Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Antworten
Nomad
Frischling
Frischling
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 17:10

Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Nomad » Montag 19. Januar 2015, 19:21

Seit heute leihen auf der Berliner U-Bahn-Strecke U2 Prominente ihre Stimme für jeweils der Ansage der nächsten Station. Die Ansage erfolgt wie folgt: Mein Name ist … und die nächste Station ist …
Bei M. Schweighöfer wurde es dann schon mal lauter in der U-Bahn – kreischende Mädchen …

Von den Schauspielern sind mit dabei:
Mohrenstraße: Dieter Hallervorden
Alexanderplatz: Matthias Schweighöfer
Rosa-Luxemburg-Platz: Katja Riemann
Sophie-Charlotte-Platz: Otto
Bismarckstraße: Mathieu Carriere
Ernst-Reuter-Platz: Veronica Ferres

Weiterführende Links:
http://www.bvg.de/de/Aktuell/Newsmeldung?newsid=422
http://www.radioberlin.de/themen/sonderzug.html

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Agent K » Montag 19. Januar 2015, 19:28

Sehr nette Idee, und irgendwie typisch berlinerisch... :Up:

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1679
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Invincible1958 » Montag 19. Januar 2015, 21:34

Agent K hat geschrieben:Sehr nette Idee, und irgendwie typisch berlinerisch... :Up:
Also in Hamburg sagt auf einigen Buslinien seit Jahren schon Arne Elshotlz (Tom Hanks) die Haltestellen an, aber ohne vorher zu sagen, wer er ist. haha

Von März bis Juni 2013 gab es auch eine zeitlich begrenzte Aktion mit Hamburger Promis, die Haltestellen ansagen:

Lotto King Karl: Dehnhaide
Henning Voscherau: Ritterstraße
Udo Lindenberg: Mönckebergstraße
Jan Fedder: St. Pauli
Jasmin Wagner: Feldstraße
Carlo von Tiedemann: Hallerstraße
Jan Delay: Hoheluftbrücke
Smudo: Christuskirche
Roger Willemsen: Eppendorfer Baum

http://dt5online.de/2013/04/28/diese-9- ... tellen-an/

Solche Aktionen gab es auch vorher schon immer mal wieder von Zeit zu Zeit, auch mit Kinderstimmen. :-)
Über Jahrzehnte war zuvor Dagmar Berghoff feste U-Bahn-Ansagerin.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Agent K » Montag 19. Januar 2015, 22:29

Okee, jetzt warten wird noch auf die München-Fraktion, und dann ist mal wieder belegt, dass ich als Südstaaten-Landei vom Bodensee einfach viel zu leicht zu beeindrucken bin... :blush:

zyween
Fan
Fan
Beiträge: 127
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 13:48

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von zyween » Dienstag 20. Januar 2015, 00:15

Keine Ahnung ob das immer noch so ist, aber am Flughafen Köln/Bonn wurde man mit der Stimme von Pierce Brosnan begrüßt.

In Anlehnung an "Mein Name ist Bond, James Bond" begrüßte er einen mit "Willkommen in Bonn, Köln/Bonn".

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1679
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 20. Januar 2015, 10:06

Agent K hat geschrieben:Okee, jetzt warten wird noch auf die München-Fraktion, und dann ist mal wieder belegt, dass ich als Südstaaten-Landei vom Bodensee einfach viel zu leicht zu beeindrucken bin... :blush:
Haha.
Ich denke jedenfalls, dass es solche Aktionen in mehreren Städten gab/gibt.
Und bestimmt nicht nur in Deutschland. :-)

Audrey
Frischling
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 17:16

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Audrey » Mittwoch 21. Januar 2015, 08:36

Coole Sachen. Das ist echt lustig. Vor allem, wenn man noch gar nichts weiß von der Aktion und dann überrascht wird.

Benutzeravatar
Capitol
Mod
Mod
Beiträge: 5434
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 20:01
Wohnort: 12165 Berlin

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Capitol » Samstag 7. März 2015, 15:00

Puh. Die Promiphase ist endlich vorbei (wobei: "Promi" ? - ja auch nicht durchweg. "Hallo! Hier ist Katrin Böhme. Von der ABendschau. Und Ihre nächste Station ist Nollendorfplatz." oder "Hallo! Hier ist Sigrid Nikutta. BVG-Chefin. Ihr nächster Halt: Hausvogteiplatz")

Jetzt kommt es schlimmer - die Bewerber von "leih einer Station Deine Stimme!" sind ausgewählt: "Hallo, hier ist Kurti aus Schöneberg. Eure nächste Station ist Nollendorfplatz".
Hilfe!!!! Ende des Monats soll der Spuk ja wohl vorbei sein. (Bin ich jetzt wieder so ein Grantler ???!!! :? )
Kinojahr 2019 (30.11.)
29 Filme;Ticketumsatz 251,90 €
Zuletzt: Perfektes Geheimnis,Lara,The White Crow
TOP3 Rocket Man, Das perfekte Geheimnis, Astrid
FLOP3 Britt-Marie war hier,Cold War,Monsieur Claude II

Nomad
Frischling
Frischling
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 17:10

Re: Kinostars als U-Bahn-Ansager in Berlin

Beitrag von Nomad » Montag 9. März 2015, 10:52

Mit der Zeit nutzt sich das "Überraschende" ab und dann bin froh, wenn demnächst wieder "Standardkost" geboten wird.
Ich will kein Hörbuch als Ansage sondern die Stationen: Deutlich, knapp und ohne Schnickschnack.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste