Disney+

Antworten
Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Disney+

Beitrag von Taipan » Freitag 9. November 2018, 06:28

Der Streaming Dienst von Disney hat jetzt einen Namen.

Im gestrigen Investorencall bestätige Disney Chef Iger den Namen, sowie die geplante Marvelserie über Loki. Zusätzlich wird es neben The Mandalorian eine zweite Star Wars Realserie geben. Diese wird sich um den Protagonisten Cassian Andor aus Rogue One drehen. Ich rechne jedoch nicht damit, dass diese Serie ebenfalls zum Start verfügbar sein wird.

https://www.thewaltdisneycompany.com/ne ... g-service/

Das Startangebot wird -neben der extensiven Disney Bibliothek- u.a wohl folgende Eigenproduktion Highlights enthalten:
The Mandalorian
Loki Serie
Susi und Strolch Live Action Remake
Die Hexe und der Zauberer Live Action Remake
Scarlet Witch Serie (nn offiziell bestätigt)
Falcon und Winter Soldier Serie (nn offiziell bestätigt)
Monster AG Serie
Noelle
Togo
Don Quixote

Auf Wikipedia gibt es die ganze Liste:
https://en.wikipedia.org/wiki/Disney%2B

Da Captain Marvel der erste Film ist, der exklusiv von Disney+ gestreamt wird, dieser im März startet und das Streaming Fenster sechs bis sieben Monate nach Kinostart öffnet, sollte der Dienst also im September/Oktober 2019 live gehen.

Die Previewseite
https://preview.disneyplus.com/de/

ist ebenfalls bereits auf deutsch verfügbar und es sollte einem gleichzeitigen Start des Dienstes in Deutschland somit nichts im Wege stehen :love:

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Disney+

Beitrag von Taipan » Samstag 13. April 2019, 07:25

Bob Iger hat nun die Details vorgestellt:

Start am 12. November in den USA. Europa soll einige Wochen später folgen. Vielleicht bereits in 2019, spätestens Q1 2020. Preis liegt bei 7 USD pro Monat oder 70 USD pro Jahr.

Hier eine Übersicht, was es alles schönes geben wird
https://variety.com/2019/digital/news/d ... 203188116/

Im ersten Jahr werden 25 Originalserien und 10 Originalfilme produziert. Der Katalog umfasst zum Start 500 Filme und 7.500 Serienepisoden. Darunter:

The Mandalorian Serie
Die Marvelsereien "Loki", "Falcon and Winter Soldier" und "WandaVision" (nn zum Start verfügbar)
Marvels "What if" Animationsserie
Alle (!) Star Wars Filme. Womöglich in 4K hoch gerendert (da haben sie die Rechte von Turner also doch bekommen :Up: )
Alle 30 Staffeln der Simpsons
Fantasia
Steamboat Willie
The Sound of Music
diverse Dokumentationen von National Geographic sowie von Disney selbst über Marvel, Hollywood, Freizeitparks etc.

Geplant sind bereits eine weitere Star Wars Serie, sowie eine Serie über Hawkeye.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Disney+

Beitrag von mercy » Samstag 13. April 2019, 12:36

:ponder: Ich frage mich echt, wer das alles zahlen will, bzw. zeitlich gucken kann.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Disney+

Beitrag von Taipan » Dienstag 16. April 2019, 05:54

Also preislich finde ich es echt fair. 70 pro Jahr bedeutet für mich, dass die ersten zwei Jahre so viel kosten, wie wahrscheinlich die Star Wars Filme in 4K als Box Set plus der Staffelpass für die Realserie. Innerhalb dieser Zeit kommt dann die Ersparnis der Ausleihkosten von Disney Filmen, die ich nicht vorhabe im Kino zu gucken, sowie der Filme, die ich gerne ein zweites Mal gucken möchte dazu.

Für Leute, die sich regelmäßig Filme kaufen, lohnt es sich ab fünf Filmen pro Jahr und eigentlich darf man nicht vergessen, dass es primär ein Streaming Dienst für Familien ist und da lohnt es sich auch ohne diese ganzen Rechenspielchen.

Klar muss man sich bei den ganzen Streamingdiensten langsam entscheiden, welche man nutzen möchte. Sky, Netflix, Disney, Prime und in Zukunft mindestens Apple und Warner kosten dann irgendwann zusammen schon nen knappen Hunni pro Monat, aber alles brauche ich nicht.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Disney+

Beitrag von Mark_G » Dienstag 16. April 2019, 09:43

Wie mercy schon gesagt hat, ich sehe weniger das Geldproblem sondern mehr das Zeitproblem...
Nothing Compares 2 U

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Disney+

Beitrag von Mattis » Dienstag 16. April 2019, 10:28

Bald bekommt jeder seine eigene Serie produziert und es gibt keinen Gesprächsbedarf mehr.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Disney+

Beitrag von Taipan » Mittwoch 17. April 2019, 06:24

Ich glaube das wird schon klappen. Klar ist der Katalog umfangreich, aber der teilt sich ja größtenteils in "Kenn ich schon" und "Hat mich noch nie interessiert" auf.

Sicherlich gibt es den ein oder anderen Klassiker, den man immer schon mal sehen wollte und es bisher nicht getan hat, aber das sind ja sehr wenige (und man hätte auch jetzt schon die Chance sie zu gucken). Ich habe mal eben die Top 200 von BV und Fox gescannt und es bleiben da nur Filme wie Fantasia, Dick Tracy, The Lone Ranger, War Horse, The Sound of Music und Cleopatra, die mich einigermaßen interessieren und die ich noch nie gesehen habe.

Bei den bestehenden Serien muss man dann gucken. In die alten Dinsey Shorts schaue ich bestimmt mal rein, ein paar Folgen Futurama und vielleicht die Indy Serie vom Anfang der 90er ebenso. Aber Akte X, Wer ist hier der Boss, MacGyver und Roseanne gucke ich nicht nochmal.

Und die Neuproduktionen kommen alle nach und nach und sind größtenteils "innerhalb des ersten Jahres" terminiert.
Direkt zum Start gibt es einen Dokufilm über die Disney Imagineers und die Realverfilmung von Susi und Strolch. Dazu drei Dokuserien, zwei Short und zwei "richtige" Serien. High School Musical: The Musical: The Series werde ich aber wohl auslassen ;) und es bleibt "The Mandalorian" zum Start. Es wurde auch schon bestätigt, dass die Serie nicht Binge fähig ist, sondern klassisch jede Woche eine neue Folge erscheinen soll.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Disney+

Beitrag von Taipan » Donnerstag 16. Mai 2019, 06:55

Jetzt hat Disney sich auch den Rest von Hulu gesichert
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 87122.html

Ein logischer Schritt nach der Foxübernahme. Dort können Sie gut die härteren Marvelsachen platzieren (Deadpool, Blade usw.). Indiana Jones könnte dort ebenfalls sein zuhause finden und die Franchises Alien, Predator und Planet der Affen sind mMn auch serienreif ;)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Disney+

Beitrag von Taipan » Mittwoch 18. September 2019, 06:41

In den Niederlanden ist jetzt die Beta gestartet und justwatch hat eine Übersicht der verfügbaren Inhalte. Es gibt über 500 Filme und 80 Serien. Soweit ich es sehen kann, fehlen Fox Inhalte bis jetzt noch, zB Simpsons. Nat Geo ist bereits enthalten.

https://www.justwatch.com/nl/provider/disney-plus

Der neuste Film ist momentan Mary Poppins 2. Dieser ist ja bekanntlich im Dezember gestartet, also vor zehn Monaten. Davon ausgehend, dass Disney dann bis März keinen Film gestartet hat, gehe ich davon aus, dass Captain Marvel (und vielleicht auch Dumbo) zum Start verfügbar sein werden. Macht also wohl acht Monate ab Kinostart. Ich denke das war es dann mit Sky Cinema.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3900
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Disney+

Beitrag von Mattis » Mittwoch 18. September 2019, 12:47

Ich liebe Disney Filme, aber wenn ich über dieses Angebot schaue, dann ist das wie ein Leben lang nur noch Fast Food. Macht irgendwie süchtig, aber irgendwann braucht es dann eben doch mal wieder ein Steak.

Aber gut, dafür gibt es dann vermutlich die Fox Bibliothek.

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1127
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Disney+

Beitrag von kinofan43 » Donnerstag 19. September 2019, 08:44

Da ich Fastfood liebe, ist dieser Streamingservice so bald erhältlich ist, mein. Ich kann es gar nicht abwarten, bis endlich ein Startdatum für Deutschland veröffentlicht wird und bin auf die Holländer richtig neidisch, das die den Service schon haben können. Ich bin großer Disneyfan. Und Disney ist ja bekanntlich so viel mehr als "nur" die Animationsfilme.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Disney+

Beitrag von Mark_G » Freitag 8. November 2019, 10:54

Disney+ startet in Deutschland am 31.3.2020
Nothing Compares 2 U

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1230
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: Disney+

Beitrag von Taipan » Samstag 9. November 2019, 07:15

Kann jemand mal bitte den Link zur holländischen Disney + Seite posten? Google lässt mich den nicht finden.

Da die EU entschieden hat, dass Online Streaming Dienste und Pay-TV Anbieter ihre Dienste grenzüberschreitend in der EU anbieten müssen, würde ich mir gerne mal die holländische Seite angucken ;)

kinofan43
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1127
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 06:50

Re: Disney+

Beitrag von kinofan43 » Samstag 9. November 2019, 18:24

Mich wundert das der Dienst nicht schon längst in Großbritanien startet, weil auch dort müsste Disney ja nicht synchronisieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste