Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 28. August 2020, 00:53

Das ist alles sein gutes Recht.

Ich persönlich liebe allerdings eher Filme wie "About Time" von Richard Curtis.
Das ist ein Film, der ebenfalls stark mit der Zeit spielt, das alles aber als märchenhafte Parabel präsentiert und zu keinem Zeitpunkt wissenschaftliche Erklärungen liefert oder liefern will. Und das akzeptiere ich, weil es im Kern ja nicht darum geht zu verstehen, sondern die Aussage dahinter zu fühlen. Bei Nolan gibt es nur leider immer wenig zu fühlen. Und wenn ein Großteil des Publikums dann zusätzlich auch noch wenig versteht, verlassen einige enttäuscht den Saal.

ik100
Fan
Fan
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 22:09

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von ik100 » Freitag 28. August 2020, 10:12

Tenet (70mm OV) (Christopher Nolan, 2020) 7/10

26.08.2020, 17:00 Uhr, Savoy, 20099 Hamburg, Saal 1

124 Zuschauer.

Tenet (70mm OV) (Christopher Nolan, 2020) 7,5/10

26.08.2020, 20:30 Uhr, Savoy, 20099 Hamburg, Saal 1

143 Zuschauer.

In der Zweitsichtung war der Film eine komplett andere Erfahrung für mich.


Warum siehst Du Dir den Film 2x direkt nacheinander an und lässt den Film nach der ersten Sichtung nicht erst auf dich wirken und nimmst die zweite Sichtung mit einem zeitlichen Abstand vor?

Bitte nicht als Kritik verstehen, ist nur eine Tatsache, die mich wirklich interessiert.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 520
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Arthur A. » Freitag 28. August 2020, 14:56

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 00:53
Das ist alles sein gutes Recht.

Ich persönlich liebe allerdings eher Filme wie "About Time" von Richard Curtis.
Das ist ein Film, der ebenfalls stark mit der Zeit spielt, das alles aber als märchenhafte Parabel präsentiert und zu keinem Zeitpunkt wissenschaftliche Erklärungen liefert oder liefern will. Und das akzeptiere ich, weil es im Kern ja nicht darum geht zu verstehen, sondern die Aussage dahinter zu fühlen. Bei Nolan gibt es nur leider immer wenig zu fühlen. Und wenn ein Großteil des Publikums dann zusätzlich auch noch wenig versteht, verlassen einige enttäuscht den Saal.
Es sind zwei sehr unterschiedliche Herangehensweisen und ich finde beide gut und auch gut, dass es beide gibt. About Time nutzt Zeitreisen lediglich als Metapher bzw. Mittel zum Zweck für eine ganz andere, menschliche Geschichte. Nolan hat an so was kein Interesse, dafür aber die Zuschauer intellektuell zu beanspruchen. Das finde ich auch gut.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 520
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Arthur A. » Freitag 28. August 2020, 14:57

Allerdings kann ich allen davon abraten, den Film in der OV zu sehen ohne Untertitel, was nicht am Verständnis der Sprache liegt, sondern an der Tonabmischung, in der viel von wichtigem Dialog schlicht nicht hörbar ist. Ihc vin froh, dass meine erste Sichtung in OmU war und erst die zweite in OV.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 520
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Arthur A. » Freitag 28. August 2020, 14:59

ik100 hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 10:12



Warum siehst Du Dir den Film 2x direkt nacheinander an und lässt den Film nach der ersten Sichtung nicht erst auf dich wirken und nimmst die zweite Sichtung mit einem zeitlichen Abstand vor?

Bitte nicht als Kritik verstehen, ist nur eine Tatsache, die mich wirklich interessiert.
Jep, würde ich auch nicht machen. Die eine Woche, die ich zwischen den beiden Sichtungen hatte, hat echt geholfen, weil ich mit u. a. auch für die Review sehr ausgiebig mit dem Film beschäftigt habe und genau wusste, worauf ich beim zweiten Mal zu achten hatte.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 9252
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Mark_G » Freitag 28. August 2020, 15:47

Mich wundert ja, dass kaum jemand darüber spricht, wie unlogisch TENET war... Da hat nichts zusammengepasst...

Genauso wie bei INCEPTION stellt Nolan Regeln auf, an die er sich dann nicht hält - das ist einfach so schlampig geschrieben...

Wie immer mag ich den Regisseur Nolan, aber dem Autor Nolan möchte man am liebsten die Tastatur wegnehmen...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 28. August 2020, 16:46

Mark_G hat geschrieben:
Freitag 28. August 2020, 15:47
Mich wundert ja, dass kaum jemand darüber spricht, wie unlogisch TENET war... Da hat nichts zusammengepasst...

Genauso wie bei INCEPTION stellt Nolan Regeln auf, an die er sich dann nicht hält - das ist einfach so schlampig geschrieben...

Wie immer mag ich den Regisseur Nolan, aber dem Autor Nolan möchte man am liebsten die Tastatur wegnehmen...
Da habe ich jetzt aber schon Leute gesprochen, die meinen, dass die innere Logik bei TENET von vorne bis hinten stimmt, und da überhaupt nichts unlogisch ist.
Man selbst kommt sich dann manchmal ein wenig dumm vor, wenn man den ach so einfachen Ablauf der Dinge im Film nicht verstanden hat.

Meine ersten beiden Sichtungen von TENET waren ja OV ohne Untertitel, und die Tonmischung erschwert es einem tatsächlich akustisch den Dialogen folgen zu können. Dazu kommen natürlich sämtliche Szenen, in denen die Charaktere Masken aufhaben oder über Funk sprechen. Da kommt mehr Genuschel an als Til Schweiger es mit viel Anstrengung hinbekäme.

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 520
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Arthur A. » Samstag 29. August 2020, 01:26

Ich behaupte mal, dass es nach nur einer oder zwei Sichtungen unmöglich zu sagen, ob alles stimmig ist oder nicht. Kann also in dem Fall keine der beiden Behauptungen ernst nehmen.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Montag 31. August 2020, 16:14

student a.d. hat geschrieben:
Montag 31. August 2020, 13:33
HELLO AGAIN - EIN TAG FÜR IMMER ../..
Presse

Sperrfrist bis zum 14.09.2020.

Schön, dass ein Kinofilm mal wieder in Hamburg spielt. :sonne:
Zwei sehr schöne Hamburg-Filme sind im Juni und Juli doch auch ins Kino gekommen:

Gipsy Queen
und
Into The Beat

Hello Again habe ich letztes Jahr im Testscreening gesehen.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1140
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von arni75 » Montag 31. August 2020, 16:55

Into the Beat fand ich gelungen 👍🏻

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4759
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von student a.d. » Montag 31. August 2020, 19:30

arni75 hat geschrieben:
Montag 31. August 2020, 16:55
Into the Beat fand ich gelungen 👍🏻
ich ebenso
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4759
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von student a.d. » Dienstag 8. September 2020, 19:34

Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 8. September 2020, 18:22
The New Mutants - 6/10

Sehr lange Wartezeit, ein extrem unspektakulärer, aber auch kein schlechter Film. Charaktere sind gut angelegten, Anyaw Taylor-Joy ist klasse, aber bei 90 Minuten Laufzeit bleibt alles recht oberflächlich und am Ende auch zu viel CGI. Passabler Teenie-Horror.

Viel ausführlicher:

https://www.filmfutter.com/the-new-mutants/

Disney war überhaupt nicht begeistert, dass die Rezi trotz Embargo bis Starttag (lol) schon raus ist, aber das kommt davon, wenn man hier keine PV abhält. Meine Motivation, die Kritik zu entfernen wegen eines Embargos, das ich nie unterschrieben habe, hielt sich in Grenzen. :-D
Wo hast du den Film denn gesehen, wenn es keine pv war?
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 520
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Arthur A. » Mittwoch 9. September 2020, 03:57

student a.d. hat geschrieben:
Dienstag 8. September 2020, 19:34
Arthur A. hat geschrieben:
Dienstag 8. September 2020, 18:22
The New Mutants - 6/10

Sehr lange Wartezeit, ein extrem unspektakulärer, aber auch kein schlechter Film. Charaktere sind gut angelegten, Anyaw Taylor-Joy ist klasse, aber bei 90 Minuten Laufzeit bleibt alles recht oberflächlich und am Ende auch zu viel CGI. Passabler Teenie-Horror.

Viel ausführlicher:

https://www.filmfutter.com/the-new-mutants/

Disney war überhaupt nicht begeistert, dass die Rezi trotz Embargo bis Starttag (lol) schon raus ist, aber das kommt davon, wenn man hier keine PV abhält. Meine Motivation, die Kritik zu entfernen wegen eines Embargos, das ich nie unterschrieben habe, hielt sich in Grenzen. :-D
Wo hast du den Film denn gesehen, wenn es keine pv war?
Holland, wo ich viele Filme vor PVen und gelegentlich vor Embargos sehe. :)

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1140
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von arni75 » Mittwoch 9. September 2020, 08:05

Arthur A. hat geschrieben:
Samstag 29. August 2020, 01:26
Ich behaupte mal, dass es nach nur einer oder zwei Sichtungen unmöglich zu sagen, ob alles stimmig ist oder nicht. Kann also in dem Fall keine der beiden Behauptungen ernst nehmen.
Ich fand die Zweitsichtung sehr angenehm und hatte mehr Spaß am Film. Es wurde vieles klarer und grobe logische Schnitzer sind mir nicht aufgefallen. Davon abgesehen will TENET auch keine Doku sein 😉

Arthur A.
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 520
Registriert: Montag 1. Juli 2019, 14:54

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Arthur A. » Donnerstag 10. September 2020, 01:52

arni75 hat geschrieben:
Mittwoch 9. September 2020, 08:05
Arthur A. hat geschrieben:
Samstag 29. August 2020, 01:26
Ich behaupte mal, dass es nach nur einer oder zwei Sichtungen unmöglich zu sagen, ob alles stimmig ist oder nicht. Kann also in dem Fall keine der beiden Behauptungen ernst nehmen.
Ich fand die Zweitsichtung sehr angenehm und hatte mehr Spaß am Film. Es wurde vieles klarer und grobe logische Schnitzer sind mir nicht aufgefallen. Davon abgesehen will TENET auch keine Doku sein 😉
Nach der zweiten Sichtung war definitiv viel, viel mehr klar. Aber nicht alles. Wobei ich bei manchen Dingen auch nicht sicher bin, ob sie überhaupt eine zu findende Erklärung haben. Aber am Sonntag geht's zum dritten Mal rein, dann ins IMAX.

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4759
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von student a.d. » Sonntag 4. Oktober 2020, 23:08

Capitol hat geschrieben:
Sonntag 4. Oktober 2020, 20:21
JEAN SEBERG

Das war grundsolides Handwerk von zeitweise beklemmender Aktualität.

"2-" = 7,5/10

5 (fünf) Leute heute um 18 Uhr im Cosima
Wie würdest du Stewarts schauspielerische Leistung bewerten? Ich suche händeringend nach einem Mal wieder interessanten, aber neuen, Film, den ich im Kino gzcken kann und da ist mir bisher nur diese ins Auge gesprungen.
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 4. Oktober 2020, 23:20

student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 4. Oktober 2020, 23:08
Capitol hat geschrieben:
Sonntag 4. Oktober 2020, 20:21
JEAN SEBERG

Das war grundsolides Handwerk von zeitweise beklemmender Aktualität.

"2-" = 7,5/10

5 (fünf) Leute heute um 18 Uhr im Cosima
Wie würdest du Stewarts schauspielerische Leistung bewerten? Ich suche händeringend nach einem Mal wieder interessanten, aber neuen, Film, den ich im Kino gzcken kann und da ist mir bisher nur diese ins Auge gesprungen.
Schauspielerisch könnte ich (da ich Jean Seberg nicht gesehen habe) auf jeden Fall "On The Rocks" von Sofia Coppola empfehlen (der ja seit diesem Wochenende läuft).

Und noch eine Nummer größer "Nomadland" mit Frances McDormand - den ich ja aber nur auf dem Filmfest sehen konnte. Der Kinostart ist ja noch ein Weilchen hin.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 10. Oktober 2020, 12:30

Invincible1958 hat geschrieben:
Samstag 10. Oktober 2020, 00:39
Vergiftete Wahrheit (Todd Haynes, 2019) 8/10

09.10.2020, 19:00 Uhr, Cinemaxx Dammtor, 20354 Hamburg, Saal 2
Ich hab übrigens gestern bei der Betrachtung von Mark Ruffalos Spiel gedacht: Wenn es je eine Fortsetzung von "Columbo" mit neuem Hauptdarsteller geben sollte, dann kann das nur Ruffalo machen.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5593
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Capitol » Sonntag 25. Oktober 2020, 21:18

student a.d. hat geschrieben:
Sonntag 4. Oktober 2020, 23:08
Capitol hat geschrieben:
Sonntag 4. Oktober 2020, 20:21
JEAN SEBERG

Das war grundsolides Handwerk von zeitweise beklemmender Aktualität.

"2-" = 7,5/10

5 (fünf) Leute heute um 18 Uhr im Cosima
Wie würdest du Stewarts schauspielerische Leistung bewerten? Ich suche händeringend nach einem Mal wieder interessanten, aber neuen, Film, den ich im Kino gzcken kann und da ist mir bisher nur diese ins Auge gesprungen.
Späte Antwort, aber dennoch:(Überraschend) gut.
Kinojahr 2020 (25.10.)
13 Filme;Ticketumsatz 112,00 €
Zuletzt: Enfant Terrible,Jean Seberg,Tenet
TOP3: Judy, Enfant Terrible,Parasite
FLOP3: La Vérité,Tenet,Master Cheng,

student a.d.
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist schon seit 1.450 Posts berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 4759
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von student a.d. » Freitag 30. Oktober 2020, 06:19

Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 00:22
The Witches (Robert Zemeckis, 2020) 7,5/10

29.10.2020, 20:45 Uhr, Savoy, 20099 Hamburg, Saal 1

Nachdem ich einige eher durchwachsene bis negative Kritiken gelesen hatte, waren meine Erwartungen nicht besonders hoch. Zu meiner Überraschung hat mich der Charme des Films aber sofort gepackt. Chris Rock als Erzähler ist einfach göttlich. Die etwa 50 Zuschauer im Saal haben über die Betonung einzelner Worte gelacht - da saß jeder Gag, jede Pause. Viola Davis, Anne Hathaway, Stanley Tucci und Co spielen auch alle göttlich. Für mich der perfekte Familien-Halloween-Film.
Schade, dass auch dieser Film nach der Wiedereröffnung (wann auch immer die sein wird) wohl kein zweites Leben erhalten wird.
Mein Fall war der ja nicht so und erst Recht fand ich ihn im Gegensatz zu dir grauenhaft gespielt. :mrgreen: aber weshalb ich hier schreibe: leider hast du Viola Davis mit Octavia Spencer vertauscht. Hast wohl zu sehr an THE HELP Gedacht. ;)
BEST OF 2019: THE HATE U GIVE, MARRIAGE STORY, WER 4 SIND, MEIN ENDE. DEIN ANFANG, DOWNTON ABBEY
FLOP OF 2019: DUNKEL, FAST NICHT; PRÉLUDE, RAY & LIZ, GEMINI MAN, SWEETHEARTS

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 30. Oktober 2020, 08:42

student a.d. hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 06:19
Invincible1958 hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 00:22
The Witches (Robert Zemeckis, 2020) 7,5/10

29.10.2020, 20:45 Uhr, Savoy, 20099 Hamburg, Saal 1

Nachdem ich einige eher durchwachsene bis negative Kritiken gelesen hatte, waren meine Erwartungen nicht besonders hoch. Zu meiner Überraschung hat mich der Charme des Films aber sofort gepackt. Chris Rock als Erzähler ist einfach göttlich. Die etwa 50 Zuschauer im Saal haben über die Betonung einzelner Worte gelacht - da saß jeder Gag, jede Pause. Viola Davis, Anne Hathaway, Stanley Tucci und Co spielen auch alle göttlich. Für mich der perfekte Familien-Halloween-Film.
Schade, dass auch dieser Film nach der Wiedereröffnung (wann auch immer die sein wird) wohl kein zweites Leben erhalten wird.
Mein Fall war der ja nicht so und erst Recht fand ich ihn im Gegensatz zu dir grauenhaft gespielt. :mrgreen: aber weshalb ich hier schreibe: leider hast du Viola Davis mit Octavia Spencer vertauscht. Hast wohl zu sehr an THE HELP Gedacht. ;)
Mist. Hast Recht. Großes Sorry.
Vor allem an Octavia Spencer.

Invincible1958
Post-a-holic
Post-a-holic
Beiträge: 2858
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Forum-Charts --> Kommentare, Anmerkungen, Diskussionen

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 1. November 2020, 01:43

student a.d. hat geschrieben:
Samstag 31. Oktober 2020, 22:46
UND MORGEN DIE GANZE WELT 6/10

Inhaltlich eigentlich ziemlich interessant, es wurde aber viel zu wenig draus gemacht. An vielen Stellen all zu oberflächlich und Stereotyp. Hauptdarstellerin nicht schlecht, aber um das zu verkörpern, was ihre Figur darstellen soll zu schlecht. Ende für mich mit fragwürdiger Botschaft.
Ja, die letzte Einstellung ist wirklich fragwürdig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste