WW Hits im März/April 2015

Taipan
Obsessed
Obsessed
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 15:49

Re: WW Hits im März/April 2015

Beitrag von Taipan » Dienstag 28. April 2015, 07:30

Mattis hat geschrieben:Ich wüsste nicht, dass der deutsche Markt durch Filmzensur und bewusstes Kleinhalten ausländischer Produktionen bekannt ist...
Aber das war doch hier auch garnicht das Thema?!
Nebenbei: Zensur (Indizierung und Gesetze) gibts in Deutschland doch auch am laufenden Band.

@ Mark G und Agent K: Danke für die Info, dass die Filmförderung durch die Verleiher iniziiert ist. Das wusste ich nicht.
Dann nehm ich als Beispiel eben jede Produktion, wo im Abspann "Mit Unterstützung von ZDF, Arte, ARD" oder jedem anderen durch die GEZ finanzierten Sender steht ;)

Alles in allem ist mir schon bewusst, dass der chinesische Markt natürlich stärkeren Restriktionen als der deutsche Markt unterlegen ist.

Unterschiedliche Mehrwertsteuersätze für Lebensmittel, Subventionen für Neubau, Kartell- und Monopolüberprüfungen und andere die Branche betreffende Regelungen gibt es in Deutschland jedoch auch. Ebenso wie zB Steuererleichterungen für Filme in den USA, Neuseeland, Mexiko und praktisch überall auf der Welt. Die Staaten (bzw. die EU) greifen relativ viel in den Markt ein.

Welche Massnahmen davon sinnvoll sind, kann man ja gerne diskutieren -was hier im Forum ja auch gemacht wird- aber zu sagen: China ist doof, weil die regulieren und Deutschland ist toll, weil freie Marktwirtschaft... äh nicht ganz freie, weil soziale mein ich natürlich ;) Das reicht nicht.

Und am allerwenigsten mildern chinesische Restriktionen das gerade stattfindende sagenhafte chinesische Einspiel von F&F 7 ab. Egal ob es hätte mehr sein können oder wer wieviel von dem Kuchen abkriegt. USD 350 Mio. in einem Land ausserhalb der USA sind einfach phantastisch und noch nie vorgekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste