Fußball

Benutzeravatar
mercy
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 990
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Fußball

Beitrag von mercy » Sonntag 8. Mai 2016, 11:19

Taipan hat geschrieben:Was für ein herrlicher Spieltag :sonne:

Selten war ich mit einer Niederlage so zufrieden wie gestern. Der HSV ist durch und ich muss kein drittes Mal in Folge fünf Jahre altern und befürchten blind zu werden, weil meine Augen mein Herz schützen wollen.

Gladbach holt sich mit 99 % Wahrscheinlichkeit die Champions League Quali und Hertha spielt gottseidank nur Europa league und nicht CL Qauli, in der sie aufgrund des miserablen Uefa Koeffizienten wahrscheinlich sang- und klanglos gegen Villareal, Manchester City, AS Rom oder ähnliche Mannschaften untergegangen wären.

Glückwunsch an den FC Bayern. Interessieren tut es außerhalb von München wohl die wenigsten, dass sie Meister geworden sind. Dennoch zeigen sie, dass man immer neue Rekorde aufstellen und/oder brechen kann.

Nun heißt es nächsten Samstag Daumendrücken für Stuttgart und Bremen :mrgreen:
Fixed. :puempel:

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Sonntag 8. Mai 2016, 16:31

Taipan hat geschrieben:Was für ein herrlicher Spieltag :sonne:

Selten war ich mit einer Niederlage so zufrieden wie gestern. Der HSV ist durch
Das Spiel hätte der HSV locker gewinnen können, seit die Wolfsburger von Real aufgebockt wurden sind sie so demoralisiert das sie ihrem Anspruch hinterherhinken.

Immerhin Klassenerhalt geschafft, das letzte Spiel gegen Augsburg sollen sie noch gewinnen damit es auch was die Tabelle betrifft 'freundlich' aussieht. Platz 10 ist noch drin wenn wir gewinnen und Ingolstadt gegen Leverkusen entweder verliert oder unentschieden spielt.
Nächstes Saison sollten sie eine 360 grad wende vollziehen sofern der Klassenerhalt nicht als dauerhaftes Ziel ausgerufen werden soll. Europa League und Bayern in einem der beiden Spiele schlagen und somit wieder Achtung innerhalb der Liga verdienen, das ist der nächste schritt.

Deprimierend nur wenn man bis in die 80er Jahre zurückblicken muss, alle andere 'Hochklassigen' Clubs hatten von damals bis heute ein 'Erfolgserlebnis'. Sich damals auf den Lorbeeren auszuruhen als noch der HSV in der Liga den Ton angab war der größte Fehler in der Vereinsgeschichte. Wie konnte man das nur machen.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Fußball

Beitrag von Taipan » Dienstag 10. Mai 2016, 06:01

Lativ hat geschrieben:Nächstes Saison sollten sie eine 360 grad wende vollziehen sofern der Klassenerhalt nicht als dauerhaftes Ziel ausgerufen werden soll.
Auch wenn Du wahrscheinlich 180 Grad Wende meinst: Wie soll die denn Deiner Meinung nach aussehen und was würdest Du konkret machen wenn Du am Drücker wärst?

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7976
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fußball

Beitrag von MH207 » Dienstag 10. Mai 2016, 13:23

Gut 80% der diesjährigen CL-Einnahmen sind schon wieder reinvestiert ...
Kinojahr 2018 (13.6.):B.O. 104,- bei 14 Bes.: DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS: IW (+),RP1 (o),QUIET PLACE (+),3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o)

student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2990
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Dienstag 10. Mai 2016, 13:31

MH207 hat geschrieben:Gut 80% der diesjährigen CL-Einnahmen sind schon wieder reinvestiert ...

35 mio beinem jahr Restlaufzeit für Hummels - damit kann ich gut leben. Seinen Transfer sehe ich auch in keiner Weise so kritisch wie den von götze damals. Den will ich nie wiedersehen. Hummels wünsche ich hingegen von Herzen alles gute.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Mittwoch 11. Mai 2016, 18:44

Taipan hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:Nächstes Saison sollten sie eine 360 grad wende vollziehen sofern der Klassenerhalt nicht als dauerhaftes Ziel ausgerufen werden soll.
Auch wenn Du wahrscheinlich 180 Grad Wende meinst: Wie soll die denn Deiner Meinung nach aussehen und was würdest Du konkret machen wenn Du am Drücker wärst?
Genau 180 :puempel:

Alles umkrempeln, insbesondere bei den Entscheidungsträgern wie Präsident, Sportdirektor, Vorstandsvorsitzender. Da erwarte ich die Creme de la Creme wie bei Bayern, die bräuchten mal gute Quellen um an Exzellentes Personal zu geraten. Jeder Posten muss bestbesetzt sein.

Ungünstig ist die Wirtschaftliche Lage, natürlich lockst du damit niemanden.

Erstmal sehen das man Schuldenfrei wird, zahlungswillige große und mehr Sponsoren, erreichen von Sportlichen Zielen wie der EL League. Man muss weg vom neuen Image des resteverwerters der Liga was die Spieler betrifft. Wäre die Liga ein Tierreich würden momentan die Bayern die Löwen stellen, Gladbach die Geier und der HSV die Bakterien die den rest zersetzen.

Würde dem HSV das gelingen was Leicester gelang, Titelgewinn. CL Quali, das Geld was dies mitbringt. Darauf könnte man eine Zukunft aufbauen aber nicht mit den aktuellen faulen Söldnern.

Die Liga braucht langfristig 5-6 Mannschaften auf Bayern Niveau. So wie jetzt kann es nicht weitergehen.
student a.d. hat geschrieben:
MH207 hat geschrieben:Gut 80% der diesjährigen CL-Einnahmen sind schon wieder reinvestiert ...

35 mio beinem jahr Restlaufzeit für Hummels - damit kann ich gut leben. Seinen Transfer sehe ich auch in keiner Weise so kritisch wie den von götze damals. Den will ich nie wiedersehen. Hummels wünsche ich hingegen von Herzen alles gute.
Was hast du, was haben so viele gegen Götze ?
In meinen Augen ist er ein sehr dankbarer Spieler der das vertrauen sofern man es in ihn setzt auch zurückzahlt.

Wenn er in Gala Form ist wie vor seiner letzten Verletzung kann er ein wichtiges, tragendes, auch unverzichtbares Glied einer Mannschaft werden. Das er nicht von Guardiola auserwählt wurde zum kreise seiner Lieblinge zu gehören ist nicht seine schuld, dazu gehörte auch schon nicht Mandzukic. Als er sich dann verletzte wurde er endgültig abgeschossen.

Mal etwas gesponnen. Götze beim HSV und man würde ihm den Roten Teppich ausrollen, mit Trompetenspielern den Teppich entlang eine Fanfare spielen und Stammelf Garantie geben.


Wenn jemand kritisiert gehört dann Marco Reus.

Noch zu Hummels, diesen Ausverkauf wird Dortmund fürchte ich bald zu spüren bekommen.

student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2990
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 11. Mai 2016, 21:20

Warum Götze-Bashing und das auch langfristig? Ganz einfach:

In der Kritik steht nicht, dass er gewechselt ist und das auch noch zu Bayern. Natürlich ist es schade einen so guten Spieler zu verlieren, aber wenn jemand wechseln möchte, weil er keine Lust hat mehr für eine bestimmte Mannschaft zu spielen und es dann auch noch eine Ausstiegsklausel gibt, ist es auch das gute recht des Spielers zu wechseln. Wozu sonst eine solche Klausel?

Das Problem ist ein anderes und man mag es gerne mit verfehlter blauäugigkeit seitens der fans abtun: Noch wenige Wochen bevor der Wechsel bekannt wurde schwärmte Götze noch in den höchsten Tönen vom BVB und das auf einem nicht gerade niedrigem Niveau. Nichts schöneres gebe es, als vor der gelben Wand zu spielen. Der BVB sein absoluter Traumverein. Das nur als zwei simple Beispiele. Zur gleichen Zeit hat er aber bereits mit den Bayern verhandelt oder womöglich war der Vertrag gar schon unterschrieben. Klar, Fußball ist kein Ponyhof, aber das Ausmaß an Verlogenheit mit der Götze hier agierte sucht seines gleichen, meines Erachtens gibt es nichts vergleichbares und sein Verhalten der Gipfel der Verlogenheit. Hinzu kommt, dass noch am Tag nach der Bekanntmachung des Transfers diese Worthülsen auf seiner Homepage zu finden waren. Und dieses besonders verlogene verhalten wird ihm halt übel genommen.

Ein lewandowski zb hat nie so getan als würde er für immer beim bvb bleiben wollen und hat sich auch ansonsten stets korrekt verhalten. Und auch Hummels hat nie ein hehl daraus gemacht, dass er sich zwar in Dortmund wohlfühle, er aber wohl auch irgendwann woanders hinwechseln werde.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Mittwoch 11. Mai 2016, 22:57

student a.d. hat geschrieben:Warum Götze-Bashing und das auch langfristig? Ganz einfach:

In der Kritik steht nicht, dass er gewechselt ist und das auch noch zu Bayern. Natürlich ist es schade einen so guten Spieler zu verlieren, aber wenn jemand wechseln möchte, weil er keine Lust hat mehr für eine bestimmte Mannschaft zu spielen und es dann auch noch eine Ausstiegsklausel gibt, ist es auch das gute recht des Spielers zu wechseln. Wozu sonst eine solche Klausel?

Das Problem ist ein anderes und man mag es gerne mit verfehlter blauäugigkeit seitens der fans abtun: Noch wenige Wochen bevor der Wechsel bekannt wurde schwärmte Götze noch in den höchsten Tönen vom BVB und das auf einem nicht gerade niedrigem Niveau. Nichts schöneres gebe es, als vor der gelben Wand zu spielen. Der BVB sein absoluter Traumverein. Das nur als zwei simple Beispiele. Zur gleichen Zeit hat er aber bereits mit den Bayern verhandelt oder womöglich war der Vertrag gar schon unterschrieben. Klar, Fußball ist kein Ponyhof, aber das Ausmaß an Verlogenheit mit der Götze hier agierte sucht seines gleichen, meines Erachtens gibt es nichts vergleichbares und sein Verhalten der Gipfel der Verlogenheit. Hinzu kommt, dass noch am Tag nach der Bekanntmachung des Transfers diese Worthülsen auf seiner Homepage zu finden waren. Und dieses besonders verlogene verhalten wird ihm halt übel genommen.

Ein lewandowski zb hat nie so getan als würde er für immer beim bvb bleiben wollen und hat sich auch ansonsten stets korrekt verhalten. Und auch Hummels hat nie ein hehl daraus gemacht, dass er sich zwar in Dortmund wohlfühle, er aber wohl auch irgendwann woanders hinwechseln werde.

Kann ich gut verstehen, gar keine frage, aber Götze war zu diesem Zeitpunkt grade mal 20 Jahre, dennoch sollte man wissen wie man sich zu benehmen hat aber letztenendes sind wir doch *So würde es der Kaiser formulieren* alle Geschöpfe Gottes mit Ecken und kanten.
Und wie du selbst schon anmerkst, es war Blauäugig, heute gibt es praktisch keine Spieler mehr die ihr Herz an einen Verein hängen und ihm ein leben lang treu bleiben. Das war noch so zu Uwe Seeler Zeiten der auch für 100 Mio. Handgeld und 5 % Anteil an der Bayern München Aktie nicht in den Süden gewechselt wäre wenn ich mich nicht ganz in ihn täusche.

Fakt ist das Bayern Götze hauptsächlich geholt hat um den BVB auszubremsen, die 20 Mio. Euro Minus war es aus ihrer Sicht wert und das ist schäbig und erbärmlich. Götze wiederum ist Opfer seiner Gier, oder freundlicher ausgedrückt seines Traumes von weiter Entwicklung geworden.
Für Götze bleibt im grunde nur das Ausland denn Bayern ist durch, eine rückkehr zum BVB extrem gewagt, und der Rest erfüllt nicht seine Ansprüche an Geld und Karriere.


Lewandowski konnte es übrigens damals garnicht schnell genug gehen, der wollte den BVB abstoßen wie ein Körper ein fremdes Organ, so wird er das auch mit Bayern machen falls er ein Angebot eines großen Vereins im Ausland bekommt.


Das Geld zerstört diesen wunderschönen Sport zusehends, immer und immer mehr. In 20 Jahren prangt dann ein Mrd. statt Mio. bei der Ablösesumme. Ein Spieler ist nur so gut wie die Mannschaft sozusagen das Werkzeug mit dem er arbeitet. Ronaldo z.b. hat bei RM in 7 Jahren 258 Tore bei 235 Spielen erzielt, zu Zeiten von Manu welches 6 Jahre waren, waren es nur 84 Tore in 196 Spielen.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Fußball

Beitrag von Taipan » Donnerstag 12. Mai 2016, 07:07

Lativ hat geschrieben:Alles umkrempeln, insbesondere bei den Entscheidungsträgern wie Präsident, Sportdirektor, Vorstandsvorsitzender. Da erwarte ich die Creme de la Creme wie bei Bayern, die bräuchten mal gute Quellen um an Exzellentes Personal zu geraten. Jeder Posten muss bestbesetzt sein.

Erstmal sehen das man Schuldenfrei wird, zahlungswillige große und mehr Sponsoren, erreichen von Sportlichen Zielen wie der EL League. Man muss weg vom neuen Image des resteverwerters der Liga was die Spieler betrifft. Wäre die Liga ein Tierreich würden momentan die Bayern die Löwen stellen, Gladbach die Geier und der HSV die Bakterien die den rest zersetzen.

Würde dem HSV das gelingen was Leicester gelang, Titelgewinn. CL Quali, das Geld was dies mitbringt. Darauf könnte man eine Zukunft aufbauen aber nicht mit den aktuellen faulen Söldnern.
Gut ok. Überall die Besten sein und haben, keine Schulden mehr haben und Meister werden finde ich gute Ideen. Meine Frage war aber: Was würdest Du konkret machen, um das zu erreichen?

Wen würdest Du mit wem ersetzen und warum?
Auf welchen Positionen würdest Du den Kader verändern und wer schwebt Dir dort als Zugänge vor?

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7976
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fußball

Beitrag von MH207 » Samstag 14. Mai 2016, 16:19

Stuttgart verschwindet nun endgültig von der Bundesliga-Landkarte ...
Kinojahr 2018 (13.6.):B.O. 104,- bei 14 Bes.: DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS: IW (+),RP1 (o),QUIET PLACE (+),3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o)

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Samstag 14. Mai 2016, 19:04

Selbst ein Sieg hätte Stuttgart sofern es nicht ein 8:0 geworden wäre mehr geholfen aber die kommen wieder, die frage wird nur sein wann.

Für den HSV ein schöner Abschluss, das die das noch drehen hätte ich denen besonders im letzten Spiel welches keine Bedeutung mehr hat nicht zugetraut. Anscheinend macht sich da mal wieder eine Personalie bemerkbar, mehr Motivation ?
Platz 10, nächste Saison 3 Plätze rauf und ein Sieg gegen Bayern bitte. ;)

student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2990
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Sonntag 15. Mai 2016, 02:42

MH207 hat geschrieben:Stuttgart verschwindet nun endgültig von der Bundesliga-Landkarte ...
Für die Stadt Stuttgart ein extrem bitterer Tag heute: Stuttgart steigt aus der ersten Liga ab, Stuttgarter Kickers fällt in der dritten liga in der nachspielzeit noch unter den Strich. Und Stuttgart 2 stand schon seit Wochen als Absteiger fest. Drei Abstiege an einem Tag... echt bitter.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7976
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fußball

Beitrag von MH207 » Sonntag 15. Mai 2016, 18:52

... und der RB Leipzig sammelt weiter Symphatiepunkte.
Kinojahr 2018 (13.6.):B.O. 104,- bei 14 Bes.: DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS: IW (+),RP1 (o),QUIET PLACE (+),3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o)

svenchen
Rank 8
Rank 8
Beiträge: 4787
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 17:52

Re: Fußball

Beitrag von svenchen » Sonntag 15. Mai 2016, 19:39

student a.d. hat geschrieben:
MH207 hat geschrieben:Stuttgart verschwindet nun endgültig von der Bundesliga-Landkarte ...
Für die Stadt Stuttgart ein extrem bitterer Tag heute: Stuttgart steigt aus der ersten Liga ab, Stuttgarter Kickers fällt in der dritten liga in der nachspielzeit noch unter den Strich. Und Stuttgart 2 stand schon seit Wochen als Absteiger fest. Drei Abstiege an einem Tag... echt bitter.
tja wenn schon dann macht es meine Stadt richtig nicht :mrgreen: Ironie des Schicksals ausgerechnet das Gegentor bei VfB II in 90 Minute riss die Kickers mit ins Verderben...alle sind selber schuld nun beginnt endlich das große Reinemachen. Ich sehe das gar nicht so negativ bevor es uns die nächsten Jahre so weiter passiert lieber ein harter Schnitt. Täte dem HSV schon lange gut..mal sehen ob die vielleicht nach Jahr 4 im Sumpf was lernen. Bin gespannt ob die Eintracht uns noch folgt ;)

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7976
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Fußball

Beitrag von MH207 » Montag 16. Mai 2016, 12:02

svenchen hat geschrieben:Bin gespannt ob die Eintracht uns noch folgt ;)
Gute Frage, in den letzten beiden Spielzeiten war die Relegation ja regelrechte Krimis (letzter Jahr erst in der Verlängerung KSC:HSV, im vorletzten Jahr Dank Auswärtstorregel pro HSV gegen Greuther Fürth), die kaum zu toppen sind.

Schätze allerdings, dass es dieses Jahr ähnlich knapp werden könnte. Die Zeiten, wo sich der Kontrahent aus dem Oberhaus deutlich durchsetzt wie z.B. 2013 (Hoffenheim:FCK) sind wohl vorbei.

Der letzte Bundesligist ging übrigens 2011/2012 gegen die Fortuna aus Düsseldorf baden, stieg ab und steht heute wieder in der Quali zur EL: die Hertha BSC.

Jedenfalls trifft ein mittlerweile sehr starker Defensivverbund, der dadurch bedingt sehr wenige Torchancen kreiert und auf Standards angewiesen ist auf den mit 68 Treffern (mit Abstand) zweitbesten Sturm der 2.Liga (und mit 27 Toren ein sehr starkes Mittelfeld-Duo Füllkrug -ehem. SVW und Fürth- und Burgstaller) ...

svenchen hat geschrieben:...alle sind selber schuld nun beginnt endlich das große Reinemachen. Ich sehe das gar nicht so negativ bevor es uns die nächsten Jahre so weiter passiert lieber ein harter Schnitt. Täte dem HSV schon lange gut ...
Mann kann die Leistung vom SCF nicht hoch genug hängen. Ich glaube kaum, dass man beim VfB die nötige Ruhe/Umsicht dafür besitzt. Und aus derzeitiger Sicht sind die Verantwortlichen von H96 dem VfB in Sachen Wiederaufstieg gefühlt schon drei Schritte voraus. Und das hätten wir noch die mittlerweile als Unaufsteigbaren aus Bochum, die dahinsiechenden Löwen aus München, die Roten Teufel, der Kiez-Club, der nach wie vor einem sportlich desaströsen HSV hinterherläuft ... da sage mir mal, der Wiederaufstieg sei ausgemachte Sache.
Kinojahr 2018 (13.6.):B.O. 104,- bei 14 Bes.: DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS: IW (+),RP1 (o),QUIET PLACE (+),3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o)

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 907
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Fußball

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 17. Mai 2016, 08:02

Mal ein kleines Bonmot: Bei der Aufstiegsfeier von RB Leipzig kam es zum Eklat. Die Gruppe Silly trat auf und das in den Trikots von anderen Ostvereinen. Das kam bei den Leipzigfans überhaupt nicht gut an und pfiffen die Band zu Recht aus. Da die Gruppe von Anna Loos angeführt wird, kann ich sagen, so blöd kann auch nur ne Frau sein. Wie kann ich bei einer Auftstiegsfeier eines bestimmten Vereins, in Trikots von anderen Vereinen erscheinen? Nur weil die auch was erreicht haben? Die treten bestimmt dann bei der Meisterfeier von Bayern München dann wohl auch in Trikots von 1860 München auf, nur weil die den Abstieg aus der 2.LIga verhindert haben? Die Reaktion der Bayernfans möchte ich gerne sehen. Oder wie wäre es denn noch schlimmer, wenn der BVB den Pokal gewinnt, tritt die Band dann in Schalketrikots auf? Also wie blöde kann man eigentlich sein?

student a.d.
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2990
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Fußball

Beitrag von student a.d. » Dienstag 17. Mai 2016, 10:27

kinofan43 hat geschrieben:Mal ein kleines Bonmot: Bei der Aufstiegsfeier von RB Leipzig kam es zum Eklat. Die Gruppe Silly trat auf und das in den Trikots von anderen Ostvereinen. Das kam bei den Leipzigfans überhaupt nicht gut an und pfiffen die Band zu Recht aus. Da die Gruppe von Anna Loos angeführt wird, kann ich sagen, so blöd kann auch nur ne Frau sein. Wie kann ich bei einer Auftstiegsfeier eines bestimmten Vereins, in Trikots von anderen Vereinen erscheinen? Nur weil die auch was erreicht haben? Die treten bestimmt dann bei der Meisterfeier von Bayern München dann wohl auch in Trikots von 1860 München auf, nur weil die den Abstieg aus der 2.LIga verhindert haben? Die Reaktion der Bayernfans möchte ich gerne sehen. Oder wie wäre es denn noch schlimmer, wenn der BVB den Pokal gewinnt, tritt die Band dann in Schalketrikots auf? Also wie blöde kann man eigentlich sein?
ich habe das ganze nicht wirklich verfolgt und kann insofern auch nicht beurteilen ob folgende Aussage tatsächlich hand und Fuß hat, aber Frau loos begründete die Trikots damit, dass sie vom mdr nicht zu einer Aufstiegsfeier eingeladen worden seien, sondern zu einem fest für Ostdeutsche Vereine.
BEST OF 2017: LA LA LAND, MANCHESTER BY THE SEA, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, LOVING, DIE TASCHENDIEBIN

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 907
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Fußball

Beitrag von kinofan43 » Dienstag 17. Mai 2016, 12:24

student a.d. hat geschrieben:
kinofan43 hat geschrieben:Mal ein kleines Bonmot: Bei der Aufstiegsfeier von RB Leipzig kam es zum Eklat. Die Gruppe Silly trat auf und das in den Trikots von anderen Ostvereinen. Das kam bei den Leipzigfans überhaupt nicht gut an und pfiffen die Band zu Recht aus. Da die Gruppe von Anna Loos angeführt wird, kann ich sagen, so blöd kann auch nur ne Frau sein. Wie kann ich bei einer Auftstiegsfeier eines bestimmten Vereins, in Trikots von anderen Vereinen erscheinen? Nur weil die auch was erreicht haben? Die treten bestimmt dann bei der Meisterfeier von Bayern München dann wohl auch in Trikots von 1860 München auf, nur weil die den Abstieg aus der 2.LIga verhindert haben? Die Reaktion der Bayernfans möchte ich gerne sehen. Oder wie wäre es denn noch schlimmer, wenn der BVB den Pokal gewinnt, tritt die Band dann in Schalketrikots auf? Also wie blöde kann man eigentlich sein?
ich habe das ganze nicht wirklich verfolgt und kann insofern auch nicht beurteilen ob folgende Aussage tatsächlich hand und Fuß hat, aber Frau loos begründete die Trikots damit, dass sie vom mdr nicht zu einer Aufstiegsfeier eingeladen worden seien, sondern zu einem fest für Ostdeutsche Vereine.
Also daran sieht man, das die Loos an diesem Tag wohl Leipziger Allerlei im Hirn hatte. Die Veranstaltung war die Aufstiegsfeier von RB Leipzig. Steht auch so in der Meldung von http://www.n-tv.de. Angeblich wollte die Band darauf hinweisen, das sie für den Fussball im ganzen Osten steht und das es andere Vereine schwieriger hätten als RB Leipzig. Für mich ist das einfach ein unverschämter Affront gegen RB Leipzig und seine Fans. Was kann RB Leipzig dafür, wenn es andere Ostvereine schwieriger als sie selbst haben? Dafür ist die Aufstiegsfeier von RB Leipzig nun wirklich der falsche Anlass. Man weißt ja auch nicht bei der Meisterfeier von Bayern München auf die schwierige Lage von 1860 München hin. Das hätte man sich doch denken können, das das die Fans in Rage bringt.

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Dienstag 17. Mai 2016, 14:52

Ziemlich guter Mix den Löw präsentiert. :)

Kimmich, Weigl, Brandt, Sane war eine sehr gute Entscheidung von Löw die zu nominieren. Gute Optionen für eine spätere Einwechslung.

Sofern ich das rechnen nicht verlernt habe müssen jetzt noch 4 rausgeschmissen werden. Plädiere für Prinz Peng sprich Podolski, Özil, Karim Bellarabi und Can, wobei Schweinsteiger und Reus für mich auch noch auf der kippe stehen.

Christoph Kramer hätte er nominieren sollen, streichen hätte er ihn immer noch können und Robert Huth hätte wenigstens getestet werden können. Man solch einen Schrank brauchen wir hinten auch wenn ihm nachgesagt wird das er wenig mit nach vorne spielt.

Mein gefühl sagt mir das Draxler für uns noch ganz wichtig werden könnte, ein Typ wo man diskutieren könnte ihn in die Startaufstellung aufzunehmen.


Edit:

Mir fällt auf er hat Andre Hahn nicht nominiert, sauerei ! :x

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 907
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Fußball

Beitrag von kinofan43 » Mittwoch 18. Mai 2016, 08:32

Auch wenn der Schweinsteiger seine Verdienste unbestritten hat, aber warum nominiert Löw einen Spieler, der schon seit langer verletzt ist und damit auch außer Form? Er kann der Mannschaft doch gar nicht helfen. Und warum er immer noch an Podolski festhält ist mir auch ein Rätsel. Ansonsten guter Mix. Das Überstehen der Vorrunde dürfte drinn sein.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1351
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fußball

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 18. Mai 2016, 11:52

kinofan43 hat geschrieben:Auch wenn der Schweinsteiger seine Verdienste unbestritten hat, aber warum nominiert Löw einen Spieler, der schon seit langer verletzt ist und damit auch außer Form? Er kann der Mannschaft doch gar nicht helfen. Und warum er immer noch an Podolski festhält ist mir auch ein Rätsel. Ansonsten guter Mix. Das Überstehen der Vorrunde dürfte drinn sein.
Warum werden eigentlich vor JEDEM Turnier die Nationalmannschaft kritisiert und dem Trainer Fehlentscheidungen unterstellt.
Am Ende ist in der Ära Löw seit er mit Klinsmann die Mannschaft übernommen hat (im Sommer 2004) IMMER mindestens das Halbfinale erreicht worden.

Ich erinnere mich noch wie vor 2 Jahren alle gemeckert haben, dass man mit dem Kader nichtmal das Achtelfinale erreichen wird, und am Ende war man Weltmeister.

Also: einfach machen lassen. Ist doch egal, wen er nominiert und wen nicht.
Und Schweini und Poldi sind sympathische Eckpfeiler der Mannschaft, die das Team auch weiterbringen, wenn sie nicht aufgestellt werden.

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Mittwoch 18. Mai 2016, 14:37

Invincible1958 hat geschrieben:
kinofan43 hat geschrieben:Auch wenn der Schweinsteiger seine Verdienste unbestritten hat, aber warum nominiert Löw einen Spieler, der schon seit langer verletzt ist und damit auch außer Form? Er kann der Mannschaft doch gar nicht helfen. Und warum er immer noch an Podolski festhält ist mir auch ein Rätsel. Ansonsten guter Mix. Das Überstehen der Vorrunde dürfte drinn sein.
Warum werden eigentlich vor JEDEM Turnier die Nationalmannschaft kritisiert und dem Trainer Fehlentscheidungen unterstellt.
Am Ende ist in der Ära Löw seit er mit Klinsmann die Mannschaft übernommen hat (im Sommer 2004) IMMER mindestens das Halbfinale erreicht worden.

Ich erinnere mich noch wie vor 2 Jahren alle gemeckert haben, dass man mit dem Kader nichtmal das Achtelfinale erreichen wird, und am Ende war man Weltmeister.

Also: einfach machen lassen. Ist doch egal, wen er nominiert und wen nicht.
Und Schweini und Poldi sind sympathische Eckpfeiler der Mannschaft, die das Team auch weiterbringen, wenn sie nicht aufgestellt werden.
Würde nicht behaupten das die Kritik verstummt aber sie würde leiser werden wenn Löw Entscheidungen treffen würde welche mit nachvollziehbaren Argumenten untermauert wären. Spieler wie Hahn und Huth haben ihre Chance verdient aber wenn das Pöpöchen nicht Jung und knackig genug ist *Jop ich begebe mich auf das Niveau herab* oder der Spieler nicht aus München oder Dortmund kommt hat man es ungemein schwer bei ihm.

Die Statistik unter Löw ist auch gut, kein ding, aber wenn er 2018 abtritt und er für 7 Tuniere als Trainer verantwortlich war und nur einen Sieg errungen hat ist das etwas wenig, mein Anspruch wären schon zwei Titel in dann 12 bzw. 14 Jahren. Klinsmann war ja damals nur eine Motivations Marionette daher rechne ich Löw die zeit von 04-06 an.

Das er Weltmeistertrainer geworden ist hat er neben dem eigenen verdienst auch dem umstand zu verdanken das ihn aus De damals ein scharfer Wind bis nach Brasilien gefolgt ist der erst dann abflaute als er wie gefordert Lahm wieder dahin Plaziert wo er hingehört woraufhin die Mannschaft dann auch wieder besser Spielte. Dieses ewige Experimentieren noch dazu im Tunier geht mir auf den Sack mittlerweile.

Zu Schweini und Poldi, wenn du ein Maskottchen mitnehmen möchtest dann Paule aber keine Platzverschwendung betreiben. Jeder Platz ist wertvoll und da brauchen wir keinen Poldi der seinen Zenit längst hinter sich hat und der nur noch mitgenommen wird für laune und um Lothar Matthäus Rekord in absehbarer zeit mit dem meisten Länderspieleinsätzen von Löw geschenkt zu bekommen. Ein Trainer sollte Objektiv, unbefangen und nach Qualität sprich Leistung seinen Kader erstellen und keine Lieblinge haben die auf jenen Bonus hoffen können.

Zu einigen Spielern.
Reus ist der Chancentod, gewinnt kaum Zweikämpfe und bringt sich zu wenig mit ein. Özil bekommt heutzutage Beifall wenn ihm als Mittelfeldspieler mal ein guter Pass in die spitze gelingt aber seine ausbeute als knipser ist seit längerem extrem dürftig da haben andere auf der Position eine bessere Statistik wie z.b. Kroos.
ter Stegen, ja okay wenn er ne Stange durch den Hintern gebohrt bekommt wenn er im Tor steht und auf beiden Seiten jemand steht der ihn dann führt dann gehts, wie beim Tischsoccer.

Für mich ist Neuer, Trapp und Leno in der Reihenfolge das Top Trio im Tor.

Rüdiger ist zu fehleranfällig und verliert zu häufig die Murmel, Bellarabi und Can sind mittelmaß wenn überhaupt.

Fertig.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1351
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fußball

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 18. Mai 2016, 15:47

Lativ hat geschrieben:Ein Trainer sollte Objektiv, unbefangen und nach Qualität sprich Leistung seinen Kader erstellen und keine Lieblinge haben die auf jenen Bonus hoffen können.
Lativ hat geschrieben:Für mich ist Neuer, Trapp und Leno in der Reihenfolge das Top Trio im Tor.
Adler wurde grad vom kicker zum besten Torhüter der Saison gewählt.
Aber den nimmt Löw nichtmal als Nummer 3 mit.

Qualität ist nunmal überall da. Da gibt es im aktuellen 27er-Kader keine "schlechten" Spieler.
Du hast zudem bemängelt, dass Löw eher die jungen Talente mitnimmt, kritisierst aber, dass Podolski wieder dabei ist.
Poldi hat für mich bei jedem Turnier in den letzten 12 Jahren überzeugt, egal ob er 90 Minuten gespielt hat, oder nur eingewechselt wurde.

Und wenn er nicht vor 2 Jahren aus dem DFB-Team zurückgetreten wäre, hätte ich auch Klose wieder mitgenommen.
Lativ hat geschrieben:Wenn er für 7 Tuniere als Trainer verantwortlich war und nur einen Sieg errungen hat ist das etwas wenig.
Erzähl das mal in jedem beliebigen anderen Land der Welt.

2006 - 3.
2008 - 2.
2010 - 3.
2012 - 3./4. (kein Spiel um Platz 3)
2014 - 1.
2016 - ?

Fünfmal hintereinander auf dem Treppchen.
Welche Mannschaft in den letzten 10 Jahren kann das bitte vorweisen?

Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Fußball

Beitrag von Lativ » Mittwoch 18. Mai 2016, 16:16

Invincible1958 hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:Ein Trainer sollte Objektiv, unbefangen und nach Qualität sprich Leistung seinen Kader erstellen und keine Lieblinge haben die auf jenen Bonus hoffen können.
Lativ hat geschrieben:Für mich ist Neuer, Trapp und Leno in der Reihenfolge das Top Trio im Tor.
Adler wurde grad vom kicker zum besten Torhüter der Saison gewählt.
Aber den nimmt Löw nichtmal als Nummer 3 mit.

Qualität ist nunmal überall da. Da gibt es im aktuellen 27er-Kader keine "schlechten" Spieler.
Du hast zudem bemängelt, dass Löw eher die jungen Talente mitnimmt, kritisierst aber, dass Podolski wieder dabei ist.
Poldi hat für mich bei jedem Turnier in den letzten 12 Jahren überzeugt, egal ob er 90 Minuten gespielt hat, oder nur eingewechselt wurde.

Und wenn er nicht vor 2 Jahren aus dem DFB-Team zurückgetreten wäre, hätte ich auch Klose wieder mitgenommen.
Adler drängt sich nicht genug auf, das was er momentan bringt reicht nicht, da ist selbst Drobny besser.

Das sehe ich anders, schwachstellen gibt es auch in diesem Kader, angefangen von wenig Zweikampfstärke, schlechtes Passpiel usw.

Wo habe ich das kritisiert, ich habe mich gefreut das er Kimmich, Brandt, Weigl und Sane eine Chance erteilt !

Bei der EM 2012 glaube ich war es hat Poldi nicht überzeugt, und auch in Brasilien hat er nicht hervorgestochen. Seit Jahren läuft er seiner alten form hinterher, zumindest in der Nationalelf.

Klose hat seine 'Rente' redlich verdient, für mich der Sympathischste Spieler seit Jahrzehnten. Bodenständig und bescheiden, und nicht zu vergessen verlässlich. Für Tuniere ist er aber mittlerweile zu Alt, wie das so ist musste er mit der zeit auch abstriche machen. 5,5,4,2 Tore nach jeweils 4 Jahren. Irgendwann ist es nunmal vorbei.
Philipp Lahm und Mertesacker nehme ich den Rücktritt übel denn die hätten durchaus noch bis zur EM 2020 Spielen können.

Was aber der Deutschen Mannschaft nie wieder passieren darf ist das sie vergreist wie 1998 als Matthäus schon lange im Rentenalter sich befand.
Invincible1958 hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:Wenn er für 7 Tuniere als Trainer verantwortlich war und nur einen Sieg errungen hat ist das etwas wenig.
Erzähl das mal in jedem beliebigen anderen Land der Welt.

2006 - 3.
2008 - 2.
2010 - 3.
2012 - 3./4. (kein Spiel um Platz 3)
2014 - 1.
2016 - ?

Fünfmal hintereinander auf dem Treppchen.
Welche Mannschaft in den letzten 10 Jahren kann das bitte vorweisen?
Spanien gewann 2008 die EM, 2010 die WM und 2012 die EM. Wenn Löw das schafft also drei Titel...Chapó !

Versteh mich nicht falsch, ohne Löw hätten wir wahrscheinlich nicht so erfolgreich die Talsohle in der sich die Nationalmannschaft zur Jahrtausendwende befand durchschritten und eine Neuausrichtung mit blick auf die Jungend eingeschlagen welches wohl der wichtigste schritt in der DFB Geschichte war. Aber von Statistik so schön wie sie ist, liebe das auch und bin stolz darauf, kann man sich nichts kaufen. Da müssen auch zählbare erfolge bei rauskommen.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1351
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Fußball

Beitrag von Invincible1958 » Mittwoch 18. Mai 2016, 17:43

Lativ hat geschrieben:Klose hat seine 'Rente' redlich verdient, für mich der Sympathischste Spieler seit Jahrzehnten. Bodenständig und bescheiden, und nicht zu vergessen verlässlich. Für Tuniere ist er aber mittlerweile zu Alt, wie das so ist musste er mit der zeit auch abstriche machen. 5,5,4,2 Tore nach jeweils 4 Jahren. Irgendwann ist es nunmal vorbei.
Hätte er 2014 mehr Einsatzzeit bekommen, hätte er auch noch ein, zwei weitere Tore schießen können.
Dafür, dass er im Vergleich zu anderen Stürmern gefühlt nur ein paar Minuten auf dem Platz stand bei der WM, hat er mit den 2 Toren gezeigt, dass er es noch drauf hatte.

Mal sehen, wo es für ihn hingeht.
Sollte Frankfurt die Relegation gegen Nürnberg gewinnen, so habe ich gelesen, scheint da wohl ein gegenseitiges Interesse zu bestehen, dass Klose zurück in die Bundesliga wechselt.
Ansonsten geht er wohl in die USA.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast