Sequelmania

Neuigkeiten der Film- und Kinobranche, die nichts oder wenig mit Box Office zu tun haben
Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3811
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Sequelmania

Beitrag von Lativ » Mittwoch 19. März 2014, 14:18

arni75 hat geschrieben:
Lativ hat geschrieben:
Das schlimmste was Pixar passieren konnte ist passiert, eine pleite kommt erst an zweiter stelle.
Das sehen die Angestellten und deren Familien vermutlich anders :roll:
Ist klar.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Sequelmania

Beitrag von Agent K » Mittwoch 19. März 2014, 14:34

Lativ hat geschrieben:Werden unternehmen von noch größeren übernommen ist das ihr ende, heute, morgen oder irgendwann.
Yo, das gilt in seiner pauschalisierten Allgemeingültigkeit für alle Firmen... auch wenn sie nicht von einem Größeren geschluckt werden. Und wenn das stimmen würde, dann dürfte es inzwischen überhaupt keine Filmstudios wie MGM, Columbia, Paramount, etc. mehr geben, weil keines der traditionsreichen Studios außerhalb eines Medienimperiums als "Mutter" überlebensfähig wären (außer Disney vielleicht)...

Und gerade Pixar war ja noch nie "alleine". Zuerst Lucas Film, dann Apple (bzw. Steve Jobs), und nun eben Disney. Ähnlich wie auch bei Marvel muss das für die "eingesackte" Firma in ihrer künstlerischen und kreativen Freiheit keine zwingenden Änderungen oder gar Nachteile bedeuten, solange nur der Name der "Mutter" wechselt. Schon gar nicht, wenn mit John Lasseter und Ed Catmull damit auch die kreativen Chef-Köpfe von Pixar gleichzeitig die Oberaufsicht über Pixar UND Disney Animation erlangen (und seltsamerweise brummt es seitdem auch wieder bei Disney Animation)...

Das ist schon eher eine "Fusion" auf Augenhöhe denn eine Übernahme, und Steve Jobs war durch diesen Deal mit 6% der Disney-Aktien größter Einzelaktionär beim Mouse House...

Wenn Pixar da momentan in einem kreativen Loch zu sitzen scheint, dann liegt das aus meiner Sicht eher daran, dass die Konkurrenz (auch Disney) aufgeholt hat, und dass sich anscheinend nun auch Pixar genötigt fühlt, mindestens zwei Filme pro Jahr auf die Leinwände zu bringen. Aber für voreilige Grabesreden ist es noch zu früh...

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3811
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Sequelmania

Beitrag von Lativ » Mittwoch 19. März 2014, 15:28

Ausnahmen wirst du immer finden, nur weil ich das nicht geschrieben habe heißt es nicht das es die nicht gibt. *meistens* hätte ich einfügen sollen.

Was Lucasfilm und Apple betrifft, die haben Pixar eigentlich nie ihr Diktat aufgezwungen sondern freiraum gelassen, zumindest wirkt das auf mich nach aussen so.

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Sequelmania

Beitrag von Agent K » Mittwoch 19. März 2014, 15:56

Lativ hat geschrieben:Was Lucasfilm und Apple betrifft, die haben Pixar eigentlich nie ihr Diktat aufgezwungen sondern freiraum gelassen, zumindest wirkt das auf mich nach aussen so.
Unter Lucas Film (bis 1986) hat Pixar noch gar nix produziert, also ist der Freiraum irrelevant. Unter Steve Jobs dauerte es dann immerhin 9 Jahre bis TOY STORY als erster Kinofilm das Licht der Leinwand erblickte. Und über den Freiraum unter "Disney" lässt sich nur spekulieren, bislang sehe ich aber keine Indizien für ein "Diktat", weil die Pixar-Chefs bei Disney recht einflussreich sind, und Verleih/Vertrieb der Pixar-Filme eigentlich schon seit jeher über Buena Vista lief...

Und DreamWorks Animation hat sich auch immer recht unbeeindruckt davon gezeigt, ob die "Mutter" nun DreamWorks SKG, Paramount, oder 20th Century Fox (Vertrieb seit 2013 für 5 Jahre) hieß...

Derartige Manöver sind in der Filmbranche einfach recht üblich geworden, und wie schon einmal erwähnt, sind auch fast alle Filmstudios inzwischen nur noch ein Teil eines größeren Medienkonglomerates:

Paramount (►Viacom)
DreamWorks SKG (►Reliance ADA Group)
Warner Bros. (►Time Warner)
Columbia Pictures, TriStar Pictures (►Sony Pictures Entertainment)
20th Century Fox (►News Corp.)
Universal Studios (►NBC Universal)
MGM (►Spyglass)
Walt Disney Motion Pictures (►Walt Disney Company)

Und ich bezweifle schlichtweg, dass Paramount oder Universal ohne diese Übernahmen überhaupt ihr 100-jähriges Bestehen hätten feiern können...

Kaero
Groupie
Groupie
Beiträge: 212
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 20:03

Re: Sequelmania

Beitrag von Kaero » Samstag 22. März 2014, 11:00

"Lucasfilm", "Apple", "Pixar" und "Diktat" in einem Satz erinnert mich an etwas:
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/ ... y/12839146
Zitat: "Aus den Gerichtsunterlagen geht hervor, dass sich zudem Intel, Adobe, Intuit, Pixar und selbst Lucasfilm an der Wettbewerbsbehinderung beteiligt hatten. Getrieben wurde das System zunächst durch eine Achse zwischen Lucasfilm, Pixar und Apple. "

Technologisch gab es seit dem Verkauf Pixars von Lucasfilm einen deal zwischen Pixar und ILM, wonach technologische Fortschritte, auch jene, die später open source oder kommerzialisiert wurden, immer zuerst ILM zur Verfügung gestellt werden mußten. Das ist mit der Lucasfilm-Übernahme natürlich obsolet.

Ich sehe das Ende von Pixar nicht gekommen. Die Vormachtstellung ist nicht mehr die gleiche wie vor 10 Jahren, weil die anderen Studios eben aufgeholt haben. Pixar ist aber noch immer der Platzhirsch meiner Meinung nach.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7931
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Montag 24. März 2014, 10:10

Die Sequelmania 2015 ist da: http://insidekino.de/Y/YSequels2015.htm
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9373
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Montag 24. März 2014, 19:11

Wie schon hier von hier ausführlich erwähnt: Das wird ein unfassbares Kinojahr!

Um sich Deinen Worten anzuschließen: Ich freue mich auch darauf :woohoo: !
Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1662
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: Sequelmania

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 25. März 2014, 00:17

Mark_G hat geschrieben:Die Sequelmania 2015 ist da: http://insidekino.de/Y/YSequels2015.htm
Vielleicht kann "Skyfall" noch von 7.771.551 auf 7.779.654 aktualisiert werden? :-)

http://www.insidekino.de/DJahr/D2010-2019.htm

Und der inflationsbereinigte Wert in den USA kann auch nicht hinkommen. Die $304 Mio von 2012 sind nächstes Jahr niemals $455 Mio Wert.

Ich freue mich übrigens tatsächlich auf den neuen Asterix, auch wenn es sich bei "Die Trabantenstadt" um einen CGI-Film handelt. Die ersten Bilder sehen super aus, und angeblich soll sich eng an die Vorlage gehalten werden, was ja nicht immer der Fall war. Vielleicht kehrt ja endlich der alte Charme auch auf die Leinwand zurück. Nur schade, dass wir bis 2015 warten müssen. In Frankreich startet der Streifen bereits im Herbst.
Ansonsten wird "Star Wars VII" natürlich ein Event.

Die anderen Sequels von "Jurassic World" über "Avangers 2" bis "Mission: Impossible 5" reizen mich komischerweise überhaupt nicht.
Auch alte wiederbelebte Reihen wie "Mad Max" oder die "Peanuts" müssen wohl auf mich verzichten.
In dieser Hinsicht wird es für mich persönlich wohl kein großes Franchise-Kinobesuch-Jahr. Ich hoffe auf viele originelle Original-Stoffe.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7931
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Freitag 11. April 2014, 18:10

Deja vu, deja vu...

das letzte DIVERGENT Buch ALLEGIANT wird in 2 Filme gesplittet...
Nothing Compares 2 U

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3849
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Sequelmania

Beitrag von student a.d. » Freitag 11. April 2014, 18:24

Mark_G hat geschrieben:Deja vu, deja vu...

das letzte DIVERGENT Buch ALLEGIANT wird in 2 Filme gesplittet...
Und wie immer natürlich nur, um die Geschichte in einem angemessenen Rahmen erzählen zu können. ;)
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3811
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: Sequelmania

Beitrag von Lativ » Sonntag 13. April 2014, 00:13

Der neue Terminator streifen heißt ''Terminator: Genesis''.
Abwarten ob das nur der Arbeitstitel ist.

Etwas auffällig find ich den Altersunterschied. Sarah Connor ist 27 Jahre Alt und John Connor 45 Jahre alt.

Da Sarah Connor ja bekanntlich an Leukämie starb muss der Film in der Vergangenheit spielen.

15 Jahre später. Die Welt ist völlig zerstört, die übermacht der Maschinen schier grenzenlos und die Rebellen schicken John Connor in die Vergangenheit um das Unheil im keim zu ersticken. :ponder:

Genesis heißt ja Geburt oder Schöpfung.

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7931
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Freitag 30. Mai 2014, 03:38

THR meldet, dass Roland Emmerich 2 Sequels zu ID4 drehen wird und außerdem eine STARGATE Trilogie vorbereitet und mindestens bei dem ersten Film Regie führen wird..
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Sequelmania

Beitrag von Agent K » Freitag 30. Mai 2014, 07:34

Mark_G hat geschrieben:...und außerdem eine STARGATE Trilogie vorbereitet und mindestens bei dem ersten Film Regie führen wird..
Das scheint mir aber auch eine merkwürdige um nicht zu sagen fragwürdige Entscheidung zu sein. Nach dem Originalfilm, drei TV Serien (mit insgesamt 354 Folgen), und einer Zeichentrickserie, würde ja erstmal ein Kinofilm als "Test" ausreichen, ob das Thema mittlerweile nicht vielleicht "erledigt" ist. Ich persönlich bin mit dem ganzen Franchise nie warm geworden, und es schien mir im TV ganz gut aufgehoben zu sein...

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9373
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Donnerstag 24. Juli 2014, 08:16

LAST VEGAS (2013) erhält ein Sequel in Brooklyn ... wieder mit allen alten "Recken" an Bord.
Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

student a.d.
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3849
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:28

Re: Sequelmania

Beitrag von student a.d. » Donnerstag 24. Juli 2014, 10:40

Ein sequel auf das niemand wirklich wartet.


und: evtl spielen mir meine Augen einen Streich, aber ich glaube, dass in der sequelmania 2014 THE RAID 2 fehlt.
BEST OF 2018: THE SHAPE OF WATER, DER HAUPTMANN, TRANSIT, DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT + LADY BIRD.
FLOP 2018: THE 15:17 TO PARIS, DAS KRUMME HAUS, HOT DOG

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9373
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Donnerstag 14. August 2014, 23:00

GODZILLA 2 -> 08.06.2018
Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7931
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Sonntag 21. September 2014, 18:29

Keine Überraschung:
Nothing Compares 2 U

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9373
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Donnerstag 25. September 2014, 12:50

Hui, das ging aber flott mit BIBI & TINA II. Starttermin noch in 2014! Original/Sequel innerhalb eines Kalenderjahres. Ist völlig an mir vorbeigegangen ...
Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

arni75
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 885
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:15

Re: Sequelmania

Beitrag von arni75 » Donnerstag 25. September 2014, 13:21

Man muss das Eisen schmieden, so lange es heiß ist und die Darsteller nicht wie alte Teenager aussehen :-)

Benutzeravatar
Agent K
用心棒
用心棒
Beiträge: 4360
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:34

Re: Sequelmania

Beitrag von Agent K » Donnerstag 25. September 2014, 13:59

Würde mich nicht wundern wenn der erste Teil bis dahin immer noch im Kino läuft. Der ist ja erst in der 29. Woche...

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7931
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Sequelmania

Beitrag von Mark_G » Mittwoch 15. Oktober 2014, 20:43

Neben den 10 DC-Filmen, die WB angekündigt hat (darunter Sequels & Reboots)

- gibt es von 2016-2018 jährlich einen Lego-Film:
2016 Lego: Ninjago
2017 The Lego Batman Movie
2018 The Lego Movie 2

- und im 2 Jahre-Rhythmus das HARRY POTTER Spin-Off Fantastic Beasts and Where to Find Them (2016, 2018, 2020)

Originalität wird also groß geschrieben...

-
Nothing Compares 2 U

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1043
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: Sequelmania

Beitrag von heikomd » Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:16

Mark_G hat geschrieben:Neben den 10 DC-Filmen, die WB angekündigt hat (darunter Sequels & Reboots)

- gibt es von 2016-2018 jährlich einen Lego-Film:
2016 Lego: Ninjago
2017 The Lego Batman Movie
2018 The Lego Movie 2



- und im 2 Jahre-Rhythmus das HARRY POTTER Spin-Off Fantastic Beasts and Where to Find Them (2016, 2018, 2020)

Originalität wird also groß geschrieben...

-

wusste ich doch das es von nun an mehrere Lego Filme folgen...

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3905
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: Sequelmania

Beitrag von Mattis » Donnerstag 6. November 2014, 23:59

Pixar überschlägt sich mal wieder selbst in Sachen Kreativität und kündigt offiziell Toy Story 4 für 2017...

Trauriger Laden.

Mika
Fan
Fan
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 7. September 2013, 16:15

Re: Sequelmania

Beitrag von Mika » Samstag 8. November 2014, 01:43

Annabelle müsste ein Spin-Off zu The Conjuring sein

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 9373
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: Sequelmania

Beitrag von MH207 » Donnerstag 27. November 2014, 11:26

PA5 kommt in 3D ...
Kinojahr 2019 (17.11.):B.O. 124,50 bei 18 Bes.: TERMINATOR:DF (o),ES II (o),RAMBO V (-),AD ASTRA (+),ANGEL/FALLEN (-),AVENGERS:ENDGAME (o),PETS2 (o), ANNABELLE3 (o),VERACHTUNG (+),JOHN WICK 3 (+),KUSCHELTIERE (o),GODZILLA II (-),CPT MARVEL (o),WIR (o)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste