Seite 1 von 1

Johnny Depp

Verfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 01:48
von Invincible1958
Gestern hat Johnny Depp im Hamburger Stadtpark die Deutschlandtour der "Hollywood Vampires" gestartet.

Es war eine sehr kurzweilige Show, in der er sich unter anderem an "Heroes" von David Bowie wagt:



Bild

Re: Johnny Depp

Verfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 13:57
von Agent K
Hmm, die Qualmerei während eines Songs stört selbst mich als Raucher...
Ich hätte ihn nie und nimmer erkannt...

Re: Johnny Depp

Verfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 21:04
von Invincible1958
Agent K hat geschrieben:
Sonntag 3. Juni 2018, 13:57
Hmm, die Qualmerei während eines Songs stört selbst mich als Raucher...
Ich hätte ihn nie und nimmer erkannt...
Für mich sieht er aus wie Johnny Depp nunmal aussieht. :-)

Und was das Rauchen betrifft: wenn Keith Richards bzgl. des Looks schon Vorbild für Jack Sparrow war, dann wird seine Bühnenperformance inkl. Qualmerei auch Vorbild für Depps musikalische Ausflüge sein.

Zum Glück singt Depp aber nicht jeden Song:


Re: Johnny Depp

Verfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 21:54
von Capitol
Ich gebe ja zu, dass ich schon im Aggro-Modus war, als ich las, dass Mr. Hackedicht sich an Bowie vergreift. Ich muss allerdings zugeben: Hat er gar nicht mal übel gemacht - Bowies Rotationen im Grab könnten sich in Grenzen halten. Trotzdem: Finger weg, Depp, von Ashes to Ashes, kapiert ? ;-)

Re: Johnny Depp

Verfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 23:21
von Invincible1958
Capitol hat geschrieben:
Sonntag 3. Juni 2018, 21:54
Ich gebe ja zu, dass ich schon im Aggro-Modus war, als ich las, dass Mr. Hackedicht sich an Bowie vergreift. Ich muss allerdings zugeben: Hat er gar nicht mal übel gemacht - Bowies Rotationen im Grab könnten sich in Grenzen halten. Trotzdem: Finger weg, Depp, von Ashes to Ashes, kapiert ? ;-)
Dieses Jahr haben sich schon andere Schauspieler an "Heroes" versucht:

David Hasselhoff (der Song beginnt bei 2:06):


Re: Johnny Depp

Verfasst: Montag 4. Juni 2018, 09:22
von Agent K
Jessas, aber immerhin die deutsche Version... :)

In beiden Fällen passt die instrumentale Begleitung einfach nicht, mit Stimme/Gesang könnte ich leben...