USA-44/19

Antworten
Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

USA-44/19

Beitrag von Lativ » Freitag 1. November 2019, 18:07

2,3 Mio. Dark Fate (Previews).

Experten rechnen mit 41-47 Mio. Dollar.
Paramount rechnet mit 30-40 Mio. Dollar am Wochenende, mehr oder weniger knapp über Genisys (27 Mio. Dollar).

x-rey-boy
Frischling
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. April 2019, 22:40
Wohnort: Augsburg

Re: USA-44/19

Beitrag von x-rey-boy » Sonntag 3. November 2019, 13:25

Wird es noch einen US trend geben?

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 7911
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: USA-44/19

Beitrag von Mark_G » Sonntag 3. November 2019, 14:14

Das lohnt sich nicht mehr - aber gegen 17:30 Uhr gibt es dann die offiziellen Studio Estimates...
Nothing Compares 2 U

IRobot
Fanatic
Fanatic
Beiträge: 399
Registriert: Mittwoch 11. September 2013, 11:54

Re: USA-44/19

Beitrag von IRobot » Sonntag 3. November 2019, 14:39

Lativ hat geschrieben:
Freitag 1. November 2019, 18:07
2,3 Mio. Dark Fate (Previews).

Experten rechnen mit 41-47 Mio. Dollar.
Paramount rechnet mit 30-40 Mio. Dollar am Wochenende, mehr oder weniger knapp über Genisys (27 Mio. Dollar).
Mittwoch:
Deadline: Tracking sees $40M-plus, but there’s a chance this sixth pic could break down in the $30M range, which isn’t good.

"Meine" Experten sahen das am Freitag aber ganz anders:
The Hollywood Reporter: 'Terminator: Dark Fate' May Not Hit $30M in U.S. Debut
Variety: Box Office: ‘Terminator: Dark Fate’ Stumbling to $28 Million Opening

Samstag:
Deadline: How ‘Terminator: Dark Fate’ Conked Out With $27M
Variety: ‘Terminator: Dark Fate’ Heading for Lackluster $27 Million Launch :puempel:

x-rey-boy
Frischling
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. April 2019, 22:40
Wohnort: Augsburg

Re: USA-44/19

Beitrag von x-rey-boy » Sonntag 3. November 2019, 16:18

Mark_G hat geschrieben:
Sonntag 3. November 2019, 14:14
Das lohnt sich nicht mehr - aber gegen 17:30 Uhr gibt es dann die offiziellen Studio Estimates...
Schade :heul: , hatte mich nur gewundert, das es diese woche keine gab, aber vermutlich hatten sie viel zu tun.....

IRobot hat geschrieben:
Sonntag 3. November 2019, 14:39

"Meine" Experten sahen das am Freitag aber ganz anders:
The Hollywood Reporter: 'Terminator: Dark Fate' May Not Hit $30M in U.S. Debut
Variety: Box Office: ‘Terminator: Dark Fate’ Stumbling to $28 Million Opening

Samstag:
Deadline: How ‘Terminator: Dark Fate’ Conked Out With $27M
Variety: ‘Terminator: Dark Fate’ Heading for Lackluster $27 Million Launch :puempel:
So schlecht wie der Film auch ist, wurde das im vorfeld schon vermutet das er ein sehr schwaches wochenede haben wird in denn us kinos....und von daher ist der Flop nicht nur gerechtfertigt sondern auch logisch

Lativ
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Du bist jetzt berechtigt, einen eigenen Beinahmen zu wählen
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 17. Januar 2014, 04:42

Re: USA-44/19

Beitrag von Lativ » Sonntag 3. November 2019, 18:25

29 Mio. Dollar, grade mal 2 Mio. Dollar über Genisys, wir stellen fest das auch die Amerikaner kein großes Interesse an einer Fortführung des Franchise hegen.
Dafür schreibt 'Harriet' einigermaßen passable Zahlen.

x-rey-boy
Frischling
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. April 2019, 22:40
Wohnort: Augsburg

Re: USA-44/19

Beitrag von x-rey-boy » Sonntag 3. November 2019, 22:55

Mit dem Einspielergebnis von Motherless Brooklyn, dürfte dem Film wohl ein ähnliches schicksal in den Deutschen kinos ergehen, wir zuletzt The Kitchen und Der Distelfink :heul:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste