2015

Antworten
Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6470
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

2015

Beitrag von Mark_G » Donnerstag 18. Juli 2013, 19:42

Natürlich ist es noch wahnsinnig früh, aber trotzdem würde ich von Euch gerne schon mal eine Bauch-Top Ten für das weltweite Box Office sehen...

Unter den bislang bekannten Titeln sind:

Avengers 2
Star Wars 7
James Bond 24
Jurassic Park 4
Inferno (Dan Brown)
Terminator (Reboot)
Fantastic Four (Reboot)
Independence Day 2
Fluch der Karibik 5
Die Schlümpfe 3
Assassin's Creed (Videospiel)
Miss Peregrine's Home for Peculiar Children (Tim Burton)
Ant-Man (Marvel)
Die Tribute von Panem 4 (Finale)
Cinderella (Disney)

und die Animationsfilme:
Findet Dory
Kung Fu Panda 3
Peanuts
Penguins of Madagascar
Inside Out (Pixar)
B.O.O. (DWA)
Untitled Illumination
Hotel Transsilvanien 2
Nothing Compares 2 U

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 979
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: 2015

Beitrag von heikomd » Montag 22. Juli 2013, 11:45

Da ja nun bekannt gegeben wurde das MoS auf Den Dunklen Ritter trifft, halte ich sogar Platz 1, für nicht ausgeschlossen. ;)

Auf dieses Zusammentreffen wartet man auch schon seit vielen Jahren.. :sonne:



Wo sind eigentlich die Restlichen Beiträge hin?... :ponder:

Benutzeravatar
Mark_G
Mister Optimistic
Mister Optimistic
Beiträge: 6470
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 18:42
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 2015

Beitrag von Mark_G » Montag 22. Juli 2013, 12:41

heikomd hat geschrieben:Wo sind eigentlich die Restlichen Beiträge hin?... :ponder:
Es gibt 3 2015 Fäden (D, USA, WW)... :!:
Nothing Compares 2 U

heikomd
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 979
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 14:48

Re: 2015

Beitrag von heikomd » Montag 22. Juli 2013, 13:22

Oha, dann war ich hier verkehrt...^^

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: 2015

Beitrag von Taipan » Sonntag 28. Juli 2013, 07:34

Die Disneyzahlen hatte ich ja schon alten Forum gepostet, hier also meine Top Ten:

1. Star Wars: 1.400 mio
2. Avengers: 1.200 mio
3. Finding Dory: 1.000 mio
4. James Bond: 950 mio
5. Tribute von Panem: 850 mio
6. FDK: 800 mio
7. ID4: 750 mio
8. Inside Out: 700 mio
9. Cinderella: 700 mio
10. Kung Fu Panda 3: 650 mio

Über 500 mio:
B.O.O.
Inferno
Jurassic Park 4

Über 400 mio:
Assasins Creed
Penguins of Madagascar
Terminator
Peanuts
Schlümpfe 3
Illumination Movie
Ant-Man

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3149
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 2015

Beitrag von Mattis » Sonntag 28. Juli 2013, 12:53

Weshalb sollte "The Avengers" einrechen? Wirtschaftskrise?

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: 2015

Beitrag von Taipan » Sonntag 28. Juli 2013, 13:31

Mattis hat geschrieben:Weshalb sollte "The Avengers" einrechen? Wirtschaftskrise?
1. Weil sich Avengers schon wie ein Sequel verhalten hat (zu den Einzelfilmen) und ich deswegen keine Steigerung sehe (ist ja auch kein abschließender Teil), sondern einen Drop und

2. Ich immer noch der Meinung bin, dass Buena Vista Star Wars spätestens am Memorial Day Wochenende platzieren wird (damit sie sich nicht mit ihren anderen Tentpoles im Juni und Juli in die Quere kommen) und somit keine 54mio MIB 3 Boxoffice den Avengers entgegen kommen, sondern 170 mio Star Wars.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3149
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 2015

Beitrag von Mattis » Sonntag 28. Juli 2013, 14:03

Also beim besten Willen, wie soll der bei noch immer wachsenden Märkten um 300Mio einbrechen? 1.2Mrd, das wäre so viel, wie Iron Man 3 in diesem Jahr eingespielt hat. Keines der Marvel-Sequels hat bisher weniger als der Vorgänger gemacht.

Und wenn "Star Wars" am Memorial Day WE startet, hat "The Avengers" schon mindestens 1.3Mrd in der Tasche...

Marek007
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 739
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 12:51
Wohnort: Oppeln, Polen

Re: 2015

Beitrag von Marek007 » Sonntag 28. Juli 2013, 14:43

Avengers 2 - 1.750 (550+1200)
Star Wars 7 - 1.300 (450+850)
James Bond 24 - 1.000 (250+750)
Jurassic Park 4 - 600 (200+400)
Inferno (Dan Brown) - 470 (120+350)
Terminator (Reboot) - 275 (75+200)
Fantastic Four (Reboot) - 400 (150+250)
Independence Day 2 - 800 (260+540)
Fluch der Karibik 5 - 1.000 (230+770)
Die Schlümpfe 3 - 500 (100+400)
Assassin's Creed (Videospiel) - 350 (100+250)
Miss Peregrine's Home for Peculiar Children (Tim Burton) - 350 (120+230)
Ant-Man (Marvel) - 450 (160+290)
Die Tribute von Panem 4 (Finale) - 1.000 (400+600)
Cinderella (Disney) - 500 (180+320)
Alvin und die Chipmunks 4 - 300 (120+180)

? Superman vs. Batman - 1.200 (450+750)

Animationsfilme:
Findet Dory - 1.150 (400+750) - hier habe ich mich vorher zu sehr durch meine persönliche Haltung zum Sequel leiten lassen. Oft habe ich so, dass ich mein Interesse gegenüber einem Film auf sein Box-Office-Potential (vor allem in Amerika) übertrage, was natürlich nicht gut ist.
Kung Fu Panda 3 - 750 (215+535)
Peanuts - 450 (150+300)
Penguins of Madagascar - 600 (200+400)
Inside Out (Pixar) - 600 (250+350)
B.O.O. (DWA) - 400 (120+280)
Untitled Illumination - 450 (200+250) ???
Hotel Transsilvanien 2 - 420 (170+250)

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: 2015

Beitrag von Taipan » Mittwoch 31. Juli 2013, 06:59

Mattis hat geschrieben:Also beim besten Willen, wie soll der bei noch immer wachsenden Märkten um 300Mio einbrechen? 1.2Mrd, das wäre so viel, wie Iron Man 3 in diesem Jahr eingespielt hat. Keines der Marvel-Sequels hat bisher weniger als der Vorgänger gemacht.

Und wenn "Star Wars" am Memorial Day WE startet, hat "The Avengers" schon mindestens 1.3Mrd in der Tasche...
Wie gesagt. Avengers hat sich in meinen Augen BO-Technisch bereits wie ein Sequel verhalten. Es könnte sein, dass 1,2 Mrd. ein wenig zu tief gestapalet ist, aber ich sehe keinen Grund warum Avengers nicht genau wie Batman in den USA "einbrechen" sollte. Deswegen habe ich hier genau die 100 mio weniger angesetzt, die Dark Knight Rises verloren hat.

International wird es keinen Zuwachs mMn geben (wie bei Batman), weil der Film für niemanden überraschend kam oder zB das Publikum, welches ihn erst auf DVD/BlueRay entdeckt hat, gefühlt kleiner ist.

Das BO von Iron Man ist genauso hoch -stimmt-, es ist aber auch durch das Asiensetting und die Co Produktion mit China in gesamt Asien sehr stark inflationär angestiegen. In allen anderen Märkten war Avengers stärker, als Iron Man. In Asien (außer Japan) nicht. Bei einer "normalen" Produktion (wie sie Avengers 2 sein wird), wird es diese Extra Spritze von ca. 10 % Gesamteinspiel nicht geben.

Jetzt noch den Faktor Star Wars miteinrechenen und so in etwa komme ich auf meine "Prognose". Ist ja auch noch ein bischen hin und ich lasse mich selbstverständlich gerne eines besseren belehren, wenn die Zahlen irgendwann stehen.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: 2015

Beitrag von Taipan » Donnerstag 6. Februar 2014, 08:09

Ich habs mal akutalisiert aufgrund der Umterminierungen:

1. Star Wars: 1.400 mio
2. Avengers: 1.350 mio
3. James Bond: 950 mio
4. Tribute von Panem: 920 mio
5. The Good Dinosaur: 800 mio
6. Fast and Furious 7: 720 mio
7. Inside Out: 700 mio
8. Cinderella: 700 mio
9. Kung Fu Panda 3: 650 mio
10. Minions: 630 mio

Über 500 mio:
B.O.O.
Jurassic World
Ted 2
Ant-Man

Über 400 mio:
Assasins Creed
Penguins of Madagascar
Tomorrowland
Inferno

Benutzeravatar
Berni99
Fan
Fan
Beiträge: 104
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 11:00

Re: 2015

Beitrag von Berni99 » Donnerstag 6. Februar 2014, 16:46

Bond knackt locker die Milliarde, da geh ich jede Wette ein :mrgreen:

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1351
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2015

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 7. Februar 2014, 00:00

Berni99 hat geschrieben:Bond knackt locker die Milliarde, da geh ich jede Wette ein :mrgreen:
Drei Jahre Inflation und ein $1,115 Mio-Ergebnis vom Vorgängerfilm sollten dazu wirklich locker reichen.
Dass ein neuer Bond über 10% im Vergleich zum letzten Film verliert, kommt sehr selten vor.

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1071
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: 2015

Beitrag von Taipan » Freitag 7. Februar 2014, 07:33

Invincible1958 hat geschrieben:
Berni99 hat geschrieben:Bond knackt locker die Milliarde, da geh ich jede Wette ein :mrgreen:
Drei Jahre Inflation und ein $1,115 Mio-Ergebnis vom Vorgängerfilm sollten dazu wirklich locker reichen.
Dass ein neuer Bond über 10% im Vergleich zum letzten Film verliert, kommt sehr selten vor.
Also bei den 23 Sequels der James Bond Reihe haben 10 Filme weniger als ihr Vorgänger eingespielt, davon fünf mit mehr als 10 % Verlust (knapp jeder vierte). Ist für mich jetzt nicht "sehr selten", sondern eher der Normalzustand.

Allerdings stimmt es, dass der vierte Bond eines jeweiligen Schauspielers -so sie denn so weit gekommen sind- immer einen BO Sprung gemacht hat (Feuerball, Moonraker, Stirb an einem anderen Tag). Ich glaube jedoch, dass das Ende erreicht ist.

Mattis
Mod
Mod
Beiträge: 3149
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:03

Re: 2015

Beitrag von Mattis » Freitag 7. Februar 2014, 12:08

Ich glaube auch, dass das für mich noch immer unerklärliche Hype-Level von "Skyfall" erst wieder erreicht werden muss. Verstehe ich ja bis heute noch nicht, für mich ist Casino Royale der deutlich bessere Film.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1351
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2015

Beitrag von Invincible1958 » Freitag 7. Februar 2014, 12:38

Taipan hat geschrieben:
Invincible1958 hat geschrieben:
Berni99 hat geschrieben:Bond knackt locker die Milliarde, da geh ich jede Wette ein :mrgreen:
Drei Jahre Inflation und ein $1,115 Mio-Ergebnis vom Vorgängerfilm sollten dazu wirklich locker reichen.
Dass ein neuer Bond über 10% im Vergleich zum letzten Film verliert, kommt sehr selten vor.
Also bei den 23 Sequels der James Bond Reihe haben 10 Filme weniger als ihr Vorgänger eingespielt, davon fünf mit mehr als 10 % Verlust (knapp jeder vierte). Ist für mich jetzt nicht "sehr selten", sondern eher der Normalzustand.
Um genau zu sein, sind es 9 Filme, die weltweit weniger als ihr Vorgänger eingespielt haben:

Du gehst bei deiner Prognose von einem 15%-Drop aus.

"You Only Live Twice" (1967) hatte gegenüber "Thunderball" (1965) einen Drop von 21%.
"On Her Majesty's Secret Service" (1969) hatten gegenüber "You Only Live Twice" (1967) einen Drop von 22%.
"The Man With The Golden Gun" (1974) hatte gegenüber "Live And Let Die" (1973) einen Drop von 40%.
"For Your Eyes Only" (1981) hatte gegenüber "Moonraker" (1979) einen Drop von 4%.
"Octopussy" (1983) hatte gegenüber "For Your Eyes Only" (1981) einen Drop von 8%.
"A View To A Kill" (1985) hatte gegenüber "Octopussy" (1983) einen Drop von 16%.
"Licence To Kill" (1989)" hatte gegenüber "The Living Daylights" (1987) einen Drop von 17%.
"Tomorrow Never Dies" (1997) hatte gegenüber "GoldenEye" (1995) einen Drop von 2%.
"Quantum of Solace" (2008) hatte gegenüber "Casino Royale" (2006) einen Drop von 2%.

Damit Bond 24 weniger als eine Milliarde US-Dollar weltweit einspielt, müsste der Film gegenüber "Skyfall" um 11% einbrechen. Es gab bislang nur 5 Bondfilme, die mehr als 8% im Vergleich zum Vorgänger verloren haben. Der letzte liegt 25 Jahre zurück. Ich sehe überhaupt keine Anzeichen, warum jetzt (laut deiner Prognose) auf einemal ein 15%-Drop kommen soll. Dafür ist der Vorgängerfilm auch qualitativ viel zu gut angekommen.

Natürlich kann man sagen, "Skyfall" war auf dem Erfolgsniveau von "Thunderball", und damit war in den 60ern ein Peak erreicht. Aber im Gegensatz zu den 60ern haben wir diesmal wachsende Märkte in Asien und Osteuropa, und zweitens 3 Jahre Inflation im Vergleich zu nur 1,5 Jahren Abstand zwischen TB und YOLT.

Einen Drop schließe ich auch nicht unbedingt aus, aber höchstens 10%. Ich sehe aber eher ein Wachstum auf $1,2 Mrd.

@Mattis: "Casino Royale" hatte bestimmt unter dem "CraigIsNotBond"-Boykott zu leiden. Hätten ihn alle Menschen mit offenen Armen als neuen Bond empfangen, hätte der Film deutlich mehr als $600 Mio eingespielt. Ich kenne immer noch Menschen, die bis Brosnan jeden Bondfilm gesehen haben, und bis heute keinen einzigen Craig-Bond. Aber ich stimme dir zu: für meinen Geschmack liegt CR einen Tick vor SF, aber nur ein wenig. Aber persönlicher Geschmack lässt sich ja nur selten auf das weltweite BoxOffice übertragen.

Für mich ist auch "From Russia With Love" der deutlich bessere Film als "Goldfinger", trotzdem hatte "Goldfinger" eine BoxOffice-Steigerung um 58%.

Invincible1958
Maniac
Maniac
Beiträge: 1351
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 20:45

Re: 2015

Beitrag von Invincible1958 » Dienstag 17. Juni 2014, 19:22

Nach "Skyfall" digital gedreht wurde, geht es bei "Bond 24" wieder back to the roots. Der Streifen wird auf Film gedreht:

http://www.mi6-hq.com/news/index.php?it ... mi6&s=news

Benutzeravatar
MH207
Mod
Mod
Beiträge: 7976
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 21:26

Re: 2015

Beitrag von MH207 » Montag 14. Dezember 2015, 09:56

http://www.insidekino.com/BO/2015DEZ.htm

Macht sich schon irgendwie schick, eine nationale #1 zu stellen ... zumindest bis hierher.
Kinojahr 2018 (13.6.):B.O. 104,- bei 14 Bes.: DP2 (o),SOLO (o),AVENGERS: IW (+),RP1 (o),QUIET PLACE (+),3BOEM (o),BLACK PANTHER (o),WIND RIVER (+), RED SPARROW (o),VERLEGERIN (o),SW8 (o),COMMUTER (o),NICHTS (+),JUMANJI (o)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast