Artikel ist dieser Bond der letzte von Craig. Außerdem neuer Starttermin im November.
Der neue Starttermin wurde doch bereits vor 2 Wochen am 3. März zeitgleich mit der Verschiebung bekannt gegeben.

Und dass es der letzte Bond mit Craig ist, hat er doch schon beim Presse-Event auf Jamaika im April 2019 verkündet.
Die Diskussion, ob es tatsächlich sein letzter sein würde, kam neulich nur nochmal neu auf, weil ein britisches Tabloid angeblich wissen würde, dass Craig die Verleiher aufgefordert habe den Film nicht als seinen letzten zu vermarkten. Dass an dieser Geschichte was dran ist, glaubt aber kaum jemand.

(P.S.: Spiegel Online druckt hier ja nur die dpa-Meldung ab, die vor zwei Wochen Zitate aus dem GQ-Interview zusammengefasst hat.)

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4455
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Dienstag 17. März 2020, 15:16

Sagen wir mal so, rein Körperlich könnte Craig noch zwei Bond Filme machen, der ist sowas von Top in Schuss. 2023 den 6ten und Pünktlich zum 20 Jährigen 2026 den 7ten und letzten. Dann ist er 58 Jahre alt.

Velleicht sollte man ihn damit Ködern das ein großteil der Einnahmen wie auch seiner Gage an wohltätige zwecke geht. Aber wär fies, wenn er dann ablehnt steht er blöd da.

Wer wohl danach kommt und was dieser mitbringt, denselben Einsatz und Körperliche Form oder eine Behaarte Hühnerbrust mit Nerdeinschlag der sich selbst beim Pokern Doublen lässt.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4598
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von student a.d. » Dienstag 17. März 2020, 15:56

Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 14:10
student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 13:57
https://www.spiegel.de/panorama/leute/d ... 00ad396f13

Also laut dem Artikel ist dieser Bond der letzte von Craig. Außerdem neuer Starttermin im November.
Der neue Starttermin wurde doch bereits vor 2 Wochen am 3. März zeitgleich mit der Verschiebung bekannt gegeben.

Und dass es der letzte Bond mit Craig ist, hat er doch schon beim Presse-Event auf Jamaika im April 2019 verkündet.
Die Diskussion, ob es tatsächlich sein letzter sein würde, kam neulich nur nochmal neu auf, weil ein britisches Tabloid angeblich wissen würde, dass Craig die Verleiher aufgefordert habe den Film nicht als seinen letzten zu vermarkten. Dass an dieser Geschichte was dran ist, glaubt aber kaum jemand.

(P.S.: Spiegel Online druckt hier ja nur die dpa-Meldung ab, die vor zwei Wochen Zitate aus dem GQ-Interview zusammengefasst hat.)
Da ich beim Bond-Thema nicht so drin bin wie du, hatte ich den neuen Bond-Termin nicht jederzeit präsent im Kopf, ebenso wie akut das mit Craig ist oder nicht. Insofern entschuldigen Sie bitte den letztlich inhaltlich unnötigen repost. :mrgreen: ;)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 17. März 2020, 16:49

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 15:56
Invincible1958 hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 14:10
student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 17. März 2020, 13:57
https://www.spiegel.de/panorama/leute/d ... 00ad396f13

Also laut dem Artikel ist dieser Bond der letzte von Craig. Außerdem neuer Starttermin im November.
Der neue Starttermin wurde doch bereits vor 2 Wochen am 3. März zeitgleich mit der Verschiebung bekannt gegeben.

Und dass es der letzte Bond mit Craig ist, hat er doch schon beim Presse-Event auf Jamaika im April 2019 verkündet.
Die Diskussion, ob es tatsächlich sein letzter sein würde, kam neulich nur nochmal neu auf, weil ein britisches Tabloid angeblich wissen würde, dass Craig die Verleiher aufgefordert habe den Film nicht als seinen letzten zu vermarkten. Dass an dieser Geschichte was dran ist, glaubt aber kaum jemand.

(P.S.: Spiegel Online druckt hier ja nur die dpa-Meldung ab, die vor zwei Wochen Zitate aus dem GQ-Interview zusammengefasst hat.)
Da ich beim Bond-Thema nicht so drin bin wie du, hatte ich den neuen Bond-Termin nicht jederzeit präsent im Kopf, ebenso wie akut das mit Craig ist oder nicht. Insofern entschuldigen Sie bitte den letztlich inhaltlich unnötigen repost. :mrgreen: ;)
Entschuldigung angenommen. :D :peace:

Simon
Fan
Fan
Beiträge: 63
Registriert: Freitag 8. November 2019, 17:18

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Simon » Sonntag 3. Mai 2020, 13:36

Mittlerweile gibt es Spekulationen über eine erneute Verschiebung ins Jahr 2021. :?

https://www.mi6-hq.com/sections/article ... date-delay

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 3. Mai 2020, 14:15

Simon hat geschrieben:
Sonntag 3. Mai 2020, 13:36
Mittlerweile gibt es Spekulationen über eine erneute Verschiebung ins Jahr 2021. :?

https://www.mi6-hq.com/sections/article ... date-delay
Ja, das hat Baz Bamigboye von der Daily Mail, der einzige Journalist, der tatsächlich gute Kontakte in Sachen Bond hat, vor ein paar Tagen verkündet.
Aber er sagt ja nur, dass sich darüber Gedanken gemacht wird, ob der November-Starttermin zu halten sei oder nicht. Von daher ist das noch kein Gerücht bzgl. einer erneuten Verschiebung.
Ich wette die gleichen Gedanken werden sich bei allen anderen Verleihern zu allen anderen Filmen, die dieses Jahr noch starten sollen, auch gemacht.

Der Moment, in dem man sich noch einen optimalen Starttermin in 2021 aussuchen konnte, ist sowieso vorbei. Von daher würde ich jetzt bis August warten, und gucken, wie die Lage dann aussieht. Auch um zu schauen wie "Tenet", "Mulan" und "Wonder Woman 1984" laufen.
Dann hat man immer noch drei Monate, um die Werbekampagne wieder hochzufahren - oder eben Ausschau nach einem neuen Termin zu halten.
Aber jetzt (Anfang Mai) eine erneute Verschiebung zu verkünden - das wäre aus meiner Sicht sinnlos - weil man keine anderen Infos hat als vor 2 Monaten.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 7. Juni 2020, 10:48

Vor einer Woche fing ein Crew-Mitglieder an Call-Sheets vom Dreh letztes Jahr auf eBay zu versteigern.
Darauf sind natürlich jede Menge Szeneninformationen enthalten.

Das Käseblatt Daily Mail hat daraus jetzt einen Artikel gemacht, und die Handlungs-Theorien, die man aus den Call Sheets ableiten konnte, von einem namentlich nicht genannten "Insider" bestätigen lassen, um dem Ganzen mehr "Wucht" zu verleihen.

Keiner kann sagen welches Details stimmen und welche nicht - aber wer keine potentiellen Spoiler lesen möchte, sollte den Artikel von gestern 06.06.20) hier nicht anklicken.
Ich habe nur den Link in Spoilertags gepackt, weil schon dieser eine Info erhält, die einige vielleicht erst beim Kinogang erfahren möchten:
Spoiler
(Edit: irgendwie funktioniert der Spoiler Tag nicht)

Ich bin mir aber sicher, dass Filmstarts und Co. das alles in den nächsten Tagen verbreiten werden.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 7. Juni 2020, 13:19

Die BILD kennt auch keine Spoiler Warnung.
Spoiler

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4455
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Lativ » Sonntag 7. Juni 2020, 13:59

Es ist extrem ärgerlich das dies ohne Vorwarnung erschienen ist, ist habe den Artikel gelesen und täte das nicht wenn vorab davor gewarnt worden wäre !

Echt Scheiße !

Möchte nicht direkt darauf eingehen weshalb ich es umschreibe aber diese 'Idee' ist nicht im sinne von I.Fleming, zumindest kann ich mir nur schwer vorstellen das er dem zugestimmt hätte weil es den Agenten für die Zukunft Erpressbar macht es sei denn diese Figur', wird zum Filmende ein Opfer.
Craig hat nicht das Anrecht das sein Bond gesondert behandelt wird, ritt in den Sonnenuntergang mit M.Swann und friede Freude Eierkuchen sondern die Mission ist beendet und peng ist der neue da.
Brosnan ist auch nicht mit Jinx auf einem Kreuzfahrtschiff der Rosigen Zukunft entgegen geschippert.

Für diesen Agenten gibt es keinen Ruhestand, etwas das auch Jahre später uns erwarten wird, mit dem unterschied das wir nicht unsterblich gemacht werden können.

Das Ende in 'Sag niemals nie' finde ich ist dagegen vertretbar, um nicht zu sagen sogar echt gut. :-)
Craig an der Bar wie er mit seinen Martini anstößt und in die Kamera zwinkernd. Der Bond Jingle. Ende.


Übrigens die Spoiler Funktion funktioniert hier auch nicht mehr.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 10. Juli 2020, 08:34

Die SUN Insider sind sich sicher, dass spätestens Ende Juli verkündet wird, dass der Starttermin ein weiteres Mal verschoben wird:

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/1 ... ronavirus/

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10129
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Freitag 10. Juli 2020, 09:58

Ich glaube mittlerweile, da muss man kein Prophet sein, dass wir (wieder) im Frühjahr landen werden ... leider.

... und so langsam rückt der Rekordabstand (zwischen den Bonds) von Dalton zu Brosnan immer näher.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8898
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Freitag 10. Juli 2020, 10:00

Ich würde 007 im Februar starten...
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 10129
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von MH207 » Freitag 10. Juli 2020, 10:53

Sehe ich ähnlich ... könnte er sein Potenzial bis Ostern/in die Summer Season hinein entfalten.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 10. Juli 2020, 11:01

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 10. Juli 2020, 10:00
Ich würde 007 im Februar starten...
Wird es im Februar denn eine andere Kapazitätssituation in den Kinos weltweit geben als im November?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8898
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Freitag 10. Juli 2020, 11:03

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 10. Juli 2020, 11:01
Mark_G hat geschrieben:
Freitag 10. Juli 2020, 10:00
Ich würde 007 im Februar starten...
Wird es im Februar denn eine andere Kapazitätssituation in den Kinos weltweit geben als im November?
Das kann niemand vorhersagen, aber ich denke, dass es im Februar schon wieder "normaler" sein wird, ins Kino zu gehen (egal bei welcher Kapazität)
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1909
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von mercy » Freitag 10. Juli 2020, 11:04

Wahrscheinlich weniger, weil dann viele Kinos pleite sind.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 8898
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Mark_G » Freitag 10. Juli 2020, 11:14

Diese Gefahr besteht natürlich auch (und das weltweit)...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2413
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Keine Zeit zu sterben

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 15. Juli 2020, 18:54

Die offiziellen 007 Social Media Kanäle bewerben heute weiterhin den November Termin:

https://www.instagram.com/p/CCqy4lxo4Qn ... 7rpoc2m2c1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste