R.I.P. Maximilian Schell

Antworten
Lativ
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2987
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

R.I.P. Maximilian Schell

Beitrag von Lativ » Samstag 1. Februar 2014, 15:13

Der österreichische Oscarpreisträger der den Oscar 1962 als bester Hauptdarsteller in ''Das Urteil von Nürnberg'' erhielt Starb an den folgen einer Lungenentzündung 83 Jährig in Innsbruck. :(

Seine Mitarbeit u.a. in oben genannten Film aber auch z.b. ''Steiner - Das Eiserne Kreuz'' und ''Die Akte Odessa'' bleiben unvergessen.

Möge er in frieden Ruhen, und an der Seite seiner vor 9 Jahren verstorbenen Schwester die Ewigkeit verbringen.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1419
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: R.I.P. Maximilian Schell

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 1. Februar 2014, 15:33

Oh, damit hätte ich jetzt noch nicht gerechnet. Er hatte doch grad erst wieder geheiratet und wirkte sehr zufrieden.
Ich habe ihn vor zwei oder drei Jahren einmal in der Laeiszhalle in Hamburg gesehen. Da saß er in der Jury bei einem Jugendmusik-Wettbewerb, und ich habe als Platzanweiser gearbeitet.

Ruhe in Frieden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast