Starttermine

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Starttermine

Beitrag von Agent K » Freitag 16. Januar 2015, 10:57

IN THE HEART OF THE SEA erst im Dezember 2015...

Variety

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1636
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Starttermine

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 16. Januar 2015, 15:00

James Cameron hat seine Avatar-Trilogie jetzt ja, nachdem er sie erst von 2015 auf 2016 verschoben hatte, nochmal um ein Jahr nach hinten versetzt, so dass die drei Filme jetzt 2017, 2018 und 2019 in die Kinos kommen sollen.

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3787
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Starttermine

Beitrag von student a.d. » Freitag 16. Januar 2015, 15:04

Agent K hat geschrieben:IN THE HEART OF THE SEA erst im Dezember 2015...

Variety
Oh nein. :(
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Starttermine

Beitrag von Agent K » Freitag 16. Januar 2015, 15:07

Invincible1958 hat geschrieben:James Cameron hat seine Avatar-Trilogie jetzt ja, nachdem er sie erst von 2015 auf 2016 verschoben hatte, nochmal um ein Jahr nach hinten versetzt, so dass die drei Filme jetzt 2017, 2018 und 2019 in die Kinos kommen sollen.
Mehr als ein Filmprojekt pro Dekade ist für Cameron einfach nur Stress. Ich rechne mit AVATAR 2 frühestens 2019... :)

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3697
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Starttermine

Beitrag von Lativ » Freitag 16. Januar 2015, 21:13

Und ich rechne damit das er seine großspurige ankündigung daraus eine Quadrologie zu machen bitter bereuen wird. Der zweite wird noch laufen aber warten wir es mal ab wie die rückgänge beim dritten und vierten sind.
Finanziell keine frage ist das ganze nach dem zweiten teil 'abgedeckelt'.

Eins noch, je älter Regieseure werden umso mehr lassen sie Künstlerisch nach.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1636
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Starttermine

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 17. Januar 2015, 02:56

Lativ hat geschrieben:Eins noch, je älter Regieseure werden umso mehr lassen sie Künstlerisch nach.
Deshalb ist ein Film von einem im Mai 85 Jahre alt werdenden Regisseur auch als "Bester Film" bei den Oscars nominiert.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3697
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Starttermine

Beitrag von Lativ » Samstag 17. Januar 2015, 20:25

Invincible1958 hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:Eins noch, je älter Regieseure werden umso mehr lassen sie Künstlerisch nach.
Deshalb ist ein Film von einem im Mai 85 Jahre alt werdenden Regisseur auch als "Bester Film" bei den Oscars nominiert.
Die ausnahme von der Regel.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Starttermine

Beitrag von Agent K » Samstag 17. Januar 2015, 20:40

Lativ hat geschrieben:Eins noch, je älter Regieseure werden umso mehr lassen sie Künstlerisch nach.
Da auch Regisseure grundsätzlich nicht jünger werden, würde das bedeuten, dass es nach jedem Debüt-Film nur noch abwärts gehen kann. Da brauche ich gar nicht erst nach Ausnahmen zu dieser "Regel" suchen...

Für Cameron ging es seit TRUE LIES nur bergauf... Spielberg hat drei Dekaden hintereinander jeweils den bis dato erfolgreichsten Film abgeliefert...

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1636
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Starttermine

Beitrag von Invincible1958 » Samstag 17. Januar 2015, 22:04

Agent K hat geschrieben:Für Cameron ging es seit TRUE LIES nur bergauf... Spielberg hat drei Dekaden hintereinander jeweils den bis dato erfolgreichsten Film abgeliefert...
Und Cameron hat momentan den erfolgreichsten Film der 90er und den erfolgreichsten Film der 00er ins Kino gebracht. Und er wird mit "Avatar 2" wahrscheinlich auch den erfolgreichsten Film der 10er verantworten.
Man muss es natürlich nicht mögen, aber seine Filme haben schon eine gewisse Qualität, die auch jeder Cameron-Hater zumindest erkennen bzw. akzeptieren sollte.

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3697
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Starttermine

Beitrag von Lativ » Sonntag 18. Januar 2015, 00:04

Agent K hat geschrieben: Da auch Regisseure grundsätzlich nicht jünger werden, würde das bedeuten, dass es nach jedem Debüt-Film nur noch abwärts gehen kann. Da brauche ich gar nicht erst nach Ausnahmen zu dieser "Regel" suchen...

Für Cameron ging es seit TRUE LIES nur bergauf... Spielberg hat drei Dekaden hintereinander jeweils den bis dato erfolgreichsten Film abgeliefert...
Ich meinte nicht vom Debüt an sondern ab einem bestimmten alter also sagen wir 65 +. Hat John Carpenter mal wieder was auf die reihe bekommen ? NEIN.

Invincible1958 hat geschrieben:
Agent K hat geschrieben: Man muss es natürlich nicht mögen, aber seine Filme haben schon eine gewisse Qualität, die auch jeder Cameron-Hater zumindest erkennen bzw. akzeptieren sollte.
Zum einen schützt ihn das nicht vor einem Flop und zum anderen mag ich allen voran die beiden Terminator teile und Abyss also ich lehne Cameron auch wenn das vom Ton so klingen mag nicht ab. Ich finde nur das Avatar eine hübsche Optik und ordentlich Action bietet, neu und innovativ hinsichtlich der Story ist er aber nicht.
Mich wiedert das einfach an wenn es heißt der Film ist von Cameron der MUSS gut sein, vom nem anderen wär der scheiße aber wenn Cameron den macht MUSS er gut sein. Dieser Hype ist einfach unverhältnismäßig.

True Lies von nem anderen Regisseur, der Film wär durchgefallen.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Starttermine

Beitrag von Agent K » Sonntag 18. Januar 2015, 08:39

Lativ hat geschrieben:Ich meinte nicht vom Debüt an sondern ab einem bestimmten alter also sagen wir 65 +. Hat John Carpenter mal wieder was auf die reihe bekommen ? NEIN.
Yo, und ein Robert Rodriguez hat seine Karriere eben schon mit 37 beerdigt (SIN CITY). Unabhängig vom Alter geht es hier um Unterhaltungsindustrie, deren Mainstream traditionell von der jugendlichen Zielgruppe dominiert wird. Und es geht weniger um die künstlerische Kreativität der "Macher" (auch unabhängig vom Alter), sondern eher darum, ob das Ergebnis im Kontext der sich ständig wandelnden Sehgewohnheiten und Erwartungshaltungen vom Publikum dann auch angenommen wird. Denn die gieren permanent nach neuen Superlativen, Ideen, Schauwerten, und Extravaganza (von der TRANSFORMERS-Fraktion vielleicht mal abgesehen). Der Löwenanteil aller Regisseure wird überhaupt nie mit einem "Blockbuster" belohnt, viele enden als "Eintagsfliegen", und nur ein Bruchteil davon hält sich über Dekaden in der "Hall of Fame". Und ähnlich wie Max Mustermann am Fließband bei VW, sind auch Regisseure ab 65 wohl eher dazu geneigt, sich in den Ruhestand zu verabschieden, oder einfach kleinere Brötchen zu backen...
Lativ hat geschrieben:Mich wiedert das einfach an wenn es heißt der Film ist von Cameron der MUSS gut sein, vom nem anderen wär der scheiße aber wenn Cameron den macht MUSS er gut sein. Dieser Hype ist einfach unverhältnismäßig.
Ich hab keine Ahnung auf welchen Kriterien deine persönlichen Erwartungshaltungen an einen zukünftigen Film basieren (und wie/warum man davon "angewidert" sein kann, dass andere sich darauf freuen), aber für die meisten ist es ja wohl einfach eine Frage der Erfahrungswerte. Für mich persönlich hat Cameron (ähnlich wie Spielberg, Jackson, Allen, Bird, Vaughn, etc.) noch nie echten "Schrott" abgeliefert, über den ich total enttäuscht war. Ohne jegliche Vorkenntnisse über einen zukünftigen Film kann ich da ziemlich beruhigt ins Kino wackeln, und werde ziemlich sicher (Garantien gibt es nie) gut unterhalten. Und gerade bei einem Sequel (zu AVATAR) kann ja wohl auch jeder recht gut beurteilen, was ihn da erwarten wird. Um zu orakeln, dass dieses Sequel möglicherweise weniger einspielt als sein übergroßer Vorgänger, muss man ja wirklich kein Hellseher/Prophet sein, aber um einen "Flop" zu beschwören, bedarf es dann schon einer gehörigen Portion Zweck-Pessimismus. Und letztlich bieten die Cameron-Filme auch ein recht preiswertes Kinovergnügen, denn man muss dafür ja nur alle 10 Jahre ins Kino dackeln...

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1636
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Starttermine

Beitrag von Invincible1958 » Sonntag 18. Januar 2015, 14:48

Lativ hat geschrieben:
Invincible1958 hat geschrieben:Man muss es natürlich nicht mögen, aber seine Filme haben schon eine gewisse Qualität, die auch jeder Cameron-Hater zumindest erkennen bzw. akzeptieren sollte.
Zum einen schützt ihn das nicht vor einem Flop und zum anderen mag ich allen voran die beiden Terminator teile und Abyss also ich lehne Cameron auch wenn das vom Ton so klingen mag nicht ab. Ich finde nur das Avatar eine hübsche Optik und ordentlich Action bietet, neu und innovativ hinsichtlich der Story ist er aber nicht.
Naja, alle Geschichten und Charakterkonstellationen wurden schon von den alten Griechen erzählt.
Es gibt KEINEN Film, der in dieser Hinsicht wirklich innovativ ist oder eine neue Geschichte erfindet. Beim Filmemachen kommt es doch immer auf das WIE an, und nicht auf das WAS.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7819
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Starttermine

Beitrag von Mark_G » Montag 26. Januar 2015, 21:59

Mission: Impossible 5 startet nun schon im Sommer (31.7.15) in den USA...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1636
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Starttermine

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 27. Januar 2015, 00:54

Mark_G hat geschrieben:Mission: Impossible 5 startet nun schon im Sommer (31.7.15) in den USA...
Dann werden sie ihn bei uns wohl auch vom Januar vorziehen. Macht ja sonst keinen Sinn.

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 869
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Starttermine

Beitrag von arni75 » Dienstag 27. Januar 2015, 07:57

Der Sommer 2015 ist für solch einen Film allerdings ein doppelt heißes Pflaster.

Benutzeravatar
mercy
Maniac
Maniac
Beiträge: 1558
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:23

Re: Starttermine

Beitrag von mercy » Donnerstag 29. Januar 2015, 15:27

Kingsman wurde auf den 12.03. (wiedermal) verschoben. Wollen sie noch eine FSK 12 zusammenschneiden? :o

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7819
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Starttermine

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 29. Januar 2015, 15:29

mercy hat geschrieben:Wollen sie noch eine FSK 12 zusammenschneiden? :o
Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine 12 möglich ist - da müsste man ja 10 Minuten aus dem Film schneiden...
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3787
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Starttermine

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 29. Januar 2015, 15:44

Mark_G hat geschrieben:
mercy hat geschrieben:Wollen sie noch eine FSK 12 zusammenschneiden? :o
da müsste man ja 10 Minuten aus dem Film schneiden...
Mindestens!
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3787
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Starttermine

Beitrag von student a.d. » Sonntag 1. Februar 2015, 23:47

PARANORMAL ACTIVITY wurde offenbar in den USA auf den 23.10.2015 verschoben (mal wieder). Insofern wirds auch in Dland nichts und eine meiner Nr1-Prognosen ist damit auch gleich flöten gegangen... ;)
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3856
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Starttermine

Beitrag von Mattis » Dienstag 10. Februar 2015, 16:22


BobFalfa
Groupie
Groupie
Beiträge: 158
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:28

Re: Starttermine

Beitrag von BobFalfa » Dienstag 10. Februar 2015, 16:25

Mattis hat geschrieben:Na endlich, ein Spider-Man reboot.

http://www.hollywoodreporter.com/heat-v ... ios-772127
Da hab ich auch schon lange drauf gewartet... :winken:

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Starttermine

Beitrag von Agent K » Dienstag 10. Februar 2015, 16:30

Hat ja erstmal nichts mit einem Reboot zu tun. Sony "leiht" (als Rechteinhaber) "seinen" Spider-Man an Marvel aus, wo er für Captain America: Civil War ja auch gebraucht wird. Wie Sony dann mit dem eigenen Franchise weiter macht ist noch offen...

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3856
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Starttermine

Beitrag von Mattis » Dienstag 10. Februar 2015, 16:44

Agent K hat geschrieben:Hat ja erstmal nichts mit einem Reboot zu tun. Sony "leiht" (als Rechteinhaber) "seinen" Spider-Man an Marvel aus, wo er für Captain America: Civil War ja auch gebraucht wird. Wie Sony dann mit dem eigenen Franchise weiter macht ist noch offen...
Na wie es weiter geht liegt ja wohl auf der Hand, womit es in der Tat ein Re-Boot des Charakters sein wird.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7819
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Starttermine

Beitrag von Mark_G » Dienstag 10. Februar 2015, 17:30

Gegen ein Reboot habe ich nichts einzuwenden, solange nicht noch einmal die Origins Story erzählt wird...
Nothing Compares 2 U

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1636
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Starttermine

Beitrag von Invincible1958 » Donnerstag 19. Februar 2015, 15:28

In Frankreich wurde SPECTRE jetzt angeblich um noch eine Woche auf den 11. November nach hinten verschoben.
Gibt es Infos, ob es in Deutschland auch nochmal eine Verschiebung geben wird, auf den 12. November?

Sollten sie den UK-Start nämlich vom 23. Oktober auf den 6. November verschieben, kann ich mir nicht vorstellen, dass der Film in Deutschland bereits am 5. November bzw. die Preview-Screenings bereits am 4.11. abends laufen werden, wenn das 007-Mutterland fast noch 2 Tage länger warten muss.

Hoffe weiterhin, dass es im UK beim 23. Oktober bleibt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast