Forum-Charts 08/15

Antworten
scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Forum-Charts 08/15

Beitrag von scholley007 » Donnerstag 19. Februar 2015, 21:40

Into the Woods 6/10

...hab mir irgendwie mehr von erhofft. Tolle Grundidee - aber irgendwie unterläuft die Musik das Geschehen. Während in Sondheims "Sweeney Todd" die disharmonischen Songs in der Burton-Verfilmung hervorragend als düstere gesungene Collage passten, verlieren sich die ausufernden Arrangements hier irgendwann im Wald.
Zwei gesungene Sequenzen (Prinzen-Song-Standoff am Wasserfall / Herr Wolf auf Beutezug) sind auf den Punkt (bzw. die Sequenz hin) perfekt arrangiert, ansonsten scheint es meist irgendwie kein Ende nehmen zu wollen.
Vielleicht wollte ich aber auch einfach einen herausragenden Film von Anfang an sehen und das Werk löste dies bei mir einfach net ein...... Schade.
Bin mal auf andere Stimmen hier im Forum gespannt.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4820
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von student a.d. » Freitag 20. Februar 2015, 00:21

@Scholley007: Also ich hab den ja schon zwei Mal gesehen und fand den extrem vorzüglich und zwar in jeder Hinsicht! (Meine Bewertung jeweils 9,5/10)

Bei einem ganz anderen Film bin ich aber dann wieder fast ganz deiner Meinung ;) :


FIFTY SHADES OF GREY 2/10

Die Neugierde hatte mich gepackt, außerdem durfte ich den Film aufgrund eines Gutscheins kostenfrei sehen. Hat sich aber keineswegs gelohnt der Film. Die Story an sich ist zwar gar nicht so uninteressant und vor allem das Ende bietet eigentlich eine super Ausgangslage für den zweiten Teil. Und auch der sterile Look passt grundsätzlich. Das Problem ist nur, dass die Schauspieler 0 Charisma versprühen und nicht miteinander harmonieren. Zudem werden den beiden Dialoge in den Mund gelegt, die ein Comdey-Autor kaum besser hätte schreiben können, aber im Kontext von FIFTY SHADES OF GREY total unpassend sind und unglauwürdig wirken und aufgrund des hölzernen Spiels der beiden Hauptdarsteller noch skuriler erscheinen.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4820
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von student a.d. » Freitag 20. Februar 2015, 18:26

EX-MACHINA 9/10
Presse

Ein großartiger Beitrag zum Thema künstliche Intelligenz und der Frage, inwieweit der Mensch frei in seinen Entscheidungen ist.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

Benutzeravatar
ncc5843
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 471
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43
Wohnort: San Fransokyo

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von ncc5843 » Samstag 21. Februar 2015, 18:13

INTO THE WOODS 6,5/10

In der “deutschen Synchronfassung” wurden zum Glück die englischen Lieder im Original belassen. Da aber der halbe Film aus Gesang besteht und die Übergänge zum gesprochenen Dialog oft fließend sind, gibt es störende Brüche. Da hätte ich lieber eine komplette OmU gesehen. Aber auch dann bliebe das Problem, dass die Abweichungen zu den „Original-Märchen“ nur selten ironisch oder skurril, sondern oft bemüht lustig sind.


DIE BÖHMS – ARCHITEKTUR EINER FAMILIE 6/10

Zum Teil Architekturdoku, zum anderen Teil Familienporträt, aber in beiden Hälften hat man das Gefühl, nur einen unvollständigen Einblick erhalten zu haben. Ruhige, fast betuliche Erzählweise.



P.S.: Auf der Webseite des UCI Hamburg-Mundsburg gibt es keine einzige Spongebob-Vorstellung. Was haben die gegen den Schwammkopf?

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 853
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von Marek007 » Samstag 21. Februar 2015, 22:28

Kingsman: The Secret Service - 7/10

Ich dachte, dass der Film noch lustiger sein wird. Es gab schon ein paar sehr krasse Momente, aber dennoch habe ich mich sehr gut amüsiert.

TheGood
Groupie
Groupie
Beiträge: 167
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:47

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von TheGood » Sonntag 22. Februar 2015, 08:41

Jupiter Ascending 5,0/10

Na wenn man weis dass der Film nichts taugt ist er gar nicht so schlimm :) Die Schauwerte waren toll, die Hintergrundgeschichte ansich interessant die Umsetzung dagegen grausig und Mila Kunis kann ich einfach ewig zuschauen.

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1319
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von KarlOtto » Sonntag 22. Februar 2015, 09:43

Into the Woods 7/10
Traumfrauen 8/10

scholley007
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2244
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 16:26

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von scholley007 » Sonntag 22. Februar 2015, 19:34

Spongebob Schwammkopf 3-D 8/10
...also eigentlich 7 von 10 - aber den Zusatzpunkt gibbet für das wohl am besten eingesetzte 3-D seit verdammt langer Zeit.
Vollkommen durchgeknallt - mit einem Antonio Banderas, der sich mit Vevre am "Wie jenseitig können Pointen geraten"-Wettbewerb beteiligt, die hier zuhauf rausgelassen werden.
Und die wohl herrlichste Möwenbande seit "Findet Nemo".
Infantilität kann unglaublich Spaß machen.


Mal wieder Zeit für den "Geheimnisvollen Filmclub BUIO OMEGA":

"Der schweigende Stern" 4/10
DDR-SF-Streifen aus dem Jahr 1960, in dem eine "We shall Overcome"-Truppe (jawoll - amerikanischer Wissenschaftler inkludiert) mit der Flugerrungenschaft der sozialistischen Staaten - dem "Kosmokrator" - zur Venus fliegt, um mit der dort vermuteten Intelligenz einen "first contact" hinzulegen. Doch dieser erweist sich als schwieriger als erwartet: zum einen, weil die Venusianer inzwischen ausgestorben sind und die Forscher durch Unwissen eine Waffe in Gang setzen, die - nach Jahrzehnten - nun wohl endlich (wie von der Venus beabsichtigt) die Erde zerstören könnte.
Ist mir im letzten Jahr mal auf "arte" begegnet, deshalb bin ich dazwischen mal für ne halbe Stunde vor die Tür.... denn so unterhaltsam der Film von der technischen Seite geraten ist - so un-end-lich dröge ist er inszeniert. Man stelle sich "Star Trek - Der Film" knapp ein Drittel so lang (von der Laufzeit) geraten, dafür mit dem aufrichtigen Interesse den man einst in den dritten Programmen in den Siebzigern bei "Englisch"- oder "Französisch"-TV-Kursen so an den Tag legte geimpft vor.
Da schläft das Interesse irgendwann einfach weg....... War bei mir de facto so.

"Scarletto" 3/10
Einst war Scarletto der "Scharlachrote Henker" im Dienst des Volkes unterwegs. Und meuchelte aufrichtig und ehrlich. Leider mit der Zeit mit zu viel an Begeisterung für das Ableben seiner Mitmenschen, die Scarletto von ganzem Herzen hasste. Dafür wurde er verurteilt und weggesperrt (dabei erstochen - und dies langsam).
In der Gegenwart (der Sechziger Jahre) findet sich eine Truppe an Models mit Fotograf, Verleger (von Horrorromanen - dafür sollen die Covers geschossen werden), sowie der Autor der billigen Werke in eben jenem Schlösschen ein. Das von einem menschenfeindlichen Ex-Filmstar bewohnt wird. Und der zwei muskulöse gar modisch quergestreifte Fischermänner als Wachpersonal/Diener beschäftigt.
Es kommt wie es kommen muß: "Scarletto" erwacht.
Wenn auch in einer etwas anderen Inkarnation.
Trash as trash can.
Ein Film, der wahrlich vor Dummheit quietscht. Und in seiner Unfähigkeit - schauspielerisch, dramturgisch, technisch und musikalisch (die dramturgische Untermalung manch "unheimlicher" Sequenz wird durch "angejazzte" Melodien ins genaue Gegenteil verkehrt) - leider auch keinen Blumentopf bei mir gewinnen konnte. Manchmal bleibt Rotz einfach Rotz.
Egal wie lange man den filmischen Essig auch gelagert hat.

Fazit: auch als Trash-Fan kann man nicht immer Glück haben...... (dafür hatten die Veranstalter hinten an zum Buffet geladen - es galt den 16. Geburtstag des Filmclubs zu feiern. Und das versöhnte dann wenigstens meinen Magen mit dem eher mäßigen Geschenk für Kopf und Augen)

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 4291
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von Mattis » Sonntag 22. Februar 2015, 19:49

Baymax (2D)

Rundum gelungenes Wohlfühlabenteuer mit Herz und Verstand.


8,5/10 Punkte = Note 2+

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von mercy » Sonntag 22. Februar 2015, 20:04

INTO THE WOODS

Düsteres, stimmiges Setting mit vielen bekannten Gesichtern. Die Zusammenführung verschiedener Märchen ist durchaus positiv. Der größte Negativpunkt ist für mich der Gesang. Ja, ich war anscheinend einer der wenigen im Saal, die bereits vorher wussten, dass es ein Musical ist (was der Trailer geschickt verbarg). Ich liebe Musicals, aber gerade hier war es doch zum Großteil nur simpler Sprechgesang, was zum einen in der deutschen Fassung mit der Synchronisierung störte, aber auch musikalisch gesehen, nur mindere Qualität gewesen ist. Der Großteil des Saals war wohl der selben Meinung. Einige sind bereits nach wenigen Minuten raus, andere später. Auch die FSK 6 halte ich für fragwürdig, da Kinder weder den Musikstücken folgen können, geschweige denn die Untertitel so rasch lesen und verstehen können. Ich glaube, als reinen Spielfilm (ohne Musical) hätte der Film deutlich besser funktioniert.

5/10

SpongeBob Schwammkopf 3D

Amüsanter Spaß für Kinder und Erwachsener mit abgedrehtem Humor. Antonio Banderas ist toll und die 3D-Effekte richtig gut, die Story wird halt sehr schnell erzählt. Enttäuschend fand ich die Verteilung zwischen Zeichentrick- und Realwelt. Ob da unter 6-jährige mitkommen, bezweifle ich. Gerade wenn es da Filme wie "Shaun das Schaf" oder "Der kleine Drache Kokosnuss" gibt, die einen familienfreundlicheren und kindgerechten Humor bieten. Da hat mir vor allem erst genanntere sehr viel mehr Freude und Spaß bereitet. Bei SpongeBob gilt eher Hirn aus, berieseln lassen und wieder vergessen. Das Lied während der Zeitreise war aber sehr gut.

6/10

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5595
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von Capitol » Sonntag 22. Februar 2015, 20:26

SEHNSUCHT NACH PARIS
Der Film wird sicherlich nicht in die Historie eingehen. Es ist eigentlich ein ziemlich banaler Plot. Aber der wurde wirklich mit ganz viel Charme serviert.

2- = 7,5/10

Gut 30 Leute heute um 17:45 Uhr in der Filmkunst 66 1/2
(SELMA im "großen Haus" mit 156 Plätzen war proppenvoll)
Kinojahr 2020 (25.10.)
13 Filme;Ticketumsatz 112,00 €
Zuletzt: Enfant Terrible,Jean Seberg,Tenet
TOP3: Judy, Enfant Terrible,Parasite
FLOP3: La Vérité,Tenet,Master Cheng,

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von heikomd » Sonntag 22. Februar 2015, 20:39

Spongebob 7/10

Amüsant, mit lustigen Möwen und einem durchgeknallten Antonio Banderas.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2930
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von Invincible1958 » Montag 23. Februar 2015, 23:00

Asterix im Land der Götter 7/10

Erste Hälfte 8/10, zweite Hälfte 6/10.
Endlich wieder ein richtig gelungener Asterix-Film für Groß und Klein.
Neben uns saß ein älteres Ehepaar. Der Mann erzählte mir, dass er das letzte Mal in den 60ern bei "Doktor Schiwago" im Kino war, jetzt aber so begeistert war, dass er demnächst wieder häufiger hingehen will. Sowas liebe ich an "Asterix". Genau wie bei James Bond finden sich da drei, vier Generationen von Fans ein, und alle werden gemeinsam unterhalten.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4820
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von student a.d. » Dienstag 24. Februar 2015, 00:21

DIRTY DANCING 3,5/10

Meine Mutter ist 60 geworden und wollte sich den Film mit der ganzen Familie nochmals im Kino anschauen.


CINDERELLA 7/10 OV
Presse

Quitschbuntes, tempreiches Märchen mit tollen Kostümen und einem Prinz und einer Prinzessin, die zwar schauspielerisch von Cate Blanchett an die Wand geknallt werden, aber auch nicht negativ auffalen - was bei so einem Film ja auch schon einiges wert ist. Denke mal ne Oscar-Nominierung für die kostüme könnte 2016 gut sein...
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1319
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von KarlOtto » Dienstag 24. Februar 2015, 07:56

The F Word - Von wegen gute Freunde! (Sneak) 7/10

Lost77
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 423
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:07

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von Lost77 » Dienstag 24. Februar 2015, 20:07

Into the Woods 6/10

Benutzeravatar
ncc5843
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 471
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:43
Wohnort: San Fransokyo

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von ncc5843 » Dienstag 24. Februar 2015, 21:24

SPONGEBOB SCHWAMMKOPF (3D) 8/10

Jedem zu empfehlen, der den Humor der TV-Serie mag. Leider muss man sich an eine neue Stimme von Thaddäus Tentakel gewöhnen, da der bisherige Sprecher Eberhard Prüter im letzten Jahr gestorben ist.


ALTMAN (OmU) 7,5/10

Doku über den Regisseur, der 2006 einen Ehrenoscar für sein Lebenswerk erhielt, aber nie einen regulären Oscar gewonnen hat.

KarlOtto
Maniac
Maniac
Beiträge: 1319
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 07:37
Wohnort: Willich

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von KarlOtto » Dienstag 24. Februar 2015, 23:39

Verstehen Sie die Béliers? 8/10

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4820
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von student a.d. » Mittwoch 25. Februar 2015, 16:17

DIE AUGEN DES ENGELS 1,5/10 OmeU
Presse

Was für eine krasse Enttäuschung. Das hätte ich von DIESEM Regisseur (Michael Winterbottom) und bei DER Besetzung (Kate Beckinsal + Daniel Brühl) niemals im Leben gedacht. Wow!

Worum es geht: Amanda Knox (wenn auch in diesem Film unter einem anderen Namen) und Co. Ein Regisseur (Daniel Brühl) geht nach Siena, weil diesen Fall für den perfekten Filmstoff hält und daher einen Film aus der ganzen Sache drehen will. Dazu trifft er sich dann u.a. mit einer von Kate Beckinsale gespielten Autorin, die über den Fall einen (reißerischen) Insiderroman geschrieben hat.
BEST OF 2020: DIE STIMME DES REGENDWALDS, KNIVES OUT, DER FALL RICHARD JEWELL, BOMBSHELL, TENET
FLOP OF 2020: NIGHTLIFE, SCHWARZE MILCH, BRAHMS: THE BOY 2, THE NEW MUTANTS, EXIL

heinzer
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 606
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:37

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von heinzer » Mittwoch 25. Februar 2015, 23:27

American Sniper 9/10

Wenn man Patriotismus und Soldatentum per se ablehnt, wird einem der Film möglicherweise übel aufstoßen.
Ich empfand Kyle allerdings als einen Menschen, der seine Welt in Gut und Böse aufgeteilt hatte, danach lebte und bereit war, für seine Kameraden alles zu geben und letztendlich auch bereit war, seine Familie und Existenz zu verlieren.
Und er ist seinen Weg gegangen und den zeigt Eastwood schonungslos und eindringlich.

da_godfather
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2052
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 15:12

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von da_godfather » Mittwoch 25. Februar 2015, 23:40

Birdman - gern geseh'n - 8 von 10

Ich hätte nicht gedacht, dass solch ein Kammerspiel so spannend anzuschauen sein könnte. Immerhin ein Oskargewinner, dem ich diesen Gewinn durchaus gönne.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von mercy » Donnerstag 26. Februar 2015, 00:25

TRAUMFRAUEN

Harmlose, teils witzige Komödie über das (nichtvorhandene) Liebesleben dreier Freundinnen und Mutter. Wirkt quasi wie 4 Einzelepisoden, die durch die sozialen Kontakte immer zusammen hängen. Die Darsteller sind okay, die Story morgen wieder vergessen. Im Endeffekt ein Film, den man mit Partner gucken kann. :)

6/10

TheGood
Groupie
Groupie
Beiträge: 167
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 22:47

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von TheGood » Donnerstag 26. Februar 2015, 22:27

Frau Müller muss weg 8/10.#


Ein sehr gelungener Film :)

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: Forum-Charts 08/15

Beitrag von zyween » Samstag 28. Februar 2015, 22:10

Into the Woods 7/10

Whiplash 9/10

Selma 7/10

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste