Schnellstes Studio zur Milliarde

Antworten
Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Freitag 12. Juni 2015, 07:22

Nachdem ich eben den Teaser von Zootopia angeschaut und dadurch mal einen Blick aufs nächste Jahr von Disney geworfen habe, ist mir aufgefallen, dass in 2016 wohl ein uralt Rekord aus 2008 pulverisiert wird.

Schnellstes Studio zur Milliarde. Laut BoM ist dies Paramount am 22.06.08

Sollte es keine Umterminierungen mehr geben, wird imho Disney diesen Rekord um einen satten Monat verkürzen.

Hier die Zahlen:
200 Mio. The Force Awakens (Holdover) --> 1/3 des von mir prognostizierten Einspiels von 600 Mio., analog Herr der Ringe o.ä.
50 Mio. Der gute Dinosaurier (Holdover) --> Bei 250 - 300 Mio. Gesamteinspiel habe ich Rapunzel Neu verwöhnt als Vergleich herangezogen
70 Mio. The Finest Hours --> Captain Philips ohne Tom Hanks
250 Mio. Zootopia --> Ab durch die Hecke inflationsbereinigt + Disney Logo
250 Mio. Das Dschungelbuch --> Eher bei Maleficent als bei Cinderella
180 Mio. Captain America 3 --> Gesamteinspiel wird eher bei knappen 300 Mio. liegen, siehe Vorgänger und Iron Man ist dabei. 180 Mio. reichen bei meinen angenommenen Prognosen ja aber schon zur Milliarde. Dieser Betrag wird nach dem zweiten WE von Captain America in der Kasse sein (vgl. Iron Man)

Sollten die oben genannten Prognosen zutreffen, wäre die Milliarde am 15.05.16 fällig. Nach 136 Tagen, wenn ich mich nicht verrechnet habe und damit über einen Monat früher als der bisherige Rekordhalter.

Vom Dschungelbuch müsste man allerdings noch einmal ca. 30-40 Mio. abziehen, da diese wohl zum Zeitpunkt des Rekordes noch nicht eingespielt wären. Dies könnte den Rekord dann bei einem 30 Mio. dritten WE des Captains um eine Woche verschieben. Auf der anderen Seite sind 400 Mio. von Star Wars in 14 Tagen wahrscheinlich auch viel zu optimistisch und es werden wohl mehr als 200 Mio. in 2016 werden.

Wie dem auch sei. Selbst wenn die genannten Filme insgesamt 150 Mio weniger einspielen sollten, wartet am 27.05.16 Alice im Wunderland 2 mit einem 100 Mio. Start.

Ich bin mir sicher: Der Rekord aus 2008 fällt nächstes Jahr. Die Frage ist nur wann. Ich lege mich auf Freitag, den 20.05.16 fest.

Meinungen dazu?

arni75
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 690
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von arni75 » Freitag 12. Juni 2015, 09:23

Da die Studios nur noch bedingt auf den US-Markt schauen, ist so ein Rekord nur ein Eintrag in den Statistiken. Universal hat gerade außerhalb Amerikas die 2 Milliarden überschritten!

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Samstag 13. Juni 2015, 07:21

arni75 hat geschrieben:Da die Studios nur noch bedingt auf den US-Markt schauen, ist so ein Rekord nur ein Eintrag in den Statistiken. Universal hat gerade außerhalb Amerikas die 2 Milliarden überschritten!
Du meinst wohl eher, dass DU nur noch bedingt auf den US-Markt schaust, weil er Dich aus irgendwelchen Gründen nicht so doll interessiert.

Freut mich für Unversal, dass sie die zwei Milliarden USD jetzt geschafft haben. Aber zu sagen: "Och nö, die 1.200.000.000 bis 2.000.000.000 USD, die wir an Umsatz pro Jahr in unserer Heimat generieren und die ca. 30 % unseres gesamten Umsatzes darstellen... Ne die interessieren uns nur noch bedingt", ist wohl ein klein wenig an der Realität vorbei argumentiert.

Ich nehme an, dass neue US-Startrekorde die Studios dann auch nicht mehr interessieren, richtig?

Btw: 90 % der Dinge, die in diesem Forum diskutiert werden, sind "nur" Einträge in den Statistiken. Macht halt ziemlich Spaß.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Samstag 13. Juni 2015, 07:34

Nebenbei bemerkt bricht Universal ja gerade den Rekord mit Jurrasic Park 4.

Ziemlich krass :shock:

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4147
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Agent K » Samstag 13. Juni 2015, 08:49

Taipan hat geschrieben:Ich nehme an, dass neue US-Startrekorde die Studios dann auch nicht mehr interessieren, richtig?
Ich behaupte zumindest einmal, dass es den Studios relativ egal ist, ob sie ihre Kohle nun im ersten oder zweiten Halbjahr einfahren. Und diese Statistik referenziert weniger einen "Erfolg", sondern eher den Startplan und nicht zuletzt die "Season-Denke" der Studios...

Wer einen oder zwei erfolgreichen Blockbuster zum Beginn der Summer-Season landet, und eventuell noch einen starken Hold eines Weihnachtsblockbusters aus der Holiday-Season anrechnen kann, der wird in dieser Statistik gut dastehen. Wer seine schweren Geschütze erst im Juli-November auffährt, bleibt unberücksichtigt...

Würden sich die Studios tatsächlich für diese Statistik interessieren, dann wäre die First-Season nicht traditionell das eher "ungeliebte Kind". Universal hat da mit FAST & FURIOUS 7 und FIFTY SHADES OF GREY nun zwei (Voll-) Treffer (und Quasi-Ausnahmen) gelandet, und zusammen 1½ Wochen JURASSIC WORLD mag das hier zu einem neuen Rekord reichen, aber es sagt aus meiner Sicht kaum etwas aus...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6468
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Mark_G » Samstag 13. Juni 2015, 09:12

Bei dieser Gelegenheit möchte ich bemerken, dass Universal dieses Jahr den neuen Februar, April und Juni-Startrekord geliefert hat...
Nothing Compares 2 U

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Samstag 20. Juni 2015, 07:16

Mark_G hat geschrieben:Bei dieser Gelegenheit möchte ich bemerken, dass Universal dieses Jahr den neuen Februar, April und Juni-Startrekord geliefert hat...
Japp. 2015 hat schon ziemlich stark geliefert, was auf dem Papier versprochen wurde.

Neben dem All-Time Startrekord, diversen Geschwindigkeitsrekorden, die gebrochen wurden und werden, bisher zwei neuen Top Five Worldwide Platzierungen - und weiteren, die folgen werden-, dem hier in diesem Thema angesprochenen Gesamtumsatzrekorden, dem stärksten Gesamt BO eines Wochenendes, fällt dieses Wochenende als nächstes der beste 2. Platz Start aller Zeiten.

Dazu gesellen sich vier von bisher möglichen sechs neuen Monatsstartrekorden. Der Dezemebrrekord fällt ja auch jeden Fall. November hat mit dem Panem Abschluss auch gute Chancen und vielleicht kratzen Everest und The Walk auch an den Monaten September und Oktober.

2015 ist eines der stärksten Kinojahre aller Zeiten. Das kann man glaub ich jetzt schon sagen.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4147
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Agent K » Samstag 20. Juni 2015, 07:30

Mark_G hat geschrieben:Bei dieser Gelegenheit möchte ich bemerken, dass Universal dieses Jahr den neuen Februar, April und Juni-Startrekord geliefert hat...
Und der Januar-Rekord wurde von Clint pulverisiert. Es wurden bis auf März und Mai (eh schwer und heiß umkämpft) also bislang alle Monatsrekorde geknackt. Vielleicht raffen die Studios ja so langsam, dass es keine schlechten Monate/Seasons gibt...

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 23. Juni 2015, 05:21

Agent K hat geschrieben:Vielleicht raffen die Studios ja so langsam, dass es keine schlechten Monate/Seasons gibt...
Zudem hoffe ich, dass es Sony, Warner und Lionsgate auch endlich mal schnallen, dass das was Paramount und Disney seit einigen Jahren vorleben und was Universal und Fox auch immer mehr verinnerlichen der richtige Weg ist: Zu viele Filme = Nix gut und auch nix mehr Geld. Nur mehr teuer und mehr schlecht.

Will sagen: 10-13 Filme pro Jahr und Studio reichen vollkommen aus (vielleicht sogar weniger). Alles über 15 ist praktisch überflüssig.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 8. März 2016, 06:45

Der aktuelle Rekord wurde letztes Jahr von Universal am 14.06.15 mit 165 Tagen aufgestellt. Schauen wir mal auf den Zwischenstand im März:

Fox führt mit unglaublichen 35 % Marktanteil (= 690 Mio. USD). Die mindestens 150 Mio., die Deadpool mehr als jeder erwartet hat in die Kassen des Studios spülte und der sehr starke Lauf von The Revenant haben zu diesem Ergebnis geführt. Allerdings liegt bei Fox auch bis zum Start der X-Men kein einziger Film mehr in der Pipeline.

Am aktuellen Wochenende nahm Fox ca. 28 Mio. USD durch seine Holdovers ein, da warten also noch ca. 80 Mio. plus die 200-220 Mio. von den X-Men und man steht knapp vor der Milliarde kurz bevor am 24.06. ID4.2 startet. Sollten die Xse kein Totalausfall werden, wird Fox dieses Jahr auf jeden Fall einen neuen Studiorekord aufstellen (bisher 28.06.). Meine Prognose ist der Starttag von ID4.2, also der 24.06.16

Da die anderen Studios alle bei 200 Mio. und weniger bisher liegen, werden dort keine Rekorde aufgestellt werden. Weder Angry Birds noch Batman vs Superman oder Die Turtles werden der neueste erfolgreichste Film aller Zeiten werden. Und ansonsten sieht es bis Juli sehr, sehr mau aus was Eventfilme ausserhalb von Disney und Fox angeht.

Kommen wir also zu Disney:
Meine ursprüngliche Prognose ist in den Einzelfilmen zwar nicht aufgegangen. In der Summe haut es aber noch hin, da das "Minus" was The Finest Hours und Arlo & Spot erwirtschaftet haben durch Das Erwachen der Macht ausgeglichen wurde. Momentan steht Disney bei 390 Mio. USD. und hat somit einen Wahnsinnsrückstand von 300 Mio. auf Fox.

Das macht aber nix ;)
Zoomania habe ich mit 250 Mio. angesetzt. Nach dem Startwochenende (und den Steigerungen in den Prognosen von Tag zu Tag) sind 250 Mio. wohl eher die Untergrenze. Dies wäre ein Multiplikator von 3,3 und damit schlechter als The LEGO Movie, Kung Fu Panda oder The Croods. So hoch wie Drachenzähmen leicht gemacht wird es wohl nicht gehen, aber dennoch hat der Film freie Fahrt und kommt enorm gut an. Ein Multiplikator von knapp unter 4 -und damit das Kratzen an der 300er Marke- ist mMn auf jeden Fall möglich. Rechnen wir also 200 Mio. zusätzliches Einspiel dazu, andere Holdovers hat Disney momentan nicht.

Die Earth Day Doku setzte ich ganz normal mit 20 Mio. an und dass The Jungle Book meine angesetzten 250 Mio. einspielen wird, erscheint mir immer noch mehr als realistisch. Davon bis zum Summer Kickoff vielleicht 180 Mio. USD

Bis zum Start von Avengers... äh Captain America 3 steht Disney also bei ca. 790 Mio. und nach dem Start-WE fehlen ihnen wohl höchstens noch 30-40 Mio. bis zur Milliarde (CA 3 Start 170 Mio. + Mogli Holdover).

Meine neue Prognose für den Rekord wird aufgrund des von mir nunmehr deutlich stärker eingeschätzten CA3 um ein paar Tage nach vorne gezogen und lautet
11.05.16
und damit- obwohl der Rekord letztes Jahr um zehn Tage verschoben wurde- wieder einen vollen Monat vor dem aktuellen Rekordhalter Universal.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Mittwoch 20. April 2016, 06:54

Taipan hat geschrieben:Bis zum Start von Avengers... äh Captain America 3 steht Disney also bei ca. 790 Mio. und nach dem Start-WE fehlen ihnen wohl höchstens noch 30-40 Mio. bis zur Milliarde (CA 3 Start 170 Mio. + Mogli Holdover).

Meine neue Prognose für den Rekord wird aufgrund des von mir nunmehr deutlich stärker eingeschätzten CA3 um ein paar Tage nach vorne gezogen und lautet
11.05.16
und damit- obwohl der Rekord letztes Jahr um zehn Tage verschoben wurde- wieder einen vollen Monat vor dem aktuellen Rekordhalter Universal.
Und etwas über einen Monat später sieht die Welt schon wieder anders aus. Zoomania hält sich noch einmal knappe 40 Mio. besser als erwartet und Jungle Book startet deutlich über den Prognosen. Disney steht nun bereits bei 740 Mio. und wird Fox (770 Mio.) an diesem Wochenende überholen.

Mögliche Einspiele bis zum Start von CA3:
Zoomania 20 Mio.
Earth Day Doku 10 Mio.
Jungle Book 150 - 180 Mio.

Die Milliarde wird bereits am Starttag von CA 3 am 06.05.16, der mMn nach bei 70 Mio.+ liegen wird, fallen und somit praktisch vor bzw. genau am Beginn der Summer Season.

Die zwei Milliarden sind dann durch den Rest von CA3, Findet Dorie und das 2016er Einspiel von Rogue One möglich. Der Rekord von 2,4 Mrd. durch Universal aus 2015 müsste durch Dr. Strange, Spielberg und Moana auch gepackt werden. Und Alice und Elliot wollen auch noch Geld einspielen :shock:

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Freitag 6. Mai 2016, 07:03

Inklusive der Holdovers liegt Disney am Ende des Freitags um und bei 920 Mio. USD. Es braucht also etwas mehr als 80 Mio. am "Start-Eineinhalbtag" des Captains, um die Milliarde heute voll zu machen. Durchaus machbar :)

Jogy
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:10

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Jogy » Freitag 6. Mai 2016, 09:48

Ich denke, Disney wird dieses Jahr als erstes Studio überhaupt 3 Milliarden +X erreichen - die 2 Mrd. werden vermutlich schon am Ende des Laufs von Findet Dory fallen und die 3 Mrd. spätestens mit Rouge One...

Ohne CA werden die laufenden Filme - insbesondere durch die noch ausstehenden Einnahmen von Jungle Book bei gut 1 Mrd. enden - dazu erwarte ich noch folgende Einspielergebnisse im Kalenderjahr 2016:

Captain America: 550 m$
Alice: 150 m$
Findet Dory: 400 m$
BFG: 120 m$
Pete's Dragon: 130 m$
Light between Oceans: 25 m$
Queen of Katwe: 25 m$
Doctor Strange: 200 m$
Moana: 200 m$
Rouge One: 400 m$

Auch wenn ich einige Filme nur schwer einschätzen kann, wären wir bei dem von mir erwarteten Zahlen zum Ende des Jahres bereits bei gut 3.2 Mrd$...

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 10. Mai 2016, 06:17

Jogy hat geschrieben:Ich denke, Disney wird dieses Jahr als erstes Studio überhaupt 3 Milliarden +X erreichen - die 2 Mrd. werden vermutlich schon am Ende des Laufs von Findet Dory fallen und die 3 Mrd. spätestens mit Rouge One...

Ohne CA werden die laufenden Filme - insbesondere durch die noch ausstehenden Einnahmen von Jungle Book bei gut 1 Mrd. enden - dazu erwarte ich noch folgende Einspielergebnisse im Kalenderjahr 2016:

Captain America: 550 m$
Alice: 150 m$
Findet Dory: 400 m$
BFG: 120 m$
Pete's Dragon: 130 m$
Light between Oceans: 25 m$
Queen of Katwe: 25 m$
Doctor Strange: 200 m$
Moana: 200 m$
Rouge One: 400 m$

Auch wenn ich einige Filme nur schwer einschätzen kann, wären wir bei dem von mir erwarteten Zahlen zum Ende des Jahres bereits bei gut 3.2 Mrd$...
CA3 sehe ich zwar bei ca.100 Mio. weniger, aber ansonsten gehe ich das inkl. kleinerer Korrekturen im niedrigen zweistelligen Millionenbereich mit :Up:

PS: Es ist nun also der 07.05.2016 geworden. Herzlichen Glückwunsch an Disney.

Dieser Rekord wird wohl mindestens so lange halten wie der "alte" 2008er. Es braucht schon einen Sleeper Dezember Hit im Stile des inflationsbereinigten Titanic plus einen Überblockbuster oder einen Avatar und zwei Überblockbuster, um den Rekord in den April zu ziehen.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 12. Juli 2016, 06:27

Mittlerweile hat Disney sich den vierten Platz der höchsten Studio Einspielergebnisse aller Zeiten gesichert.

.. und das Jahr ist gerade etwas über die Hälfte alt.

Mit Alice und BFG gab es jetzt zwar auch bereits zwei starke unterperformer, aber der Rekord von universal aus dem letzten Jahr sollte mit Dr strange gebrochen werden. Hierzu fehlen noch etwas weniger als 500 Mio.

Die holdovers sind für knappe 100 Mio. gut. Dazu noch zwei arthousige Filme und spannend wird zu beobachten sein, wie Elliot beim Publikum klickt.

Moana sehe ich nach dem trailer wie im entsprechenden Thema geschrieben mittlerweile bei 300 Mio. + (allerdings nicht vollständig in 2016) und dann gibt es noch 16 Tage Star wars.

3 Milliarden könnten machbar sein :mrgreen:

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 19. Juli 2016, 06:42

Und die zwei Milliarden sind gefallen. Ca. Ein Monat schneller als der rekordhalter universal aus 2015.

Darunter befinden sich zwei 400 Mio+ Filme. Um das mal ins Verhältnis zu setzen: Kein anderes Studio hat in seiner gesamten Historie mehr als zwei 400 Mio+ blockbuster aus Erstaufführungen insgesamt geschafft (!!!)

Einzig fox und universal haben durch die WAs von SW, ET und JP drei an der Zahl. Mal schauen ob auch das noch dieses Jahr egalisiert wird ;)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 8. November 2016, 06:57

Jetzt sind es noch
40 Mio zum Studio Rekord
200 Mio zum alltime Rekord und
760 Mio zur drei Milliarden Marke

Der Studio Rekord sollte am Freitag fallen und ich denke die 2,44 Milliarden von universal aus 2015 können am thanksgiving Sonntag oder in der Woche danach fällig sein.

Dr. Strange könnte bis dahin zusätzliche 140 Mio.liefern und Vaiana sollte wohl für mindestens 60 Mio+ an 5 Tagen zu thanksgiving gut sein. Das wäre zwischen arlo und Spot (55 Mio) und rapunzel (69 Mio). Vielleicht wird sogar die 70 Mio. Marke geknackt.

Danach fehlen dann 560 Mio zu den drei Milliarden. Davon könnten die beiden laufenden Filme 150 - 200 Mio liefern und Star wars müsste bis Silvester bei 350 - 400 Mio liegen.

Es bleibt spannend :)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 27. Dezember 2016, 07:31

Zu der triple Milliarde fehlen noch Ca 115 Mio USD.
Das wird ganz ganz knapp denke ich.

Rogue One 90-100 Mio und Moana mit 20 Mio. Schauen wir mal ;)

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4147
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Agent K » Dienstag 27. Dezember 2016, 09:06

Weltweit hat Disney schon vor Weihnachten die 7 Milliarden geknackt. Auch ein Jahresrekord...

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Freitag 30. Dezember 2016, 05:57

Japp ein absolut unglaubliches Jahr. Auch wenn es so natürlich nicht gerechnet wird, haben sie allein durch die Kinoauswertung praktisch das Disneyland Shanghai bezahlt (USD 5 Mrd.).

Zu den drei Milliarden in USA fehlen nach meinen Berechnungen jetzt noch gute 71 Mio an drei Tagen.

Es bleibt spannend. So könnte es sich ganz knapp ausgehen:

R1 18/22/18
Moana 4/5/4
Und Wechselgeld vom Doktor

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Mittwoch 4. Januar 2017, 06:59

Es hat also mit ganzen 800.000 USD gereicht :sonne:
Glückwunsch an Disney.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Samstag 16. September 2017, 07:56

Im Juni sah es zwar noch nicht so aus, aber mittlerweile zeichnet sich für dieses Jahr ja noch ein spannendes Rennen ab.

Am Ende sollten Disney und Warner beide (deutlich) über den 2 Mrd. liegen. Disney sollte nach meinen Berechnungen zwar mit ca. 100 Mio. Vorsprung durchs Ziel laufen, aber es sind noch eine Menge Variablen im Spiel. Bevor ES gestartet ist, hatte ich den Vorsprung beispielsweise noch auf 200 - 250 Mio. gesetzt ;)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Schnellstes Studio zur Milliarde

Beitrag von Taipan » Dienstag 6. März 2018, 06:46

Ich sehe gerade, dass der Rekord durch die absolut unglaubliche BO Leistung des Black Panther dieses Jahr erneut gebrochen wird. Durch die Vorverlegung der Avengers sogar um 10 bis 11 Tage:

Momentanes BO Disney: 636 Mio.
Black Panther zusätzlich: 150 Mio.
Avengers 200 Mio. + am Start WE
Wrinkle in Time... spielt (ohne eine Mega-Überperformance) eigentlich nur eine Rolle dafür, ob es der 28. oder 29. April werden soll.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast