Forum-Charts 39/13

Antworten
Jamin
Frischling
Frischling
Beiträge: 43
Registriert: Montag 12. August 2013, 22:47

Forum-Charts 39/13

Beitrag von Jamin » Freitag 27. September 2013, 00:46

Doppel-Sneak (Kino Vino):
Sein letztes Rennen 7,5/10
Teilweise recht emotionale Szenen zum Thema "älter werden", die den Film defintiv aufwerten. Dafür tlw. Längen und so seltsame Sache wie eine leere Laufstrecke bei 4:22h gegen Ende (da sind noch sau viele unterwechs).

Rush 6,5/10

Benutzeravatar
ncc5843
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 467
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43
Wohnort: San Fransokyo

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von ncc5843 » Freitag 27. September 2013, 21:22

Filmfest Hamburg:

AB (OmeU, teilw. 3D) 5/10

Für mich ist AB ein langweiliges Filmexperiment, das zum Glück nur 67 Minuten dauert. Im Stil eines Dokumentarfilms wird über zwei junge Frauen in einer argentinischen Kleinstadt berichtet. Eine von ihnen zieht bald nach Buenos Aires, deshalb versuchen beide, ihre sieben Hundewelpen in der Nachbarschaft zu verschenken. Teil A des Films zeigt in 2D die Gespräche der beiden mit Freunden und Nachbarn. Teil B zeigt ähnliche Szenen in 3D, aber ohne den zugehörigen Ton. Stattdessen erzählen die beiden im Off-Kommentar ihre Gedanken über ihr Leben.

TheGood
Groupie
Groupie
Beiträge: 166
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:47

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von TheGood » Freitag 27. September 2013, 23:56

2 Guns 8/10

toller Film, der vor allem von Denzel Washington und Marc Wahlberg lebt. Die machen das wirklich super. Gerne mehr davon :)

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2108
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von scholley007 » Sonntag 29. September 2013, 00:01

Kann "the good" nur beipflichten:

"2 Guns" 8/10 Denzel und Mark sind ein Duo, das sich gesucht und gefunden hat. Die dürfen gern "in Serie" gehen!

Benutzeravatar
ncc5843
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 467
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43
Wohnort: San Fransokyo

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von ncc5843 » Sonntag 29. September 2013, 00:42

Filmfest Hamburg:

BEYOND THE WAVE (OmeU) 8/10

Dokumentarfilm über die emotionalen Folgen der Fukushima-Katastrophe. Die Regisseurin Kyoko Miyake lebte als Kind in der Kleinstadt Namie, ein paar Kilometer vom AKW entfernt. Jetzt besucht sie ihre Verwandten, die in Ersatzunterkünften am Rand der Sperrzone wohnen. Die Jüngeren sind fast alle weggezogen, aber die Älteren warten ungeduldig darauf, wieder in ihre Häuser zurückkehren zu können. Ein halbes Jahr nach dem Unglück war ihr Verhältnis zum AKW-Betreiber TEPCO noch erstaunlich gelassen. Erst als der Zeitplan zur Rückkehr nicht eingehalten wird, kommt es zu ersten kritischen Äußerungen. Im Film ist noch das Jahr 2017 für die geplante Freigabe der Stadt genannt, in der anschließenden Diskussion wurde aber informiert, dass die Stadt inzwischen tagsüber frei betreten werden darf. Die Strahlenwerte sind eigentlich immer noch zu hoch, aber auf dem Gebiet der Ersatzunterkünfte sind sie genauso hoch, da mache eine Sperrung der Stadt keinen Sinn mehr. Merkwürdige Logik.

3X3D (OmeU, 3D) 7,5/10


Ein Filmexperiment, das zu zwei Dritteln gelungen ist: Drei Regisseure liefern je eine Episode, die zeigen soll, wie 3D im Arthouse-Bereich eingesetzt werden kann.
Peter Greenaway: Just in Time. Bei einer langsamen Kamerafahrt stehen unzählige Texte, Gemälde und ähnliches im Raum. Solche Effekte würden sich in Spielfilmen bestens für Vorspänne und Szenenübergänge eignen. Interessanter Effekt beim Split-Screen: Man kann nicht beide Szenen gleichzeitig fokussieren, sondern muss sich für eine entscheiden (und kann natürlich beliebig oft wechseln, bis man Kopfschmerzen bekommt …). Das gleiche gilt auch generell für Untertitel, die nicht in der Fokusebene der Spielszene liegen: das ist ein echtes Problem für 3D-OmU-Vorstellungen.
Edgar Pêra: Cinesapiens. Eine überdreht-absurde „Doku“ über die Geschichte des 3D-Kinos und die Auswirkungen auf den Cine Sapiens, den Kinozuschauer. Alle bekannten 3D-Effekte werden in übermäßiger Anzahl , aber in eher ruhigen Bewegungen eingesetzt, da strecken sich auch schon mal Hände oder Zeigefinger extremst entgegen, bis sie quasi die eigene Nasenspitze berühren. Anstrengend zu sehen, macht aber aufgrund der skurrilen Darstellung viel Spaß.
Jean-Luc Godard: Les trois désastres. Ich wusste nicht, dass Godard noch Filme macht. Diese enttäuschende Episode war recht abgehoben (vom Typ „Was wollte der Künstler uns damit sagen???“). Die 3D-Effekte waren meist nur zwei verschobene Ebenen.

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2108
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von scholley007 » Sonntag 29. September 2013, 15:57

Prakti.com 5,5 von 10

Noch zu Schimanski-Zeiten war Product Placement ein Grund den Film niederzumachen und/oder zu boykottieren: siehe "Paroli"-Halsbonbons in "Zabou".
Heuer geht der Trend zu spielfilmlangen Werbefilmen mit ein wenig Story drum herum - siehe "Transformers"; "G.I.Joe"; den "Red Bull"-Sport- Werbefilmen oder der hier.
Hat seine Momente, funktioniert auch als Standartvehikel für Vaughan und Wilson, die sich - ähnlich wie Steven Seagal, Adam Sandler und Bud & Terence - "schauspielerisch" keinen Millimeter aus ihrem mimischen Aktionsradius wegbewegen müssten und lässt die Laufzeit des Films net zur Tortur werden.
Das dürfte "Google" glücklich gemacht haben - schöner ist das Streiten um ein paar Arbeitsplätze in der Gegenwart vermutlich bislang nicht verfilmt worden.
Mochte den manchmal mehr als ich mir eingestehen möchte - was auch an Aasif Mandri (dem Portier aus dem Hugh Grant-Drew Barrymore Vehikel "Mitten ins Herz") liegt, der hier den Trainee-Chef von "Google" gibt und der süssen Tira Sircar, die das einzige Girl in der Loser-Posse um Vaughan und Wilson darstellt.

Für eine TV-Sichtung geht der in Ordnung. Für einen Kinobesuch - vielleicht am Kinotag..... aber mehr als 5,50 Euro wär mir der keinesfalls wert.

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von heikomd » Sonntag 29. September 2013, 19:15

2 Guns 7/10


Guter Actionfilm , mit einem tollen Duo...

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 588
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von heinzer » Sonntag 29. September 2013, 22:33

Ich - Einfach unverbesserlich 2 (2D) 6/10

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1745
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 29. September 2013, 23:27

Venus im Pelz 8/10

Roman Polanski kann Kammerspiele einfach packend inszenieren. Emmanuelle Seigner (war auch persönlich anwesend) und Mathieu Amalric spielen großartig.
Und Fatih Akin in der Reihe hinter mir kommentierte die Endszene mit einem lauten "Jawohl!" - ich konnte dem Tonfall leider nicht entnehmen, ob es eher ein hämisches oder ein zustimmendes Jawohl war. :-)
Ob die Besucherzahlen von "Der Gott des Gemetzels" erreicht werden können, das bezweifel ich. Aber ein paar Hunderttausend werden es schon werden.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5483
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von Capitol » Montag 30. September 2013, 20:15

WIR SIND DIE MILLERS

3 = 6,5/10

Tja, solider Durchschnitt. Keine Lachtränen, aber auch kein Ärger.

30-40 Leute heute um 17:25 im Cinemaxx PotsPl 5
Kinojahr 2019 (29.12.)
31 Filme;Ticketumsatz 269,90 €
Zuletzt: Rosa Kaninchen,Systemsprenger,Perfektes Geheimnis
TOP3 Rocket Man, Rosa Kaninchen,Das perfekte Geheimnis
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4058
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von student a.d. » Dienstag 1. Oktober 2013, 17:00

INSIDE LLEWYN DAVIS 6/10 OF
Presse

Musik war super, ansonsten hats mich aber nicht ganz so gepackt.


COMPUTER CHESS 7,5/10 OmU
Presse

Eigentlich ein ziemlich sinnloser Film über eine Stadtmeisterschaft im Computer-Schach, irgendwann Anfang der 1980er. Keine wirkliche Botschaft, Aussage usw zu finden.

Das coole an dieser Mockumentary ist allerdings, dass ich die ersten 85 Minuten tatsächlich gedacht habe einer Dokumentation aus dem Jahr 1983 oder so zuzuschauen, die nun passend zusammengeschnitten wurde. Ich wusste vorher nicht, dass es eine Mockumentary sein sollte, hatte vorher nur gehört "ein Film über Schach". Die haben es verdammt gut hinbekommen den Look, die Sprechweise und den Umgang mit der Technik von damals wieder aufleben zu lassen.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Lost77
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 395
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:07

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von Lost77 » Dienstag 1. Oktober 2013, 20:03

Wir sind die Millers 6/10

KarlOtto
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1105
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von KarlOtto » Dienstag 1. Oktober 2013, 23:15

Not Fade Away 7/10
Der Geschmack von Apfelkernen 6/10
Da geht noch was! 7/10

illuminat
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 626
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 21:13

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von illuminat » Dienstag 1. Oktober 2013, 23:29

Prakti.com 7/10

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9572
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von MH207 » Mittwoch 2. Oktober 2013, 01:41

FEUCHTGEBIETE : 3,5 / 10

Ein paar Szenen (u.a. mit Edgar Selge) retten den Film vor dem Totalabsturz. Ansonsten verhält es sich wie mit dem B.O. des vergangenen Wochenendes: Ohne Worte.
Kinojahr 2020 (15.1.): B.O. 17,50 bei 3 Bes.: EISKÖNIGIN II (o),GEHEIMNIS (+),JOKER (+) Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o)

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1745
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 3. Oktober 2013, 01:14

Only Lovers Left Alive 7/10

Wohlwollende 7 Punkte für Jim Jarmusch's (zum Teil in Hamburg gedrehter) Vampir-Philosophie-Stunde.
Tilda Swintons Douglas-Sirk-Preis Dankesrede vor Filmbeginn war eine Klasse besser als der Film. :-)

KarlOtto
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1105
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von KarlOtto » Donnerstag 3. Oktober 2013, 02:14

Gravity 3D 10/10
Prakti.com 6/10

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 588
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von heinzer » Donnerstag 3. Oktober 2013, 10:39

RUSH 9/10

TheGood
Groupie
Groupie
Beiträge: 166
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:47

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von TheGood » Freitag 4. Oktober 2013, 23:53

The worlds End OV 7,5/10

am anfang etwas zaeh aber dann dreht er auf :) leider nicht mehr so gut wie die ersten beiden Teile.

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: Forum-Charts 39/13

Beitrag von zyween » Mittwoch 16. Oktober 2013, 19:01

Ich muss noch ein paar filme nachtragen.

2 Leben 6/10
Prince Avalanche 9/10
Not fade Away 7/10
Wir sind die Millers 5/10
Riddick 5/10
Rush 8/10

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast