R.I.P. Michael Nyqvist

Antworten
Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9889
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

R.I.P. Michael Nyqvist

Beitrag von MH207 » Mittwoch 28. Juni 2017, 02:17

Nur 56 Jahre alt geworden. Leider. Ich mochte ihn.

Internationaler Durchbruch war natürlich die "Millennium-Trilogie", anschließend Rollen u.a. in M:I5 und JOHN WICK. Vorher eher aus der schwedischen TV-Krimiserie "Kommissar Beck" bekannt.

R.I.P.
Kinojahr 2020 (13.3.): B.O. 61,- bei 10 Bes.: UNSICHTBARE (+),PARASITE (o),1917 (+),21 BRIDGES (o),KNIVES OUT (+),JUMANJI2 (o),SW9 (o),EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4349
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: R.I.P. Michael Nyqvist

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 28. Juni 2017, 09:42

Mein Beileid! War ein toller Schauspieler, den ich gerne gesehen habe.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste